Freitag, 24. Februar 2017

Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan

Audrey Carlan
Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft
Ullstein Verlag
Preis für TB/-Book: 12,99€/4,99€
Hier geht's zum Buch 

Gillian Callahan liebt ihren Job. Sie sammelt spenden für die Organisation Safe Haven, die Frauen unterstützt, die vor Gewalt fliehen. Frauen, zu denen auch Gigi selbst einst gehört hat. Gerade deshalb ist sie so engagiert und tut alles, um weitere Frauen vor einem schlimmen Schicksal zu schützen. Doch dann tritt plötzlich Chase Davis, einer der Vorstandsmitglieder in ihr Leben und es durchfährt sie wie ein Blitz. Wow, dieser Mann ist Sex pur und strahlt das auch aus. Aber er ist als ihr Vorgesetzter tabu und sowieso hat sie mit dem Thema Männer abgeschlossen. Vor allem mit Männern wie Chase, die immer bekommen, was sie wollen. Womit sie jedoch nicht gerechnet hat, ist die Hartnäckigkeit, mit der Chase sie umgarnt, aber trotzdem bleiben Zweifel, ob sie ihm wirklich vertrauen kann.

Mit "Verzehrende Leidenschaft" liefert die bereits bekannte Bestsellerautorin Audrey Carlan den Auftakt zu einer neuen, äußerst leidenschaftlichen, aber auch spannenden Serie.
Die ersten drei Bände drehen sich um Gillian und Chase, so viel sei vorab gesagt, die Story aus Band 1 ist also nicht in sich abgeschlossen.
Für mich war es tatsächlich das erste Buch der Autorin und wow, es geht wirklich heiß her! Da suchen die Höschen das Weite und eine kalte Dusche ab und zu ist auch nicht verkehrt. Im Ernst, ich habe es mit einer Bloggerkollegin von Booklorette zusammen gelesen und wir waren uns einig, dass da "die Schlüppis wegfließen".
Aber natürlich geht es hier nicht nur um Sex und heiße Bettsportszenen (die nicht immer im Bett spielen).
Gillian und Chase sind beides sehr interessante Charaktere, die vor allem auch durch ihre greifbaren Hintergründe gut zur Geltung kommen und lebendig werden. 
Vor allem Gigi hat mir sehr gefallen. Sie wurde von ihrem Exfreund misshandelt und hat jahrelang die Hölle durchlebt, doch sie hat sich da heraus gekämpft und das zeigt, wie stark sie ist und erklärt gleichzeitig, warum ihr das mit Chase alles so schwer fällt und sie immer wieder Zweifel hegt.
Denn Chase ist ein absolut dominanter Alphamann. Er weiß, was er will und ein Nein akzeptiert er nur selten. Aber er hat auch andere Seiten, zeigt sich mitfühlend, charmant und loyal. Er ist für seine Familie und seine Freunde da und würde alles für sie tun. Zu diesem engen Kreis zählt auch bald schon Gigi.
Das einzige, was mich ein bisschen stört, ist, dass Chase es manchmal mit der Dominanz ein wenig übertreibt und Gigi das sauer aufstößt, sie ihn aber nicht zur Rede stellt. Ein Kuss von ihm und alles ist wieder gut und das "Fehlverhalten" ist vergessen.
Ansonsten aber ein absoluter Top-Roman, den ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe und deren Fortsetzung ich sehnlichst erwarte.

5 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 22. Februar 2017

Again 02 - Trust Again von Mona Kasten

Mona Kasten
Again 02 - Trust Again
LYX Verlag
Preis für KB/E-Book: 12,00€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Dawn Edwards hat abgeschlossen mit der Liebe. Ihr wurde einmal das Herz in tausend Stücke gebrochen und sie ist sich sicher, dass sie das ein zweites Mal nicht überleben würde. Deshalb kann Spencer Cosgrove auch nie mehr als ihr bester Freund sein, obwohl er immer wieder deutlich zu verstehen gibt, dass er sich etwas anderes wünschen würde. Aber bedrängen tut er sie nie, obwohl er merkt, dass die Gefühle zwischen ihnen auch Dawn nicht kalt lassen. Er weiß, dass irgendetwas sie daran hindert, diese Gefühle auch zuzugeben, aber was wirklich dahintersteckt, ahnt er nicht. Ebenso wenig, wie Dawn weiß, welche Geheimnisse Spencer mit sich herumschleppt. Aber das Knistern zwischen ihnen einfach zu unterdrücken, macht beide auch nicht gerade glücklich und irgendwann muss sich Dawn entscheiden? Will sie mehr riskieren?

Der zweite Teil der "Again"-Serie von Mona Kasten, endlich ist er da! Was haben viele der Leser von Band 1 schon auf die Geschichte von Dawn und Spencer gewartet, denn die beiden wurden in Teil 1 schon ins Herz geschlossen und haben ihren eigenen Fanclub bekommen.
Die Handlung ist übrigens in sich abgeschlossen, sodass Band 1 nicht zwingend vorher gelesen werden muss.
Dawn und Spencer sind einfach klasse. Es waren wieder so einige Stellen dabei, an denen ich schmunzeln und lachen musste, aber auch viel ernsthaftes, dass zum Nachdenken anregt. Beide tragen ihre Geheimnisse mit sich herum und tun sich schwer damit sich anderen gegenüber zu öffnen und sich jemandem anzuvertrauen. Vielleicht verstehen sie sich gerade deshalb so gut, weil sie einander einfach durchschauen können. Und natürlich, weil es zwischen ihnen ordentlich knistert, das will ich nicht außer Acht lassen. ;)
Die Geschichte ist einfach nur schön. Stellenweise traurig, dann wieder lustig, aber insgesamt einfach schön und ich habe das Lesen wirklich genossen.
Insgesamt hat mir das Buch wirklich gefallen, auch wenn es jetzt keine großen Überraschungen bot, aber das muss ja auch nicht immer sein.
Besonders gefallen hat mir der Aspekt mit Dawns eigenem Roman, in dem sie ihre Gefühle für Spencer festhält . Hach, das war zum Dahinschmelzen, mit dem Kapitel 27, aber ich möchte nichts vorweg nehmen.
Und ich muss nochmal betonen, wie cool ich Dawns Professor im Schreibworkshop finde. Im Ernst, kann ich mich da bitte auch anmelden? :D

4 von 5 Bäumchen

Sonntag, 19. Februar 2017

Killing Games von Roger Hobbs

Roger Hobbs
Killing Games
Goldmann Verlag
Preis für TB/E-Book: 14,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Angela hat ein riesiges Problem. Ihr aktueller Auftrag entpuppt sich als völlige Katastrophe. Eigentlich hatte sie mit ihrem Team nur ein paar Saphire von einem Schiff stehlen wollen, aber am Ende sind nicht nur alle Teammitglieder tot und die Beute verschwunden, sondern jemand weiß auch ganze genau, dass sie dahintersteckt. Dieser Jemand bedroht jetzt ihr Leben, wenn er nicht wiederbekommt, was ihm gehört. Nur sind damit eindeutig nicht die Edelsteine gemeint und jetzt sitzt Angela in der Klemme. Jack ist der einzige, dem sie genug vertraut, um um seine Hilfe zu bitten. Mit ihm gemeinsam muss sie herausfinden, was passiert ist und was der mysteriöse Feind zurückhaben will. Und das, bevor einer von ihnen beiden umgebracht wird.


Ich gebe zu, dieser Roman stand jetzt schon länger bei mir im Regal und wartete darauf gelesen zu werden. Aber jetzt wurde es mal wieder Zeit für einen Thriller und da passte dieses Buch genau ins Schema.
Und ja, ein Thriller ist das hier eindeutig. Keine Ahnung, warum, eigentlich hatte ich vom Inhalt her ein bisschen was anderes erwartet (eher etwas Richtung Sci-Fi-Thriller mit viel Technikkram), aber da war in meinem Kopf wohl was falsch verknüpft, wie ich schnell gemerkt habe.
Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen. Die Story an sich ist spannend und auch sehr actionreich. So, wie es sich für einen Thriller gehört. 
Lange Zeit rätselt man, was die eigentliche Beute sein kann, um die es dem Feind geht, denn auch wenn sie am Anfang vorkam, wird doch nie erwähnt, um was genau es sich handelt. Das macht es irgendwie noch spannender. Am Ende konnte ich sogar noch überrascht werden, was tatsächlich dahinter steckt.
Ich habe das Buch ziemlich schnell durchgelesen, weil ich wissen wollte, wie es ausgeht. 
Eine anspruchsvolle Story, aber das gewisse Etwas fehlte mir.

4 von 5 Bäumchen

Secrets 02 - Sexy Secrets von J. Kenner

J. Kenner
Secrets 02 - Sexy Secrets
Diana Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,9€
Hier geht's zum Buch

Endlich haben Dallas Sykes und Jane Martin es geschafft. Sie haben die Hürden zwischen sich überwunden und führen endlich eine Beziehung. Doch damit fangen die Probleme im Prinzip erst an, denn sie müssen ihre Liebe verstecken, da sie gegen alle Konventionen verstößt. Zwar sind sie nicht miteinander verwandt, aber dennoch Geschwister und Dallas muss seine Fassade als Frauenheld weiter aufrecht erhalten, um seine Rolle im Team Deliverance weiter zu erfüllen. Doch Dallas hat immer noch Geheimnisse vor Jane. Er will sie schützen und hält einen wichtigen Teil von sich zurück, um ihr nicht weh zu tun. Und um Gewissheit zu erlangen, wer wirklich hinter der Entführung von damals steckt. Aber so leicht lässt Jane sich nicht ausschließen. Sie will Dallas und zwar alles an ihm und sie ist auch bereit, dafür über Leichen zu gehen.

Der zweite Teil der "Secrets"-Trilogie von J. Kenner hat mich von der ersten Seite an wieder in den Bann gezogen und ich war sofort voll drin und habe das Buch inhaliert.
Es empfiehlt sich sehr, den ersten Teil vorher gelesen zu haben, da sich die Story rund um Dallas und Jane hier fortsetzt.
Natürlich ist die Geschichte - wie auch schon in Band 1 - brandheiß, also passt auf, dass ihr euch nicht die Finger verbrennt. Bei Dallas und Jane geht es wirklich ordentlich zur Sache und es prickelt heftig, obwohl es natürlich auch um die Beziehung an sich geht und wie die beiden sich ihre Zukunft vorstellen.
Auch die Entführung von vor vielen Jahren spielt natürlich eine wichtige Rolle, allerdings ist dieser Part im Buch nicht wirklich voran gekommen. Zwar gab es immer wieder spannende Elemente und gerade zum Schluss wird hier noch einmal Vollgas gegeben, aber insgesamt ist hier nicht viel passiert.
Stattdessen hat sich die Handlung wirklich auf das Geschehen zwischen Dallas und Jane konzentriert und wie sie einen Kompromiss nach dem anderen eingehen müssen, um zusammen sein zu können. 
Natürlich kommt es dabei auch das ein oder andere Mal zum Streit, es wird also nicht langweilig.
Ich bin jetzt jedenfalls sehr gespannt auf den finalen Teil der Trilogie und kann es nach diesem Cliffhanger kaum erwarten weiterzulesen.

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 8. Februar 2017

Save the Date 02.5 - Bis auf weiteres verliebt von Cara Connelly

Cara Connelly
Save the Date 02.5 - Bis auf weiteres verliebt
LYX Verlag
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Jan Marone ist die graue Maus schlechthin. Immer finden nur ihre Freundinnen Beachtung von den Männern. Aber genau das soll sich jetzt ändern, beschließt sie. Die Hochzeit ihrer Cousine in Key West erscheint der passende Anlass und so ruft sie Jan 2.0 auf den Plan: Sexy und unwiderstehlich.
Es gibt jedoch ein Problem: Durch einen Fehler bei der Hotelreservierung muss sie sich das Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Der wiederum scheint alles andere als begeistert von Jans Lebenswandel, aber nur, weil jetzt jeder sehen kann, was er schon vor Jahren in Jan entdeckt hat.


"Bis auf weiteres verliebt" ist eine Novelle zur "Save the Date"-Serie von Cara Connelly, lässt sich aber (wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann) auch unabhängig lesen, da die Handlung in sich abgeschlossen ist.
Jan und Mick sind zwei interessante Charaktere, wobei aus beiden Sichten erzählt wird und man so auch direkt merkt, was Mick für seine beste Freundin empfindet, während die nichts davon ahnt.
Es ist schon witzig zu sehen, wie die beiden miteinander umgehen, gerade wo Jan jetzt so eine Wandlung durchmacht und Mick eisern versucht sich zu beherrschen.
Dann allerdings ist es, als ob plötzlich ein Schalter bei den beiden umgelegt wird. Klar, die Gefühle waren vorher ersichtlich, aber von jetzt auf gleich fallen die beiden regelrecht übereinander her. Das hätte man meiner Meinung nach durchaus besser gestalten können.
Insgesamt eine nette Zusatzgeschichte zur Reihe, aber mehr auch nicht.

3 von 5 Bäumchen

Montag, 6. Februar 2017

Interessante Neuerscheinungen im Februar

Ja, auch diesen Monat erscheinen wieder viele tolle Bücher und ich habe euch eine Liste zusammengestellt, welche Bücher mich besonders ansprechen. Mal wieder sind es viel zu viele, um sie alle auch zu lesen, aber ich hoffe, ihr fühlt euch inspiriert und lest vielleicht auch das ein oder andere. ;)
Eventuell könnt ihr dann ja berichten.


Endlich geht es weiter mit der "Field Party"-Serie von Abbi Glines. Teil eins fand ich wirklich wahnsinnig toll und war eines meiner Jahreshighlights, deshalb bin ich gespannt, ob "Under the lights" da mithalten kann.

"Club der letzten Wünsche" werde ich ebenfalls lesen. Ich glaube, ich stelle schon mal die Taschentücher dafür bereit.

"Die Landkarte der Liebe" ist nicht neu, hat aber ein neues Cover bekommen und ist mir deshalb nochmal ins Auge gefallen. Die Geschichte klingt wirklich interessant.

"Als ich dich suchte" verspricht einen spannenden Jugendroman. So richtig weiß ich noch nicht, was dahintersteckt, aber Lauren Oliver als Autorin ist eigentlich immer ein gutes Zeichen.

"Diamond Geezer - Deep Desire" ist der erste Teil einer Dilogie und bietet eine prickelnde Achterbahn der Gefühle. Das Buch habe ich für euch bereits rezensiert. ;)

Mit "Feel the Boss" kommt nun der dritte Teil der Serie von April Dawson. Ich muss jetzt wohl ganz dringend Band zwei lesen, damit ich die Geschichte weiter verfolgen kann.

"Chasing Home" ist ein Male/Male-Liebesroman, auf den ich vor allem gespannt bin, weil ich die Autorin bereits kenne. In dem Genre bin ich ja immer ein bisschen vorsichtig, aber eigentlich wurde ich da bisher noch nicht enttäuscht.

"Hot as Ice 4" ist auf der Liste gelandet, weil ich bereits Teil drei gelesen habe und ihn ziemlich witzig fand und es nun hier mit den Charakteren weitergeht.

"Lawless" musste sein. Da führt kein Weg dran vorbei, nachdem ich bereits den ersten Teil über King gelesen habe und die Charaktere einfach liebe. Auch Bear, um den es hier geht, wenn mir mein Gedächtnis jetzt keinen Streich spielt.

"Crosstown Crush" klingt sehr prickelnd und leidenschaftlich. Ab und zu muss sowas auch mal sein. ;)

"Lara" ist der (bisher) abschließende Teil der "Daughters of Darkness"-Trilogie. Ich durfte ihn bereits als Testleserin genießen und lesen und ich muss sagen, es ist ein würdiges Finale, das sich zu lesen lohnt.

"Erregende Nähe" ist der ebenfalls abschließende Teil einer Trilogie. Leider kenne ich Teil eins und zwei noch nicht, aber die Geschichten klingen allesamt so, als würden sie genau in mein Schema passen.

"Bleib bei mir" ist der zweite Teil der "Under your Skin"-Trilogie und da führt gar nicht Weg dran vorbei. Nachdem mich Teil eins schon total begeistert hat, werde ich Band zwei mit den beiden kratzbürstigen Freunden wohl ebenso lieben.

"Hidden Love - Unter seinem Schutz" ist mit auf die Liste gewandert, weil die Story gleichzeitig spannend, aber auch prickelnd und gefühlvoll klingt. Also eine perfekte Mischung von dem, was ich gerne lese.

"Küsse zum Nachtisch" ist der zweite Teil der neuen Serie von Poppy J. Anderson, die vor allem eins macht: Hungrig. Da wird nämlich immer so lecker gekocht.

Von "Sons of Steel Row" hat mir der erste Band im Herbst schon richtig gut gefallen, deshalb wird Band zwei auf jeden Fall gelesen (fragt sich nur wann).

"King of Sins" musste auch mit auf die Liste. Maddie Holmes schreibt einfach wahnsinnig toll, da darf dieses vielversprechende heiße Buch nicht fehlen.

"Rock my Heart" ist der erste Teil einer Trilogie. Ich glaube, dieses Buch werden wieder sehr sehr viele lesen, weil a)  Rockstars einfach immer gehen und b) der Roman vor schon viel unter Bloggern diskutiert wird im Hintergrund.

In die gleiche Kategorie fällt wohl auch "Mein Herz und deine Krone". Okay, nicht ganz, denn es gibt keine Rockstars, aber ich denke es geht in Richtung Royal Passion und das war auch sehr erfolgreich.

Und es geht Ende Februar auch schon weiter mit dem dritten Teil von "Trinity". Die Bücher erscheinen echt fix hintereinander, was ich super finde, aber erstmal möchte Teil zwei jetzt noch gelesen werden.

Last, but not least haben wir noch "Summer of Heartbeats" auf der Liste. Das Buch kommt auch auf jeden Fall zu mir, einfach weil der Klappentext wahnsinnig gut klingt und mir das letzte Buch der Autorin schon gefallen hat.


So, das war es dann auch "schon". Ich hoffe, dass für euch etwas dabei war, euch vom Cover oder Titel anspricht und ihr euch nun auch ins Lesevergnügen stürzt. ;)

Monatsrückblick Januar

Neues Jahr, neues Glück? Ihr wisst doch, ich hatte den festen Vorsatz, nur so viele Bücher zu kaufen, wie ich auch lese. Nicht mehr. Auf keinen Fall. Das ist quasi in Beton gemeißelt. Tja, und dann hat jemand mit einem großen Vorschlaghammer drauf gehauen und alles kaputt gemacht. :D
Aber dazu später mehr.

Ich hatte einen tollen Start ins neue Jahr und ihr hoffentlich auch. Gefühlt war es ja erst gestern. 

Im Januar gab es auch wieder ein paar Rezensionen von mir:
Boudreaux 02 - Easy Love: Ein Pitch für die Liebe von Kristen Proby
Taste of Love 01 - Geheimzutat Liebe von Poppy J. Anderson
Of Kings and Queens 01 - King of Chicago: Verliebt in einen Millionär von Sarah Saxx
Him 01 - Him: Mit ihm allein von Sarina Bowen und Elle Kennedy
All the pretty lies 01 - Erkenne mich von M. Leighton
All the pretty lies 02 - Befreie mich von M. Leighton


Daneben gab es aber auch noch ein paar tolle weitere Artikel, wie die interessanten Neuerscheinungen im Januar und meine Jahreshighlights 2016.

Achja, außerdem nehme ich auch 2017 wieder an der Weltenbummler-Challenge teil, weil mir das letztes Jahr total gut gefallen hat. :)

Gelesen habe ich im ersten Monat des Jahres übrigens 13 Bücher - was nicht so ganz toll im Verhältnis steht zu den neu hinzu gekommenen Bücher. Vorweg muss ich sagen: Für Februar herrscht deshalb striktes Kaufverbot...und Anfrageverbot auch. Lediglich 1 war schon angefragt und wird wohl auch noch kommen, aber ansonsten wird es nichts geben, das meine ich echt ernst.
Warum?
Weil im Januar 52 neue Bücher dazu gekommen sind, was einen SuB-Zuwachs von 39 Büchern macht und das geht einfach nicht. 
Eine Freundin hat bei sich ordentlich ausgemistet, daher stammt ein Großteil der Bücher. Ich musste sie einfach bei mir aufnehmen und ihnen ein neues Zuhause geben.


Teil 1 der Prints:
Collide 01 - Collide: Unwiderstehlich von Gail McHugh
- Das Phantom der Oper von Gaston Leroux
- Edinburgh Lovestories 04 - India Place von Samantha Young
- Teuflisch 01 - Teuflisches Genie von Catherine Jinks
- Göttlich 02 - Göttlich verloren von Josephine Angelini
- Göttlich 03 - Göttlich verliebt von Josephine Angelini
- Palace of Pleasure - Club der Milliardäre von Bobbie Kitt
- The Games 01 - Charade von Nyrae Dawn
- The Games 03 - Masquerade von Nyrae Dawn
- Ruf des Todes 02 - Soul Mate von Simone Olmesdahl
- Fesseln der Unsterblichkeit von Linda Valeri
- Phönix-Chroniken 01 - Asche von Lori Handeland
- Phönix-Chroniken 02 - Glut  von Lori Handeland
- Phönix-Chroniken 03 - Blut von Lori Handeland
- Romance Elements 01 - Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry
- Trinity 01 - Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan (zählt nicht mit in die Statistik, weil es letzen Monat schon bei den E-Books dabei war)
- Trinity 02 - Gefährliche Liebe von Audrey Carlan
- 738 days von Stacey Kade
- Bad Romeo & Broken Juliet 01 - Wohin du auch gehst von Leisa Rayven
- Bad Romeo & Broken Juliet 02 - Ich werde immer bei dir sein von Leisa Rayven
- Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes


Teil 2 der Prints:
Field Party 02 - Unter the lights: Gunner und Willa von Abbi Glines
Club der letzten Wünsche von Tamy Fabienne Tiede
- Im nächsten Leben vielleicht von Mia Sheridan
- John Milton 02 - Hunt: Sie kriegen dich von Mark Dawson
- Under your Skin 01 - Halt mich fest von Scarlett Cole (zählt nicht mit in die Statistik, weil es letzen Monat schon bei den E-Books dabei war)
Secrets 02 - Sexy Secrets von J. Kenner
- All the pretty lies 02 - Befreie mich von M. Leighton
- Dark Haze 01 - Verloren bis zu dir von Svenja Lassen (zählt nicht mit in die Statistik, weil es letzen Monat schon bei den E-Books dabei war)
DeGrasse 03 - Rob: Tödliche Wildnis von Stefanie Ross
- Wolfsbücher 02 - Wolfsgesang von Lori Handeland
- Wolfsbücher 03 - Wolfsglut von Lori Handeland
- Wolfsbücher 04 - Wolfsfieber von Lori Handeland
- Wolfsbücher 05 - Wolfsbann von Lori Handeland
- Wolfsbücher 06 - Wolfspfade von Lori Handeland
- Wolfsbücher 07 - Wolfsdunkel von Lori Handeland
- Wolfsbücher 08 - Wolfsschatten von Lori Handeland
- Wolfsbücher 09 - Wolfsfeuer von Lori Handeland
- Wolfsbücher 10 - Wolfsmagie von Lori Handeland
- Wolfsbücher 11 - Wolfsflüstern von Lori Handeland
- Again 02 - Trust Again von Mona Kasten

E-Books:
- English Serie 01 - Dirty English von Ilsa Madden-Mills
- Für Happy End gibt’s kein Rezept von Kristen Proby
- Für immer ein Teil von mir von Michelle Andreani und Mindi Scott
- #bandstorys 01 - Bitter Beats von Ina Taus
- Let’s Play - Verspieltes Herz von Jennifer Wolf
- Eliza will Fahrrad fahren von Kim Nina Ocker
- Running with you 02 - Running Away: Und zwischen uns Unendlichkeit von Lisa Jasmina
- Him 02 - Us: Du und ich für immer von Sarina Bowen und Elle Kennedy
- Diamond Geezer 01 - Deep Desire von Chloe Jackson
- Fakt ab! von David Hain
- King 02 - King: Er wird dich lieben von T.M. Frazier
- King 03 - Lawless von T.M. Frazier
- Chasing Home - Mit dir allein von Abbi W. Reed
- Under your Skin 02 - Bleib bei mir von Scarlett Cole

Eigentlich müsste ich mir bei der Menge auch noch für den März ein Verbot erteilen, aber da werde ich es wahrscheinlich nicht durchziehen. Hmm...da denke ich nochmal drüber nach und warte erstmal den Februar ab. ;)

Mittwoch, 1. Februar 2017

Diamond Geezer 01 - Deep Desire von Chloe Jackson

Chloe Jackson
Diamond Geezer 01 - Deep Desire
Written Dreams Verlag
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€ (erscheint am 02.02.17)
Hier geht's zum Buch

Emily ist mehr als schockiert, als ihre beste Freundin sie spontan einlädt, mit zu einer Stripshow zu gehen. Doch jeglicher Widerstand ihrerseits ist zwecklos und so findet sie sich nur Stunden später umgeben von kreischenden Frauen wieder, während sie selbst nicht weiß, was eigentlich so toll dabei sein soll, diesen Männern beim Ausziehen zuzusehen. 
Aber dann betritt Daniel die Bühne. Alles an ihm scheint perfekt und sein Lachen dringt direkt zu Emily durch - bis er sie schließlich auf die Bühne holt und damit ihre schlimmsten Befürchtungen über den Abendverlauf wahr macht. Denn das hat sie auf keinen Fall gewollt. Aber wieder bleibt ihr keine andere Wahl als mitzuspielen, obwohl sie ihm mit ihrer abgebrühten Art schon einen Dämpfer für sein Ego verpasst. 

"Deep Desire" ist nicht nur heiß, sondern auch voller Emotionen und nimmt uns mit auf eine Gefühlsachterbahn, die nicht nur zum Lachen bringt und das Herz schneller schlagen lässt, sondern auch dafür sorgt, dass man sich mal aufregt und Emily oder Daniel kräftig durchschütteln will.
Emily ist schon ein Charakter für sich. Sie kann manchmal ziemlich ruppig sein oder zumindest bei anderen so rüberkommen, aber im Endeffekt ist sie einfach nur ein Mensch, der geradeheraus sagt, was er denkt und sich nicht hinter scheinheiligen Bemerkungen verbirgt. Manchmal braucht sie allerdings von ihrer besten Freundin auch einen Tritt in den Hintern, um das Leben mal bei den Hörnern zu packen und für ein wenig Abwechslung zu sorgen.
Und Daniel, hm...., wie beschreibe ich ihn am besten? Natürlich unheimlich sexy und selbstbewusst, aber auch sehr aufbrausend, wenn ihm etwas nicht ganz in den Kram passt.
Eine explosive Mischung ergeben die beiden zusammen, so viel ist klar und da kracht es auch an der ein oder anderen Stelle heftig. Mir fielen die Reaktion der beiden in einiges Situation zu extrem aus. Wenn Emily und Daniel sich streiten, endet das jedes Mal in einer Katastrophe, da beide direkt auch 180 sind und kein gutes Haar aneinander lassen. Das ist auf Dauer ein bisschen anstrengend und wenigstens zum Schluss hin hätte ich mir hier ein wenig Besserung gewünscht.
Insgesamt habe ich beim Lesen jedoch auch viel geschmunzelt und gelacht und hatte das Buch innerhalb von ein paar Stunden in einem Rutsch durchgelesen.
Das Ende ist ein fieser Cliffhanger und ich hoffe, dass Band 2 nicht allzu lange auf sich warten lässt, damit ich erfahre, wie es mit Emily und Daniel weitergeht.

4 von 5 Bäumchen

Ein Treffen mit Daniel von den Diamond Geezern

Es ist regnerisch draußen. Nicht gerade untypisch für London, aber dennoch habe ich gehofft, dass der Wettergott für meinen kurzen Trip in die britische Hauptstadt ein wenig Erbarmen hat und die Sonnen scheinen lässt.
Nichts da, es regnet wie aus Eimern und ist windig, sodass nicht einmal ein Regenschirm helfen kann.
Missmutig flüchte ich mich in eins der Cafés am Straßenrand. Dort kann ich mich auf jeden Fall erst einmal bei einem heißen Tee aufwärmen und wenn man hier drinnen im Warmem sitzt, ist die Wetterlage draußen auch nur noch halb so schlimm.
Mit einer Hand schiebe ich die Kapuze vom Kopf und die Tür fällt hinter mir zu. Zielstrebig steuere ich die Theke an und bestelle meinen gewünschten Früchtetee, bevor ich mich umdrehe und nach einem Platz Ausschau halte, wo ich es mir gemütlich machen kann. Weit komme ich jedoch nicht, denn plötzlich bleibt mein Blick hängen.
Moment mal. Ich kneife die Augen ein wenig zusammen und plötzlich erkenne ich, wer dort an einem der Fenster sitzt. Daniel.
Daniel?, fragt ihr euch jetzt? Ja, Daniel! Dieser unheimlich gutaussehende Stripper von den Diamond Geezern, über den die Autorin Chloe Jackson schon berichtet hat.
Verratet das Daniel bloß nicht. Ich glaube, über das, was Chloe da so geschrieben und teilweise an pikanten Details ausgeplaudert hat, wäre Daniel nicht immer glücklich, also sollte das wohl lieber unser Geheimnis bleiben.
Allerdings bin ich schon neugierig den Mann hinter diese Geschichte jetzt vielleicht persönlich kennenlernen zu dürfen. Vor allem, nachdem ich die Show gestern Abend gesehen habe, den sie zum Tourabschluss abgeliefert haben.
Ich nehme meinen Mut zusammen und schlendere auf den Tisch zu, an dem er sitzt.
»Entschuldigung, ist der Platz hier noch frei?«
Mit der Hand deute ich ein wenig nachlässig auf den Stuhl ihm gegenüber.

Ich blicke auf, als mich jemand von der Seite anspricht. Eine junge und recht attraktive Frau steht vor mir und ich lasse meinen Blick mustert über sie gleiten. Ihre grau-blauen Augen, die hinter einer schwarzen Nerdbrille versteckt sind, funkeln mich verschmitzt an.
»Setzen Sie sich ruhig«, fordere ich sie charmant auf und ziehe ihr sogar noch den Stuhl ein wenig vor.
Erneut lasse ich meinen Blick über sie gleiten und erkenne, dass sie mit den Kurven an der richtigen Stelle gesegnet wurde. Vielleicht habe ich ja bei ihr mehr Chancen, als wie bei dieser Emily, die mich eiskalt hat abblitzen lassen.
Sie kommt meiner Aufforderung nach und ich lächle sie an.
»Wie heißen Sie denn?«, beginne ich das Gespräch.

»Vielen Dank«, antworte ich auf seine höflichen Worte und setze mich auf den freien Platz am Fenster. Natürlich bemerke ich, wie er mich mustert und erst einmal abcheckt.
Es schmeichelt meinem Ego, dass er mich nicht gleich als unbrauchbar abstempelt, sondern ich anscheinend sein Interesse geweckt habe, was mich schmunzeln lässt.
»Sabrina. Und Sie?«

Ich hebe nur eine Augenbraue und grinse sie breit an.
»Ich glaube, du weißt genau wer ich bin, Süße.«
Als ich mich ein wenig vorlehne, um meine Kaffeetasse zu nehmen, höre ich, wie sie zischend die Luft einatmet. Wenn sie nicht auf mich steht, dann weiß ich auch nicht.

Sprachlos sehe ich ihn an. Warum denkt er, dass ich wüsste, wer er ist. Es trifft zwar den Nagel auf den Kopf, aber das ist eher Zufall. So bekannt ist er nun auch wieder nicht, dass ihn die ganze weibliche Bevölkerung kennen muss.
»Wie kommen Sie darauf, dass ich Sie kenne? Ich habe einfach nur einen Platz gesucht, um meinen Tee zu trinken und beobachte dabei nunmal gerne die Leute draußen auf der Straße.«

Ich schnalze mit der Zunge und unterdrücke den Impuls, mit den Augen zu rollen.
»Süße, du verschlingst mich förmlich mit deinen Blicken. Allein das sagt mir schon, dass du mich wohl oder übel kennst und wenn nicht, können wir das ja gerne jetzt ändern.«
Ich zwinkere ihr breit grinsend zu und sehe mit Zufriedenheit wie sich eine leichte Röte auf ihren Wangen bildet. Frauen sind doch wirklich alle gleich.

Oh verdammt, ich kann mit solchen Menschen einfach nicht umgehen. Er ist wirklich offensiv und sagt direkt, was er denkt, auch wenn er mich damit in Verlegenheit bringt.
»Eventuell kommst du mir bekannt vor, ja. Du bist Daniel, oder? Von den Diamond Geezern?«
Es bringt ja nichts es länger zu leugnen. Er weiß, dass ich ihn erkannt habe.

Ich lache kurz auf, als sie mir schließlich das gesteht, was ich sowieso schon wusste.
»Ja, der bin ich. Du hättest es auch ruhig gleich zugeben können, Sabrina. So verschwenden wir nur unnötig Zeit.«
Zeit, in der ich sie schon längst rumgekriegt hätte, denke ich mir, behalte es jedoch für mich. Sie scheint nicht gerade mit meiner direkten Art klarzukommen.

Abwägend sehe ich ihn an, bleibe aber bei der Wahrheit.
»Ich wollte aber nicht, dass du weißt, dass ich dich aus deiner Show kenne. Ich wollte den Mann hinter dem Image als Stripper kennenlernen. Augenscheinlich ist mir das nicht so gut geglückt.«
Ich lächle zaghaft und nehme einen Schluck von meinem Tee.

Den Mann hinter dem Image? Pff, wovon träumt sie denn nachts?! Als würde ich ihr das jetzt einfach so bereitwillig erzählen. Zumal es da eh nichts kennenzulernen gibt.
Ich atme noch einmal tief durch, damit sie nicht meine aufgewühlte Stimmung bemerkt. Ein Satz von dieser unbekannten Frau und sie bringt mich beinahe zum schwitzen. Sie ist ja fast genauso schlimm wie Emily.
»Da gibt es nicht viel kennenzulernen«, antworte ich ihr schließlich und lächle sie an.
»Aber was ist mit dir? Was steckt tatsächlich hinter dieser Nerdbrille?«, frage ich provokant und lasse sie dabei nicht aus den Augen.

»Nicht viel kennenzulernen? Das kaufe ich dir nicht ab. Was ist zum Beispiel mit dieser Frau von gestern Abend, mit der du dich nach der Show unterhalten und die du geküsst hast? Ist sie deine Freundin?« Zufällig hatte ich die beiden gesehen, weil ich meinen Schal in der Halle vergessen hatte. Außerdem ist mir in der Pause aufgefallen, dass dieselbe Frau in der Pause nach oben gegangen ist. Merkwürdig war das schon.
Auf seine Frage, was mit mir ist, reagiere ich nicht. Da gibt es eh nicht viel zu erfahren und ich bezweifle, dass es ihn wirklich interessiert.

Ich ziehe die Augenbrauen zusammen und presse die Lippen zusammen. Wie kann das sein, dass sie uns gesehen hat? Als ich mich umgesehen hatte, war da niemand.
Diese ganze Situation hier passt mir gerade gar nicht. Ich stehe nicht auf Fragen und Antworten Spiele. Schon gar nicht wenn sie mich ausquetschen will, über die Frau von gestern Abend.
»Süße, ich bin Stripper. Da kannst du dir doch die Antwort denken.« Ich zwinkere ihr noch einmal zu und trinke den letzten Schluck Kaffee aus. »Gibt es noch mehr, dass du mich fragen willst, oder können wir endlich zum wesentlichen Teil kommen?«  

Belustigt sehe ich ihn an. War ja klar, dass er der Frage ausweicht. Was anderes habe ich auch gar nicht erwartet.
»Zum wesentlichen Teil? Nimmst du nie ein Blatt vor den Mund? Was ist, wenn ich diesen Teil von dir gar nicht will? Was ist, wenn du mit deiner von dir selbst überzeugten Art gar nicht mein Typ bist?«
Ich nehme noch einen Schluck Tee, um das Zucken meiner Mundwinkel dahinter zu verbergen.

Oh, die Kleine gefällt mir. Sie ziert sich ja schon fast genauso wie die Frau von gestern Abend. Vielleicht ist das eine neue Masche von den Weibern? Wer weiß.
»Und ob ich dein Typ bin, Sabrina. Das sehe ich daran wie gerötet deine Wangen sind und an deiner stockenden Atmung. Außerdem wippst du mit dem Fuß auf und ab. Also, Süße. Wollen wir?«
Ich ziehe ein paar Geldscheine aus meiner Hosentasche und lege sie auf den Tisch. Auffordernd blicke ich sie an.

Zögernd sehe ich ihn an, werde ein bisschen unsicher. Er scheint es wirklich ernst zu meinen.
»Okay, warte Daniel. Eine letzte Frage habe ich noch, dann überlege ich es mir vielleicht.«
Ich lege eine kurze Pause ein, um mir meine Worte zurechtzulegen.
»Hast du eigentlich mal darüber nachgedacht, was du vom Leben willst? Ich meine klar, momentan muss das Leben als Stripper und Weiberheld ein echter Traum sein, aber machst du dir auch mal Gedanken über die Zukunft? Was du nach deine Karriere bei den Diamond Geezern machen willst?«

Diese Frau tut ja fast schon so, als würde sie mich kennen. Ich schnaube nur und beuge mich nahe an sie heran, sodass ich sie fast berühre.
»Genau das hier ist mein Leben, Sabrina. Strippen, einen Haufen Kohle verdienen, sowie ein paar hübsche Weiber klarmachen. Wieso sollte ich daran etwas ändern wollen? Ich lebe im hier und jetzt und nicht in der Zukunft. Vielleicht solltest du auch mal darüber nachdenken.«
Diese Fragerei geht mir tierisch auf den Sack. Es wird höchste Zeit, dass ich mich aus dem Staub mache.
»Schönen Tag noch, Süße«, verabschiede ich mich und eile nach draußen, bevor sie merkt, dass meine coole Fassade tatsächlich zu bröckeln anfängt.

Verdutzt sehe ich ihm hinterher, als er aus dem Café stürmt. Oh man, da habe ich wohl einen wunden Punkt getroffen. So hatte ich mir den Ausgang dieses unverhofften Treffens bestimmt nicht vorgestellt, aber jetzt ist er weg.
Eventuell war ich sogar in der Versuchung sein unverfrorenes Angebot anzunehmen, denn mal ehrlich, Daniel ist schon unheimlich gutaussehend und charismatisch. Aber ob, oder ob ich nicht zugesagt hätte, bleibt jetzt wohl Fantasie.
Ich trinke meinen Tee aus und verlasse wenig später selbst das Café, als sich der Himmel ein wenig aufgehellt hat.



In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß mit Daniel und auch mit Emily in “Diamond Geezer - Deep Desire” von Chloe Jackson :)
Das Buch erscheint am 02. Februar 2017 im Written Dreams Verlag, also schon morgen!
Und ein großes Dankeschön an Chloe aka Daniel, dass sie dieses Experiment mitgemacht hat. :)