Montag, 26. Juni 2017

Rockersklavin - Ein unanständiges Angebot von Joanna Wylde

Joanna Wylde
Rockersklavin - 
Reapers Motorcycle Club, Band 1
Lago
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€

Hier geht's zum Buch

Inhalt:
Marie hat gerade alles hinter sich gelassen - ihren gewalttätigen Exmann, ihr mit Hypotheken belastetes Haus, Fotos, Erinnerungsstücke - einfach alles. Sie findet zuflucht bei ihrem Bruder, welcher immer noch in dem Trailer ihrer Kindheit wohnt. Das letzte was sie gebrauchen kann, sind tätowierte und knallharte Biker, für die ihr Bruder arbeitet. Doch irgendwie ist sie fasziniert von Horse, dabei sollte sie sich lieber von ihm fernhalten. Weder kennt sie seinen richtigen Namen, noch weiß sie wo er wohnt und zudem ist zu vermuten, dass er kriminell ist. Blöd nur, dass sie nicht mit der Hartnäckigkeit von Horse gerechnet hat - und der Spielsucht ihres Bruder.



Meinung:
Einfach WOW. Ich habe diese Reihe durch Zufall entdeckt und wurde durch die Cover und den Titel neugierig, sodass ich sie mir einfach auf gut Glück gekauft habe. Ich habe es wirklich nicht bereut auch wenn ich, bedingt durch die Zeitsprünge, einen kleinen Moment brauchte um reinzukommen, fühlte ich mich in meinem Lesefluss nicht gestört.


"Angst hin oder her, bei dem Mann bekam ich ein feuchtes Höschen." (Kapitel 1)

Marie hat als junges und naives Mädchen den Fehler gemacht, viel zu früh und übereilt zu heiraten. So kommt es, dass sie nach einer besonders schlimmern Prügelattacke flieht und bei ihrem Bruder unterkommt. Dieser ist wirklich lieb zu ihr, aber echt ein Geek. Er spielt immer mit seinem PC rum, ist den ganzen Tag nur am Kiffen und verspielt sein Geld in einer Spielhalle. 
Wenn so jemand für eine Biker-Gang arbeitet, kann das zwangsläufig nur zu Problemen führen. Als sich dann auch noch rausstellt, dass er die Biker versucht hat übers Ohr zu hauen, wird es gefährlich. 
Marie wird als Pfand entführt, dafür, dass ihr Bruder das verspielte Geld wiederbeschafft, aber natürlich auch für das Vergnügen von Horse - dieser hat ein Auge auf Marie geworfen.


"Ich will, dass du meine Alte Lady wirst, Süße. Mehr kann ich dir nicht anbieten. Ich bin ein Reaper, das ist meine Welt. Du trägst meinen Aufnäher, du bist meine Frau und ich bin dein Mann. Wir werden gute Zeiten zusammen haben und uns auch durch schwierige Zeiten kämpfen. Keine Spielchen. Das ist alles was ich habe, und wenn du willst, dann gehört es dir." (Kapitel 16)

Ich konnte mich gar nicht davon losreißen, denn auch Horse ist nicht so knallhart wie er sich immer gibt. In ihm versteckt sich so viel - definitiv ein Hottie mit Herz. Marie ist stellenweise wirklich naiv, was ich aber ihrer Vorgeschichte zuschreibe. Beide passen auf den ersten Blick nicht wirklich zueinander aber im Laufe des Buches werden sie zu einer tollen Einheit.
Marie erfährt dann auch wie eine richtige Beziehung, mit Vertrauen und Liebe abzulaufen hat, auch wenn es ein paar Anlaufschwierigkeiten gibt.

Das ganze Setting, die Handlung, die prickelnde Erotik und Gefahr, der Plot und die Charaktere konnten mich total für diese Reihe begeistern und ich bin schon total gespannt, wie der zweite Band wird. (Ps: In einer Anmerkung beschreibt die Autorin dann auch, dass alles wirklich sehr gut recherchiert und lebensecht ist und das merkt man auch!)

5 von 5 Bäumchen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen