Freitag, 16. Juni 2017

Interview mit Erin Watt


Heute ist es endlich soweit und ich kann euch mein Interview mit Erin Watt präsentieren. Es brennt mir schon etwa zwei Wochen unter den Fingernägeln, aber ich wollte euch dazu unbedingt das neue Buch des Autorenduos präsentieren und das ist erst heute angekommen.

Hier also meine Fragen und die Antworten der beiden.

- Which is you favourite Royal and why? (Welcher ist euer Lieblings-Royal und warum?)
We’re really big fans of Easton. He’s a wildcard – carefree and light-hearted  one moment, dark and damaged the next. He’s like a playful puppy that tries to pretend he’s scarier than he is, but totally needs comfort from the thunder outside.

DE: Wir sind wirklich große Fans von Easton. Er ist jemand, der alles sein kann - sorglos und unbeschwert in einem, düster und verdorben im nächsten Moment. Er ist wie ein verspielter Welpe, der versucht vorzugeben, angsteinflößender zu sein als er wirklich ist, denn eigentlich sucht er eher bei Gewitter Schutz und Geborgenheit.

- In the end of May your new book When It's Real released. What is it about? (Ende Mai ist eurer neues Buch When It's Real erschienen. Worum geht es genau?)
When It’s Real is about a young rock star and the perfectly normal, everyday girl hired to pretend to be his girlfriend. Her job is to stay sweet and normal to help change his bad boy image, but during their journey they change each other. 

DE: When It's Real handelt von einem jungen Rockstar und einem perfekten, normalen Durchschnittsmädchen, das angeheuert wird um seine Freundin zu spielen. Ihr Job ist es, süß und normal auszusehen und sein Bad Boy Image zu ändern, aber währenddessen verändern sie sich gegenseitig.


- What do you do to learn more about your characters? Do you write profiles or collect pictures or something like that? (Was macht ihr, um eure Charaktere besser kennenzulernen? Schreibt ihr Steckbriefe oder sammelt ihr Bilder oder ähnliches?)
When we build a character it’s sort of a series of steps. Once we know what role we need someone to be in, we start by building the characteristics they may possess, their mannerisms and how they speak. We just add bit by bit until we can picture them and hear their voices in our heads.

DE: Wenn wir einen neuen Charakter kreieren, dann passiert das in einer Reihe von Schritten. Wenn wir wissen, in welcher Rolle wir jemanden sehen wollen, fangen wir an Charakteristiken zu sammeln, die derjenige haben könnte, ihre Eigenheiten und wie sie sprechen. Wie das nach und nach zusammen bis wir ein Bild von ihnen haben und ihre Stimmen in unseren Köpfen hören.

 - Describe yourself in three words, please. (Beschreibt euch in drei Worten)
Jen: Quiet, loyal, stylish
Elle: Shy, spontaneous, funny

DE: Jen: Still, loyal, modebewusst
Elle: Schüchtern, spontan, witzig

 - Do you have pets? And which one?(Habt ihr Haustiere? Und welche?)
We both have a dog :)

DE: Wir haben beide einen Hund.

 - What is your favourite movie? (Welches ist euer Lieblingsfilm?)
Elle: The Shawshank Redemption
Jen:  Pulp Fiction

DE: Elle: Die Verurteilten
Jen: Pulp Fiction

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen des Interviews. Vielen Dank an Erin Watt, dass ihr mir meine Fragen beantwortet habt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen