Montag, 24. April 2017

Secrets 03 - Dangerous Secrets von J. Kenner

J. Kenner
Secrets 03 - Dangerous Secrets
Diana Verlag
Preis für TB/E-Book:9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Dallas Sykes ist völlig außer sich, als Jane Martin, sein Ein und Alles, entführt wird und das kurz nach dem sie endlich zueinander gefunden haben.
Ihre verbotene Liebe macht sie nicht nur für die Presse angreifbar, sondern auch für Dallas' Stalkerin, die Jane in tödliche Gefahr bringt, um ihn für sich alleine zu haben. 
Dallas setzt alles daran herauszufinden, wer hinter der Frau steckt, die sein Leben erneut zerstören will, denn nur so können sie all dem ein Ende bereiten. Aber wie soll das gehen, wenn sie an allen Fronten gleichzeitig kämpfen müssen und eine friedliche Zukunft immer mehr in weite Ferne zu rücken scheint.

Endlich ist es da, das packende Finale der Trilogie rund um Dallas und Jane. Was habe ich diesem Buch entgegen gefiebert und war begierig darauf zu erfahren, wie die Entführung schließlich aufgeklärt wird und wer tatsächlich hinter allem steckt - nicht nur den Geschehnissen in der Gegenwart, sondern auch hinter der Entführung und dem Missbrauch in der Kindheit der beiden.
Und was soll ich sagen? Von der ersten Seite an war ich wieder voll dabei, habe mitgefiebert und mitgelitten.
Vorab sollte vielleicht gesagt sein, dass es wichtig ist, die beiden Vorgängerbände zu kennen, da die Story sich hier fortsetzt und man ansonsten nicht alles versteht. Es geht schließlich um ein großen Gesamtbild, bei dem hier alle Fäden zusammenführen.
Aber ich kann verkünden: J. Kenner ist ein wirklich würdiger Abschluss gelungen. 
Man lernt Dallas und Jane nochmal von einer ganz anderen Seite kennen, jetzt wo ihre Beziehung öffentlich ist und sie sich nicht mehr verstecken. Sie sind ruhiger im Umgang miteinander, gefühlvoller und wissen mittlerweile, was sie wollen. Es ist toll zu erleben, wie die beiden sich weiterentwickelt haben.
Nichtsdestotrotz gab es natürlich auch wieder sinnliche Momente, die die Liebe der beiden nochmal unterstrichen haben.
Und auch der Spannungsanteil, der in diesem Buch deutlich im Fokus steht, ist gut gelungen und hält in Atem. Allerdings muss ich an dieser Stelle auch ein klein wenig Kritik üben. Das Ende war gut und stimmig. Die Aufklärung hat vollkommen Sinn ergeben und passte super zum Rest der Geschichte, aber dennoch fehlte mir etwas und ich hatte mir ein bisschen was anderes gewünscht.
Alles in allem kann ich die Reihe nur jedem Erotic Thrill Leser empfehlen, der es auch ein wenig abgefuckt mag.

4 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen