Dienstag, 31. Januar 2017

All the pretty lies 01 - Erkenne mich von M. Leighton

M. Leighton
All the pretty lies 01 - Erkenne mich
Heyne Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Endlich volljährig. Genau das denkt sich Sloane und will nun ihrem Vater und ihren drei Brüdern, vor allem aber sich selbst zeigen, dass sie ein freier Mensch ist und sie nun endlich ihre Flügel ausbreiten kann, um zu sich selbst zu finden.
Ihr erster Weg für sie dabei in ein Tattoostudio. Dieses Bild, das sie selbst entworfen hat, soll auf ihrem Körper verewigt werden, das ist schon lange ihr Traum. Der geheimnisvolle Hemi scheint perfekt, um dieses Vorhaben durchzuführen, doch Sloane weiß nicht, welche Dinge er tatsächlich vor ihr verheimlicht. Diese prickelnde Anziehung zwischen dem Bad Boy und der unschuldigen Sloane, macht es auch nicht besser und Hemi versucht mit aller Macht dagegen anzuämpfen, um Sloane nicht mit in den Abgrund zu ziehen, denn er weiß, dass er sie verletzen wird.

Endlich gibt es wieder etwas neues von M. Leighton zu lesen. Von "Addicted to you" war ich schon begeistert, "The Wild Ones" konnte mich nicht ganz so packen, aber diese Trilogie hier hat es wieder in sich und der Auftakt konnte mich voll und ganz überzeugen, denn ich habe ihn quasi verschlungen.
Die Rollen sind klischeehaft klar verteilt. Die noch unschuldige Sloane will endlich aus ihrem überbehüteten Käfig ausbrechen und verliebt sich in den Bad Boy. So zumindest der Gedanke am Anfang. Aber es steckt noch viel mehr dahinter, denn so unschuldig wie anfangs angenommen ist Sloane gar nicht. Tatsächlich steckt ein kleiner Teufel in ihr, der nun nach und nach hervorbricht und sie weiß genau, was sie will.
Hemi dagegen hat viele Geheimnisse, die unter anderem auch mit Sloanes Familie zusammengängen und man ist die ganze Zeit am Rätseln, was hinter den Andeutungen steckt, die gemacht werden. Er ist für mich kein typischer Bad Boy. Klar ist er mysteriös und nicht immer nett, aber er zeigt von Anfang an auch andere Seiten und behandelt Sloane meist nett und zuvorkommend.
Besonders gefallen neben der spannend Story haben mir aber auch die ruhigen Momente, wo die beiden sich näherkommen. Nicht im körperlichen Sinne, sondern wenn sie miteinander reden, um sich besser kennen zu lernen.
Alles in allem war es ein toller New Adult Roman, den ich wirklich gern gelesen habe, auch wenn die großen Überraschungsmomente fehlten.

4 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen