Dienstag, 27. September 2016

YOU 02 - Hidden Bodies: Ich werde dich finden von Caroline Kepnes

Caroline Kepnes
YOU 02 - Hidden Bodies: Ich werde dich finden
LYX
Preis für KB/E-Book: 14,99€/13,99€
Hier geht's zum Buch

Joe Goldberg ist zufrieden mit seinem Leben, nachdem die Sache mit Beck aus dem Weg geschafft wurde und Amy in sein Leben getreten ist. Sie passt perfekt zu ihm und sie ergänzen sich auf ganz einzigartige Weise - bis Amy von einem Tag auf den anderen verschwindet und vorher noch seinen Laden ausraubt, um sich in LA einen Neustart als Schauspielerin zu ermöglichen. Das kann Joe natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Er sinnt auf Rache und deshalb gibt es nur eine Option: Joe zieht selbst nach LA, um Amy aufzuspüren, doch das ist einfacher gesagt als getan. Und dann trifft er Love. Ist sie vielleicht seine große Liebe? Und was ist mit seiner Rache? Kann er Amy einfach so davonkommen lassen?

Der zweite Teil der "YOU"-Serie von Caroline Kepnes hat es wieder in sich. Man kann ihn auch ohne Kenntnis des ersten Teils lesen, da alle wichtigen Dinge noch einmal erwähnt werden, aber wenn man Band eins kennt, weiß man schon viel besser wie Joe Goldberg tickt.
Der Einstieg war ziemlich harmlos und ruhig. Dadurch hat es bei mir auch lange gedauert, bis mich die Geschichte so richtig gepackt hat, denn am Anfang passiert nicht sonderlich viel und erst ab der Hälfte wird es so richtig interessant und die Handlung schreitet endlich voran.
In der ersten Hälfte geht es eigentlich nur um seine Frauengeschichten, sein Alltagsleben und seine Rachegelüste, was sich alles ziemlich in die Länge zieht.
Die zweite Hälfte kann dann aber wieder mit dem ersten Teil mithalten. Hier stehen vor allem Gewissenskonflikte, Gefühle und auch wieder Morde im Vordergrund und ich konnte teilweise wieder nicht fassen, wie Joe sein Handeln rechtfertigt.
Die Art der Autorin, aus der Sicht des psychotischen Mörders zu Schreiben, ist einfach etwas ganz Besonderes.
Insgesamt ist der Roman allerdings eine Fortsetzung, die meine Erwartungen nicht komplett erfüllen konnte.

3 von 5 Bäumchen

Montag, 26. September 2016

Erinner mich an Liebe von Julia Belouny

Julia Beylouny
Erinner mich an Liebe
Forever by Ullstein
Preis für E-Book: 3,99€
Hier geht's zum Buch

Katie braucht eine Veränderung in ihrem Leben: Ein neuer Job wäre da perfekt und so stellt sie sich in einer Radioshow vor. Ein Angebot spricht sie dabei besonders an: Der mysteriöse Bayless will niemanden, der ihn pflegt nach seinem Unfall, sondern möchte, dass Katie ihm vorliest. Vorlesen, mehr nicht, weil ihm ihre Stimme so gefällt. Katie ist neugierig. Wie sieht der Mann aus, der ihr dieses Jobangebot macht? Warum soll gerade sie ihm vorlesen? Doch es wird dauern, bis sie ihre Fragen beantwortet bekommt, denn zunächst soll sie ein Buch komplett für ihn lesen. Eine Liebesgeschichte, die Katie nicht nur anspricht, sondern regelrecht immer wieder aufwühlt. Was hat der mysteriöse Mann nur damit und wieso nimmt sie diese Geschichte so mit?


Eine Liebesgeschichte, die es in sich hat. Allein der Klappentext hatte mich schon völlig in den Bann gezogen und versprach etwas ganz Besonderes und genau das ist es am Ende auch geworden.
Mit der ersten Hälfte des Romans habe ich mich allerdings ein wenig schwer getan. Woran das genau liegt, kann ich gar nicht richtig sagen, aber irgendwie habe ich nicht so wirklich Zugang zu den beiden Protagonisten bekommen. Die Geschichte zwischen Bayless und Katie ist toll, aber es geht vor allem auch um das Buch, das Katie vorliest und von dem der Leser auch immer wieder Stücke zu lesen bekommt, sodass quasi das Buch im Buch mitverfolgt werden kann. Ansich eine tolle Idee, aber das vorgelesene Buch hat mich leider nicht angesprochen.
Irgendwann aber bekommt man eine Ahnung, worauf die Situation hinausläuft und was dahinter stecken könnte und ab da war ich dann gefesselt. Von beiden Geschichten. Und ja, ich lag richtig mit meiner Vermutung, aber der Plot Twist, der dann noch folgt - mit dem habe ich tatsächlich nicht gerechnet und er hat mich überwältigt. Die Stelle fand ich wirklich emotional und ich konnte den Roman gar nicht mehr aus der Hand legen.
Den Anfang hätte ich wohl mit 3, das Ende mit 5 Bäumchen bewertet, deshalb ergibt sich ein guter Mittelwert.

4 von 5 Bäumchen

Sonntag, 25. September 2016

Daughters of Darkness 02 - Sydney von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni
Daughters of Darkness 02 - Sydney
Romance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€
Hier geht's zum Buch

Als Auftragskillerin hat Sydney Pierce nicht gerade den ungefährlichsten Job, doch dass sie nun von der CIA, ihrem ehemaligen Arbeitgeber, gejagt wird, ist ein noch viel größeres Problem. Denn Sydney besitzt Informationen, die auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen dürfen, da sie die CIA vernichten würden.
Hunter Coburn ist Kopfgeldjäger und ebenfalls ehemaliger CIA-Agent. Er ist der Mann, der Sydney aufspüren und festnehmen soll.
Aber Sydney ist schwerer zu fassen als gedacht. Ihre freche, selbstbewusste Art provoziert ihn und die beiden geraten immer wieder aneinander, wobei bald aber nicht mehr nur Sydneys Vergangenheit zwischen ihnen steht, sondern auch Hunters Probleme sie einholen.


"Sydney" ist der zweite Teil der "Daughters of Darkness"-Trilogie von Bianca Iosivoni und für alle, die den Vorgänger (noch) nicht kennen, die Geschichte ist in sich abgeschlossen und lässt sich auch einzeln ganz wunderbar lesen.
Die Geschichte von Sydney und Hunter zieht einen von Anfang an in ihren Bann. Gerade Sydney zaubert mit ihrer kessen Art immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht, weil sie wirklich nicht aufgibt und Hunter immer wieder ärgert. Aber auch Hunter ist eine Persönlichkeit, die man nicht so schnell vergisst. Zielstrebig und selbstbewusst gibt er nicht auf und lässt Sydney zwar ihren Freiraum, zeigt ihr aber auch ihre Grenzen auf.
Die beiden sind wie Katz und Maus und dennoch kann man das Knistern zwischen ihnen nicht leugnen, was natürlich irgendwann zu Gewissenskonflikten führt.
Insgesamt ist es wieder ein sehr gelungener Roman der Autorin, den ich ziemlich schnell verschlungen habe und ich freue mich schon sehr auf den dritten und damit letzten Teil der "DoD"-Trilogie. 

5 von 5 Bäumchen

Samstag, 24. September 2016

BFG (Big Friendly Giant)

Kinostart war der 21. Juli 2016

Inhalt:
Das Waisenkind Sophie beobachtet eines Nachts, wie ein Riese vor ihrem Fenster umherspaziert, der sie daraufhin kurzerhand entführt, denn Sophie würde ja sonst - zumindest ist das seine Meinung - die Riesen und das Reich der Riesen verraten. Da blieb ihm einfach keine Wahl, als sie mitzunehmen. Dass Sophie aber selbst niemanden mehr hat, dem sie das erzählen könnte und dazu auch noch ein kleines Mädchen ist, dem die Erwachsenen sowieso nichts glauben, interessiert den Riesen nicht.
Nach und nach freundet sie sich also mit ihrem Schicksal und ihrem tollpatschigen, komischen, tollen, großen Entführer an und wird immer mehr Teil dieser einzigartigen Welt, bis sie herausfinden muss, dass es noch andere Riesen gibt, die nicht ganz so vegetarisch leben und zudem gar nicht so freundlich sind, wie ihr BFG. Was wird nun aus Sophie? 





Meinung:
Ich habe den Trailer zu diesem Film oft genug gesehen und mir daher schon hohe Erwartungen gesetzt, weil es einfach so fantastisch gestaltet war (hier nochmal besonderen Dank an Spielberg).
Als ich dann im Film saß war ich anfangs doch etwas enttäuscht. Der Riese war für mich zu überzogen, die Kleine zu unerschrocken, die Geschichte zu träge. (Erst recht, als dann noch andere Riesen auftauchen und es etwas lächerlich wird..)
Trotzdem war es super schön animiert und die Sequenz mit den Träumen und der Traumjagd hat mir wahnsinnig gut gefallen. Auch die Beziehung zwischen Sophie und dem BFG hat sich schön entwickelt und man konnte irgendwann gut mitfiebern.
Doch die Geschichte drumherum war echt lasch, an den Haaren herbeigezogen und unglaubwürdig. Die Queen hätte da echt nicht mitspielen müssen. Da wollte jemand etwas Realitätsnahes und hat es doch unrealistischer gemacht, als es hätte sein müssen.

Also, Effekte toll, Beziehung zwischen Riese und Kind toll (eigentlicher Grund des Films natürlich), Geschichte drumherum echt schlecht. 

3,5 von 5 Bäumchen. 

Eure Träumerin.


(Bild von https://www.cinemaxx.de/art/film/155201_poster_2.jpg) ♥

Donnerstag, 22. September 2016

Bitter & Sweet 01 - Mystische Mächte von Linea Harris

Linea Harris
Bitter & Sweet 01 - Mystische Mächte
ivi Verlag
Preis für PB/E-Book: 12,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Jillian taucht ein in eine völlig neue Welt, als ihre Tante ihr plötzlich offenbart, dass sie eine Hexe ist. Magie, Vampire, Werwölfe und Dämonen scheinen plötzlich nicht mehr nur Fantasie, sondern Realität. Um zu lernen mit ihren Kräften umzugehen, besucht sie schließlich die Winterfold Akademie, in der sie auch schnell Freunde findet. Endlich scheint sie mal so normal zu sein, wie alle anderen, doch sie hat keine Ahnung, welches Schicksal noch auf sie lauert, denn selbst für eine Hexe ist Jillian nicht normal und als es dann noch mysteriöse Zwischenfälle mit Dämonen zu geben scheint, ist sie die einzige, die der Sache wirklich auf den Grund geht und die Welt damit vor einer großen Katastrophe bewahren kann.



"Mystische Mächte" ist der Auftakt zur "Bitter & Sweet"-Trilogie von Linea Harris und auch wenn die Idee durchaus interessant und auch gut umgesetzt ist, kam es mir doch irgendwie wie eine Mischung aus Harry Potter, Twilight und Vampire Academy vor. Zumindest anfangs gibt es da starke Parallelen, sodass ich immer wieder an diese bekannten Reihen denken musste. 
Irgendwann erhält der Roman jedoch seinen eigenen Touch, schlägt eine individuelle Linie ein, als es dann zum entscheidenden Handlungsfaden kommt und ab da wird es dann auch spannend.
Hier geht es nicht nur um einen Kampf “Gut gegen Böse“, sondern auch darum, dass die Protagonistin - und auch ihre Freunde - erst einmal sich selbst finden müssen, ihr wahres Ich, von dem gerade Jillian keine Ahnung hat, wie es aussieht.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, ließ sich leicht und flüssig lesen und ich bin durchaus gespannt, wie sich die Geschichte in den Folgebänden noch weiter entwickelt.

4 von 5 Bäumchen

Dienstag, 20. September 2016

Four Lives 02 - Trommelfeuer von Sabine Fischer

Sabine Fischer
Four Lives 02 - Trommelfeuer
LYX
Preis für E-Book: 6,99€
Hier geht's zum Buch

Tessa Tardos ist Schlagzeugerin in einer gerade durchstartenden Frauen-Rockband. Und ja, das, was sie tut, kann sie verdammt gut, deshalb bewirbt sie sich auch bei einer der bekanntesten Rockbands Deutschland, als diese dringend Ersatz für ihren verletzten Drummer suchen, der bei ihrer Tournee einspringt. Sie nimmt diese Herausforderung an, mit der Männerband ihr Bestes zu zeigen und so auch ihre eigene Band zu pushen, doch womit sie nicht gerechnet hat, ist Bassist Richie, dem sie ein Dorn im Auge zu sein scheint. Das muss sie dringend klären, wenn sie weiterhin auf engstem Raum zusammenarbeiten wollen, doch Tessa hat ja keine Ahnung, was sie damit entfesselt und dass das Knistern zwischen ihnen plözlich auch ganz anderer Natur sein kann.


Dass dies der zweite Teil der "Four Lives"-Serie von Sabine Fischer ist, habe ich tatsächlich erst bei der Danksagung gemerkt. Den ganzen Roman über war ich der festen Überzeugung, es sei der erste Teil oder eben ein Einzelband. 
Kompliment dafür also an die Autorin, dass sie es geschafft hat, das Gefühl zu vermitteln, dass man bisher nichts Wichtiges verpasst hat, denn oft merkt man das Reihen schon an, wenn man sie nicht in der richtigen Reihenfolge liest.
Die Geschichte ansich hat mir wirklich gut gefallen. Sie lebt von den beiden Protagonisten, arbeitet viel mit Emotionen, ob nun Leidenschaft, Liebe, Misstrauen oder auch Trauer. 
Tessa und Richie sind wirklich ein tolles Pärchen und es ist klasse zu verfolgen, wie sie sich näherkommen und Vertrauen aufbauen, gemeinsam Hindernisse überwinden und sich den Schwierigkeiten des Lebens stellen.
Doch es ist auch klar, dass Tessa noch Geheimnisse hat und so ist es als Leser nicht wirklich überraschend, dass die Situation irgendwann noch eskaliert - und sie tut es wirklich auf dramatischste Weise, was einen total mitnimmt, auch wenn es vielleicht übertrieben wirkt. Ich habe jedenfalls mitgelitten und sie taten mir beide wirklich leid, aber ich will auch gar nicht zu viel verraten.
Insgesamt ein richtig gut gelungener Roman, von dem Teil 1 nun auch auf der Wunschliste steht.

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 14. September 2016

Luna-Chroniken 01 - Wie Monde so silbern von Marissa Meyer

Marissa Meyer
Luna-Chroniken 01 - Wie Monde so silbern
Carlsen
Preis für TB/E-Book: 9,99€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Ein normales Mädchen ist Cinder ganz sicher nicht. Als Cyborg besitzt sie nach einem Unfall sowohl menschliche als auch mechanische Körperteile, doch sie versucht diese Anomalie so gut es geht zu verbergen. Um den Lebensunterhalt für ihre Familie zu verdienen, arbeitet sie als Mechanikerin und ist in ihrem Job eine der besten. Als jedoch Prinz Kai persönlich an ihrem Stand auftaucht und sie darum bittet seine Druidin (Roboter) zu reparieren, ist sie verwirrt. Warum gerade sie? Und wieso übt der Prinz so eine Anziehungskraft auf sie aus? Fakt ist jedenfalls, dass sie sich lieber von ihm fernhalten sollte und bald hat sie auch ganz andere Probleme, als ihre Stiefschwester an dem tödlichen Virus erkrankt, der sich immer mehr ausbreitet und für den es noch kein Gegenmittel gibt. Aber vielleicht gibt es doch noch eine Rettung, wenn Cinder sich opfert.

Dieser Auftakt zu einer Märchenserie kann nicht nur überzeugen, sondern auch mit seiner ganz einzigartigen Note punkten. 
Das Märchen rund um Cinderella und den Prinzen kennt wahrscheinlich jeder, aber diese Science-Fiction-Version davon, die Marissa Meyer geschaffen hat, ist so ganz anders. In den Grundzügen ähnelt es natürlich der Grundlage, aber Cinders Geschichte bringt jede Menge Individualität und Einfallsreichtum mit, sodass es gar nicht mal so offensichtlich ist, dass es eine Cinderella-Story ist, wie man vielleicht vermuten würde.
Mit dieser futuristischen und doch glaubwürdigen Version kann die Autorin ihre Leser komplett in den Bann ziehen. Die Charaktere sind glaubwürdig, müssen sich mit Themen auseinandersetzen, die nicht gerade einfach sind und immer wieder Kompromisse eingehen. Man leidet und fühlt mit ihnen.
Der großen Plot Twist, der am Ende kommt, ist allerdings viel zu offensichtlich, das muss ich leider anmerken. Ich habe ziemlich schnell geahnt, worauf das Ganze hinauslaufen wird, deshalb fehlte mir da die Spannung und ich konnte nicht mehr überrascht werden.
Alles in allem ist diese Adaption jedoch wirklich gelungen und punktet eben mit ganz viel Individualität und Einfallsreichtum. Eine Cinderella-Geschichte, mal auf völlig andere und neue Weise erzählt.

4 von 5 Bäumchen

Dienstag, 13. September 2016

Closer to you 03 - Erkenne mich von J. Kenner

J. Kenner
Closer to you 03 - Erkenne mich
Diana Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€
Hier geht's zum Buch

Jackson Steele steht unter Mordverdacht. Eine Tatsache, die Sylvia erst einmal verdauen muss. Hat er den Mord wirklich begangen, um sie und auch seine Tochter zu beschützen? Möglich wäre es, aber eins weiß Sylvia gewiss: Sie will Jackson auf keinen Fall verlieren, denn sie liebt ihn. Aber Jackson kapselt sich immer wieder von ihr ab, verschließt sich und auch wenn sie sehen kann, wie sehr in diese Situation quält, versucht er es doch die meiste Zeit zu vertuschen. Doch so schnell gibt sie nicht auf, vor allem nicht Jackson. Nicht jetzt, wo sie sich wieder gefunden haben, aber es kann sein, dass die Ermittlungen trotzdem alles zerstören, was sie sich gerade aufgebaut haben.



Das spannende Finale der "Closer to you"-Trilogie, in dem es noch einmal so richtig zu Sache geht. Nachdem der zweite Teil recht enttäuschend war, konnte Band drei doch wieder mehr überzeugen, da hier deutlich mehr passiert und die Handlung vorangetrieben wird, was ich bei dem vorherigen Buch ja bemängelt hatte.
Jackson und auch Sylvia haben viel mit Konflikten zu kämpfen und das nicht nur untereinander. Es geht auch um Sylvias Job an dem Resort, das immer wieder sabotiert wird und bei Jackson um eine wahrscheinlich bevorstehende Verhaftung, die sich vor allem auf das Leben mit seiner Tochter auswirkt, das er sich so sehr gewünscht hat.
Da tauchen wirklich immer wieder neue Dinge auf, die die Handlung gestalten und beeinflussen, sodass es nicht langweilig wird. Man fragt sich aber vor allem das ganze Buch über, wer den Mord begangen hat und ob es Jackson tatsächlich war, was ich gut gemacht finde.
Das gewisse Etwas hat dem Roman aber dennoch gefehlt (für mich persönlich).
Alles in allem ist es ein toller Abschluss der Trilogie, der alle Handlungsfäden nochmal aufgreift und zu einem runden Ende bringt. 

4 von 5 Bäumchen

Montag, 12. September 2016

Time of Lust 04 - Geliebter Schmerz von Megan Parker

Megan Parker
Time of Lust 04 - Geliebter Schmerz
Blue Panther Books
Preis für TB/E-Book: 9,90€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Zahira ist immer noch dabei den Schock zu verdauen, dass Santiago und David heiraten werden. Ihre Chance auf ein Leben an Santiagos Seite ist damit endgültig vorbei und auch sonst ändert sich einiges auf der Insel. Zahira spürt, dass sie dort nicht länger glücklich ist und sie beschließt Santiago zu bitten, sie gehen zu lassen, auch wenn ihr das alles andere als leicht fällt. Aber bald stellt sie fest, dass sie noch ein viel größeres Problem hat: Sie ist schwanger. Von Santiago, der Kinder zu diesem Zeitpunkt vehement ablehnt. Irgendwie muss sie es schaffen das Kind vor ihm geheim zu halten und sich ein Leben außerhalb von Ivory aufzubauen.

"Geliebter Schmerz" ist der vierte und damit letzte Teil der "Time of Lust"-Serie von Megan Parker, der die Geschichte auf eine Weise abrundet, die man vielleicht nicht unbedingt erwartet.
Auch in Band IV kann die Autorin immer noch mit einer Vielfalt an Ideen punkten, sodass es immer wieder neue Aspekte gibt, neue Grenzen ausgetestet werden und man nie weiß, was einen erwartet. Das finde ich auf jeden Fall positiv.
Womit sich der ein oder andere Leser vielleicht aber schwer tut, sind die Zeitsprünge, die etwa in der Mitte des Buches erfolgen, da die Charaktere hier doch ziemlich schnell älter werden und mir persönlich ist es schwer gefallen da so schnell umzuschalten.
Dafür trifft man aber auch den ein oder anderen bereits bekannten Charakter wieder, von dem man nicht erwartet hat, dass man ihn nochmal trifft. 
Das Ende ist ein wenig schockierend, passt aber sehr gut zu der Reihe, deshalb ist das gar keine Kritik.
Insgesamt wieder sehr passend, sehr fantasiereich und ein toller Abschluss.

4 von 5 Bäumchen

Samstag, 10. September 2016

Alice im Wunderland 2 - Hinter den Spiegeln

Kinostart war der 26. Mai 2016

Inhalt:
Wo fange ich nur an? Also, Alice hat ein eigenes Schiff. Da ist sie die fröhliche und emanzipierte Kapitänin, die sie schon immer sein wollte. Doch England ist leider noch immer sehr konservativ und so wird ihr das Segeln zukünftig untersagt. Auf einer sehr spießigen Feier reicht es ihr schließlich und sie kehrt mit Hilfe von Absolem ins Wunderland zurück. 
Dort geht es drunter und drüber, hat der Hutmacher doch sein "Mehrsein" verloren und spricht von merkwürdigen Dingen aus der Vergangenheit.. dass seine Familie noch leben würde, weil er irgendetwas gefunden hätte etc pp. Seine Familie ist allerdings tot. Sie wurde am Schreckenstag umgebracht. Und noch etwas ist dort passiert.. die Herzkönigin wurde zur eiskalten Königin, die sie vorher nicht war. 
Also macht sich Alice auf die Suche nach der Zeit, einem sehr verwirrenden und eigensinnigen Wesen, um mit Hilfe einer sogenannten Chronosphäre in der Zeit reisen zu können. Sie möchte herausfinden, was damals geschah und ob man es umkehren bzw. verändern kann. (Selbst für mich klingt das alles gerade verwirrend. :D)


Meinung:
Der erste Teil ist mittlerweile einige Jahre her und so hatten die Macher genug Zeit eine schöne Geschichte zu schaffen, mit noch schöneren Figuren und Welten. Und ich muss sagen - es ist ihnen gelungen. Johnny Depp fasziniert wieder einmal als der lispelnde Hutmacher und auch Absolem, Grinsekatze und alle anderen Figuren aus dem ersten Teil tauchen wieder auf. Ich wurde sofort wieder ins Wunderland gesogen und war mit der Geschichte eins ... auch wenn das Wunderland natürlich so abstrakt und skurril ist, dass ich dort nicht wohnen wollen würde - denke ich zumindest. (Aber 'ne Tasse Tee würde ich trotzdem trinken.. :D)
Alles in allem wurde ich nicht enttäuscht und auch das Ende ist ganz niedlich, wohl aber auch vorhersehbar, aber das stört nicht.

4 von 5 Bäumchen.

Eure Träumerin.


(Bild von http://assets.cdn.moviepilot.de/files/fa4829f0521231b35e1f3f0cb422020a2e41dff44ca73cc38e1317f97a60/76957_Alice2_HP_A1_FSC_rz_rgb-72.jpg)

Interessante Neuerscheinungen im September

Fleißig habe ich wieder die Vorschauen meiner Lieblingsverlage durchstöbert und auch im September gibt es wieder viele tolle, neue Bücher, die auf meiner Wunschliste gelandet sind.


Wie ihr vielleicht schon beim Monatsrückblick, genauer dem Teil mit den Neuanschaffungen, gesehen habt, sind davon schon ein paar in meinem Besitz, genauer gesagt mittlerweile 8. :)

"Plötzlich Banshee" von Nina MacKay lese ich aktuell und gefällt mir bisher (bin bei der Hälfte) gut. Ich bin mal gespannt, worauf das alles hinausläuft und was sich da noch so ergibt (unter anderem an Fettnäpfen für unsere Prota, denn die scheint sie besonders zu lieben :D ).

"The real thing" von Samantha Young ist der erste Teile einer neuen Reihe und ist nicht unbedingt ein Roman, wie man ihn von der Autorin erwartet, deshalb aber nicht weniger gut, mehr dazu aber später in der Rezension. ;)

"True Crush" und "True Bliss" von Liora Blake habe ich gerade beendet und tja...ich sage nur so viel: Ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt und auch mitgelitten.

Von "Splitter vom Glück" von Simone Süß verspreche ich mir persönlich ja noch ganz viel, das Buch klingt wirklicht toll und auch nach viel Herzschmerz, bei dem man mitleiden kann.

Ansonsten sind auch noch einige Fortsetzungen dabei von Reihen, die ich bereits kenne und ein paar toll klingende Einzeltitel, an Nachschub mangelt es also auf keinen Fall. :)
Stöbert am besten selbst mal durch und wer weiß, vielleicht war ja der ein oder andere Tipp dabei, den ihr noch nicht auf dem Schirm hattet oder ihr habt noch einen Tipp für mich?

Freitag, 9. September 2016

Pets

Kinostart war der 28. Juli 2016

Inhalt:
Max ist super gerne das Haustier von Katie. Zumindest bis zu dem Tag, an dem Katie einen weiteren Mitbewohner nach Hause bringt und ihn als neues Familienmitglied vorstellt: Duke, ein monströser Riese von Hund, der Max mehr als nur ein Dorn im Auge ist. Und so beschließt er, Duke loszuwerden - egal auf welche Art und Weise das geschehen soll.
Es kommt jedoch ganz anders als gedacht und Max und Duke werden von städtischen Hundefängern mitgenommen. Mithilfe ihrer Freunde allerdings schaffen sie es zu entkommen und landen im Untergrund der Stadt, wo noch viel größere Abenteuer auf die beiden Streithähne warten. Um wieder nach Hause zu finden müssen die Beiden zusammenarbeiten und lernen sich dabei Stück für Stück besser kennen..






Meinung:
Man erkennt in diesem Film so viel vom eigenen Haustier wieder, das ist echt erschreckend. :D Die Katzen sind super gut nachgemimt worden und verhalten sich so realitätsecht, wirklich verblüffend. Und auch alle anderen Tiere wurden gut dargestellt.
Die Geschichte fand ich ganz süß und kindergerecht, aber war natürlicht nichts Neues.
Ich hatte allerdings große Probleme mit der Größendarstellung. Duke war unverhältnismäßig groß, Max dagegen unglaublich klein, eine Schlange und ein Krokodil überirdisch riesig. Das alles hat für mich nicht zusammengepasst und mich wahnsinnig gestört, was aber meiner Begleitung z.B. gar nicht aufgefallen ist. Witzigerweise.

An große sich ein süßer Kinderfilm, mal aus Sicht der "armen" Haustiere, was mal ganz niedlich zur Abwechslung war. Natürlich war alles animiert, was auch ganz gut war, nur haben eben die Proportionen gar nicht zusammengepasst.

3,5 von 5 Bäumchen.

Eure Träumerin.


(Bild von https://www.cinemaxx.de/art/film/148870_cxxposter_1_gross.jpg) ♥

Sabrinas Monatsrückblick August

Und schon wieder ist ein Monat rum. Ich habe echt das Gefühl, dieses Jahr vergeht wie im Flug, das ist unglaublich.

Bücher
Rezensionen sind im August gar nicht so viele online gegangen. Irgendwie war ich zu beschäftigt mit lesen :D
Aber ein paar gab es trotzdem.

- Kissing Death: Verliebt in einen Killer von Maddie Holmes
Until Love 01 - Asher von Aurora Rose Reynolds
Das Objekt von John Sandford und Ctein


Zusätzlich hatten wir natürlich noch die interessanten Neuerscheinungen im August und eine Kurzgeschichte, die ich selbst geschrieben habe, mit dem Titel "Herzschlag des Lebens", bei der ich mich über jede Rückmeldung freue.

Filme
Auch diesen Monat sieht es da leider wieder mau aus, entschuldigt. Aber im Sommer muss man ja auch das gute Wetter genießen, oder? ;)

Sabrinas Neuanschaffungen
Nicht erschrecken, ich bin im August echt eskaliert und habe es voll übetrieben. Bis zum 25. oder so war ich noch so stolz, dass ich endlich mal mehr lese als kaufe und dann...ist irgendwas schief gelaufen. Fakt ist: 41 neue Bücher. Da kann ich selbst mit 16 Gelesenen nicht ansatzweise mithalten, was dann insgesamt 25 neue Bücher auf dem SuB macht. Tja, da heißt es wohl im September extra viel zusammen reißen, das geht so nämlich gar nicht.



Okay, Teil 1:
- Game of Thrones 02 - Unser ist der Zorn von George R.R. Martin
- Harry Potter and the cursed child von Jack Thorne, J.K. Rowling, Jack Tiffany
- Until Love 01 - Asher von Aurora Rose Reynolds
- She flies 02 - Among with the wild flowers von Annie Stone
- She flies 03 - Serendipity is life von Annie Stone
- She flies 04 - This is us von Annie Stone
- She flies 05 - She flies with her own wings Bonuskapitel von Annie Stone
- Shades of Grey 01 - Geheimes Verlangen von E.L. James
- Shades of Grey 02 - Gefährliche Liebe von E.L. James
- Shades of Grey 03 - Befreite Lust von E.L. James
- Plötzlich Banshee von Nina MacKay


Und hier haben wir Teil 2:
- Edinburgh Love Stories 05 - Scotland Street von Samantha Young
- Happenstance - Zartes Erwachen von Jamie McGuire
- Sea Breeze 05 - Sometimes it lasts: Cage und Eva von Abbi Glines
- Sea Breeze 06 - Misbehaving: Jason und Jess von Abbi Glines
- Wait for you 04 - Stay with me von J. Lynn
- The Black Game 01 - Verlockendes Spiel von Karola Löwenstein
- 2B 01 - I want it that way von Ann Aguirre
- Games of Love 01 - Bittersüsse Sehnsucht von Rachel van Dyken
- Games of Love 02 - Unendliches Verlangen von Rachel van Dyken
- Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch
- Naked - Hemmungslose Spiele von Megan Hart
- Lust kennt kein Tabu von Kayla Perrin
- Das Locken der Sirene von Tiffany Reisz


Last, but not least Teil 3:
- Gamemaker 01 - Spiel des Verlangens von Kresley Cole
- Gamemaker 02 - Meister des Spiels von Kresley Cole
- Slowburn 01 - Dunkle Hingabe von Maya Banks
- Slowburn 02 - Verhängnisvolle Begierde von Maya Banks
- Plus One 01 - Nur bei dir von Jennifer Lyon
- True 02 - Weil dir mein Herz gehört von Erin McCarthy
- True 03 - Wohin du auch gehst von Erin McCarthy
- True 04 - Weil du mich zum Träumen bringst von Erin McCarthy
- Stage Dive 02 - Wer will schon einen Rockstar? von Kylie Scott
- Jane Ryland 01 - Böse Zungen von Hank Phillippi Ryan
- Jane Ryland 02 - Schwarze Wahrheit von Hank Phillippi Ryan
Nicht abgebildet, da ausgeliehen:
- Der Hund, der zu träumen wagte von Sun-Mi Hwang

Und als E-Books neu:
- Erinner mich an Liebe von Julia Belouny
- Sons of Steel Row 01 - Stunde der Entscheidung von Jen McLaughlin
- True Rockstars 01 - True Crush von Liora Blake
- True Rockstars 02 - True Bliss von Liora Blake
- Hartwell-Lovestories 01 - The real thing von Samantha Young

Ich werde mich dann mal eine Runde für diese Eskalation schämen gehen und verkrieche mich in meine Leseecke, um den Rückstand wieder aufzuholen (Haha, ich lache schon mal vorsorglich über mich selbst beim Wort “aufholen“....).

Donnerstag, 8. September 2016

Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel

Kinostart war der 25. August 2016

Inhalt:
In diesem Film dreht sich alles um den Muttertag und um Mütter und ihre jeweiligen Geschichten.
Dort gibt es zunächst Sandy, eine alleinerziehende Mutter von zwei Söhnen, die nur schwer verdauen kann, dass ihr Ex-Mann erneut geheiratet hat - ein ca. 20-jähriges Supermodel mit meterlangen Beinen. Sie ist befreundet mit Jesse, die ihren Eltern bis heute nichts von ihrer Ehe mit einem Inder erzählt hat.. und dass sie bereits Großeltern sind. Jesse's Schwester Gabi, überzeugte Lesbe, steht dem aber in nichts nach. Beide haben ihre Eltern seit langer Zeit nicht gesehen und legen es auch nicht drauf an, dies in nächster Zeit zu ändern.
Dann ist dort noch Miranda, eine gefeierte Dame aus dem Fernsehen, die jedem Tipps geben kann und jedem zur Seite steht, doch auch selbst ein großes, schweres Geheimnis mit sich herumträgt. 
Alle Geschichten werden abwechselnd erzählt und führen immer näher und enger zusammen, wobei alle herzlich menschlich sind, mit Fehlern, Witz und Charme.
Letztendlich brauchen alle doch nur ein wenig Liebe und können nicht ohne ihre Mutter leben. Liebe ist eben kein Kinderspiel.

Meinung:
Alleine aufgrund von Jennifer Aniston und Julia Roberts musste ich diesen Film sehen, da gerade Roberts eine meiner Lieblingsschauspielerinnen ist. In diesem Film kommt sie nur wenig vor, wobei mich vor allem diese blöde, unechte Perücke stört. Ihre echten Haare sind doch sooo viel schöner!
Und der Film ist wirklich toll geworden. Ich durfte oft lachen, war auch ein wenig traurig und konnte vor allem die meisten Gefühle der Damen total verstehen und nachvollziehen.
Klar, es war kein anspruchsvoller Film, aber das wollte er ja auch gar nicht sein.
Ich kann ihn trotzdem empfehlen. Nett, unterhaltsam, schön.

4 von 5 Bäumchen.

Eure Träumerin.


(Bild von https://www.cinemaxx.de/art/film/162207_poster_1.jpg) ♥

Ein ganzes halbes Jahr

Kinostart war der 23. Juni 2016

Inhalt:
Da wäre einmal Louisa Clark, Lou genannt von ihrer chaotischen, aber total liebevollen und herzlichen Familie. Lou arbeitet in einem Café, liebt ihren Job und die Gäste, bis das Café eines Tages schließen muss und Lou dringend einen neuen Job braucht, finanziert sie damit doch größtenteils ihre Eltern.

Und so trifft sie eines Tages auf die Traynors, die einen körperlich schwer behinderten Sohn zu pflegen haben und einfach eine nette Unterhaltung in Form von Lou gebrauchen könnten. Will war früher nämlich sportlich aktiv, heiß begehrt, lebensfroh und charmant. Heute sitzt er völlig verbittert in seinem Rollstuhl, nicht in der Lage sich für irgendetwas begeistern zu können, geschweige denn Interesse anderen Menschen entgegenbringen zu können.
Lous Aufgabe stellt sie vor einige Schwierigkeiten. Wie kann man einem Mann die Freude am Leben wieder näherbringen, der sich selbst schon längst aufgegeben hat und von seiner Lage denkt, dass es nicht schlimmer gehen könne? Mit Enthusiasmus und Vorfreude und dem Willen etwas zu erreichen stürzt sie sich also in ihren neuen Job und lernt dabei nicht nur Will, sondern auch sich selbst und ihren Freund Pat besser kennen, besser als sie es sich je hätte vorstellen können. 

Meinung:
Ich habe das Buch soooo sehr geliebt und war gespannt, wie der Film umgesetzt wurde. 
Will Traynor wurde mit Sam Claflin fantastisch besetzt und hat mich mehr als überzeugt.
Lou und ihr Kleidungsstil waren echt niedlich, aber etwas zu überzogen. Die Augenbrauen sprachen mehr als alles andere in ihrem Gesicht. Seeehr übertrieben. Aber Emilia Clarke ist ja trotzdem 'ne echt Süße und hat es gut gemeistert.
Die ganze Familie Clark fand ich echt herzlich und kamen toll bei mir an, ebenso wie Wills Eltern, die natürlich ganz anders leben, aber trotzdem auch ihre weiche und emotionale Seite haben und dies auch zeigen konnten.
Alles in allem kannte ich natürlich die Geschichte und vor allem das Ende, was mich zwar nicht überraschen, aber trotzdem den Tränen nahe bringen konnte. Jojo Moyes hat da einfach etwas sehr Einzigartiges und Wundervolles schaffen können, sodass ich mir den Film sogar im englischen Original noch einmal angeschaut habe. Auch da störten mich die Augenbrauen. :D (Wer Game of Thrones kennt, weiß, was ich meine..)

4,5 von 5 Bäumchen. Und ja, nur wegen der Augenbrauen.

Eure Träumerin.


(Bild von: http://assets.cdn.moviepilot.de/files/c4644a22a92270b7ed3a43f7e29e1999ba3f7dee9a0f298175aa71bddfe2/DE+Hauptplakat+MEB4Y.jpg)