Dienstag, 15. November 2016

Paper Swan - Ich will dich nicht lieben von Leylah Attar

Leylah Attar
Paper Swan - Ich will dich nicht lieben
LYX Verlag
Preis für TB/E-Book: 12,00€/9,99€
Hier geht's zum Buch

Als Skye Sedgewick von einem Unbekannten entführt wird, ist sie voller Angst. Was hat der fremde Mann vor, der sie erst erschießen will, sich dann aber doch dagegen entscheidet? Bald Darauf erfährt sie auch seinen Namen: Damian. Er ist eiskalt und schließlich bekommt sie raus, um was es wirklich geht. Es ist ihr Vater, an dem Damian sich rächen will. Warum, weiß sie nicht. Aber sie weiß, dass sie eine Möglichkeit zur Flucht finden muss, sonst wird sie diese Sache vielleicht nicht überleben. 
Abseits jeglicher Zivilisation fahren die beiden in einem Boot über das Meer und Skye lässt ihr Leben noch einmal Revue passieren, vor allem ihre Kindheit - und muss dabei etwas Erschreckendes feststellen, das sie einfach nicht versteht und das nur Damian ihr erklären kann.


Dieses Buch ist wirklich etwas ganz Besonderes. Anfangs ein eiskalter Thriller entwickelt es sich bald zu einer herzergreifenden Geschichte, die einen tief berührt und am Ende in einer dramatischen Liebesgeschichte endet, mit der man so am Anfang überhaupt nicht gerechnet hat.
Zudem hält der Roman auch einige Plot Twists bereit, die immer wieder Richtungswechsel erzeugen und dem Roman eine ganz neue Atmosphäre verleihen.
Für mich ist dieses Buch mal eine ganz neue Art von Romantic Thrill, sehr düster und eindrucksvoll und dennoch voller Gefühl. Eine Mischung, die den Leser in den Bann zieht, auch wenn ich schon gelesen habe, dass dieses Buch nicht jedem gefallen hat, weil die Hintergründe der Entführung schon im ersten Drittel aufgedeckt werden und es danach eher um die Liebesgeschichte geht. Mich hat dieser Punkt allerdings überhaupt nicht gestört, sondern hat das für mich viel Potenzial für weitere Entwicklungen geboten.
Insgesamt hat mir dieser Roman wirklich gut gefallen und ich bin froh, mich an diese ungewöhnliche Geschichte gewagt zu haben, auch wenn ich sagen muss, dass ich die Wendungen in der Geschichte meist schon vorher gesehen habe, aber das war nicht weiter schlimm.

4 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen