Montag, 29. Februar 2016

The Wild Ones 03 - Verheissung von M. Leighton

M. Leighton
The Wild Ones 03 - Verheissung
Heyne Verlag
Preis für TB/E-Book: 8,99€/7,99€
Hier geht's zum Buch

Eigentlich ist die zurückhaltende Violet Wilson nur bei einem Treffen der anonymen Sexsüchtigen, weil sie ihre beste Freundin unterstützen will, doch genau die taucht nicht auf. Violet bleibt nichts anderes übrig, als sich selbst zu outen, um die Situation nicht noch schlimmer zu machen. 
Jet Blevins ist sofort fasziniert, als er Violet erblickt und weiß sofort, dass er diese unschuldig wirkende junge Frau mit dem dunklen Geheimnis näher kennen lernen will. Deshalb bittet er sie um Hilfe, der Versuchung zu widerstehen und dabei lernt er eine Violet kennen, die so ganz anders ist als vermutet hat und die aus ihm selbst einen besseren Menschen macht. 
Doch beide haben ihre Geheimnisse, die diese zaghafte Annäherung jederzeit zerstören könnten.


Dies ist der dritte und damit auch letzte Teil der "The Wild Ones"-Trilogie, wobei die einzelnen Bände aber völlig unabhängige, in sich abgeschlossene Geschichten erzählen.
Leider konnte mich das Buch nicht so überzeugen, wie ich es mir gewünscht hätte. 
Hier trifft der selbstbewusste Bad Boy auf das unschuldige, aber sexy, graue Mäuschen, was an sich ja schon sehr klischeehaft ist. Dazu kommen dann noch jede Menge schwerwiegende familiäre Probleme beiderseits, wobei das bei ihm noch okay ist, bei ihr aber wirklich alles toppt und völlig übertrieben wirkt.
Zudem konnte mich Violet auch mit ihrer Lebenseinstellung nicht wirklich überzeugen und ich fand sie eher ganz nett, als dass ich mich mit ihr identifizieren und völlig in die Geschichte eintauchen könnte. Sie wirkt einfach oft so steif und aufgesetzt, das war irgendwie komisch.
Jet mit seiner offenen Art war mir da schon sympathischer und er kann, wenn er will, wirklich total süß sein und einem das ein oder andere verträumte Seufzen entlocken. 
Insgesamt war der Roman ganz gut, hatte für mich aber seine Ecken und Kanten.

3 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen