Mittwoch, 13. Januar 2016

Das Leben und sein hinterhältiger Plan von Sarah Saxx

Sarah Saxx
Das Leben und sein hinterhältiger Plan
Self-Published bei Amazon
Preis für TB/E-Book: 12,99€/0,99€
Hier geht's zum Buch

Luna ist neugierig was für eine Familie denn ab sofort neben ihnen wohnen wird. Der erste Eindruck der Familie Elliott ist wirklich nett, doch dann entdeckt Luna Jasper, der irgendwie so gar nicht in dieses Bild passt mit seiner frechen und selbstbewussten Angeber-Art. Immer wieder tritt er Luna auf den Schlips, was sie so gar nicht ausstehen kann, auch wenn sie zugeben muss, dass irgendetwas an ihm ihr Interesse weckt. Jasper ist so ganz anders als sie, das brave Mädchen mit den großen Zukunftsplänen.
Da beide nun auf die selbe Schule gehen, haben Luna und Jasper viel Kontakt, auch wenn das nur Jasper zu freuen scheint. Doch nach und nach lernt Luna Jasper besser kennen und entdeckt, dass hinter seiner rebellischen Art viel mehr steckt als sie vermutet hätte. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen? Schließlich kennt sie Typen wie ihn und ist schon einmal bitter enttäuscht worden.

"Das Leben und sein hinterhältiger Plan" ist ein Roman, bei dem man sich sehr gut in die weibliche Protagonistin Luna hineinversetzen kann. Aus ihrer Sicht wird die Geschichte erzählt und so fällt es leicht, ihre Gedankengänge und Handlungen nachzuvollziehen. 
Sie lernt viel für die Schule, da sie nach ihrem Abschluss eventuell nach Harvard gehen will, um Jura zu studieren oder nach der Schule ihre sportliche Karriere weiterzuverfolgen und Profisportlerin im Weitsprung zu werden, um es vielleicht sogar zu den olympischen Spielen zu schaffen. Daran merkt man, dass Luna schon sehr reif ist und zielstrebig auf ihre Wünsche hinarbeitet.
Jasper ist das genaue Gegenteil. Er ist ein Rebell. Selbstbewusst und offenherzig geht er auf die Menschen zu und lebt von einem Moment zum nächsten.
Gerade diese Dynamik macht die Verwicklungen zwischen Luna und Jasper sehr interessant und sorgt immer wieder für Überraschungen. 
Die beiden ergänzen sich gegenseitig und treiben sich voran, auch wenn es für beide nicht immer einfach ist. Denn es ist durchaus kein Leben auf Wolke Sieben, was die beiden führen und das wird auch deutlich zum Ausdruck gebracht. Beide haben ihre Probleme, Ängste und Zweifel mit denen sie kämpfen.
Durch diese Mischung aus Alltag, Verliebtheit und Zweifeln entsteht eine abwechslungsreiche Mischung, die sich wirklich gut lesen lässt und auch in Atem hält.
Nur Jasper hat mich nicht ganz überzeugen können. Dadurch, dass der komplette Roman aus Lunas Sicht geschrieben ist, fehlt einfach ein Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt und ich konnte ihn einfach nicht immer zu 100% einordnen und verstehen. Er ist ein bisschen plastisch geblieben.
Alles in allem ein schöner Roman über junge Liebe und wichtige Entscheidungen im Leben, der für schöne und kurzweilige Unterhaltung sorgt.

4 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen