Freitag, 25. September 2015

Aktion: The Book Courtship

Ich wurde getaggt von BienesBücher bei der Aktion "The Book Courtship".


Worum geht es dabei? 
"Courtship" heißt zu deutsch Liebeswerben oder auch Werbung. 
Im Zusammenhang mit Büchern geht es also darum, seine liebsten Bücher vorzustellen - entsprechend der vorgegeben Phasen/Themen und sie euch ans Herz zu legen.
Bei einigen Kategorien fällt es gar nicht so leicht, sich für nur ein Buch zu entscheiden, aber ich werde mein bestes geben, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. ;-)




Phase One
Initial Attraction: A book you bought because of the cover

Ich muss zugeben, ich bin ein Coverkäufer. Spricht mich das Cover so überhaupt nicht an, dann nehme ich das Buch gar nicht erst in die Hand. Es gibt allerdings auch Bücher, die ich NUR aufgrund des Covers gekauft habe, ohne mir Klappentext und co. weiter anzuschauen.
Bestes Beispiel dafür ist "Gib mir deine Seele" von Jeanine Krock aus dem Heyne Verlag. Die Farben harmonieren einfach toll miteinander und dieser Wandel vom Kleid hin zu den Noten ist auch sehr gut gelungen. Dabei bleibt das Cover aber doch sehr schlicht (einfacher Hintergrund und fast nur rot) und genau das finde ich klasse.
Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe und es noch auf dem SuB liegt. 




Phase Two
First Impression: A book you got because of the summary

Also da muss ich jetzt ein ganz aktuelles Buch erwähnen, dass ich zwar noch nicht habe, aber definitiv nächsten Monat kaufen werde, da mich der Klappentext so überzeugt hat, dass ich es unbedingt haben muss - und zwar nicht als E-Book (das gibt es schon), sondern als Taschenbuch. Ich hoffe, dass ich es auf der Frankfurter Buchmesse sogar signiert erstehen kann. Und zwar geht es um den ersten Band der "Book Elements"-Trilogie"Die Magie zwischen den Zeilen" von Stefanie Hasse aus dem Impress Verlag.




Phase Three

Sweet Talk: A book with great writing

Hach, es gibt so viele Bücher, die großartig geschrieben sind, dass ich mich gar nicht entscheiden kann. Ehrlich gesagt, achte ich da auch gar nicht auf besondere Eigenschaften. Mir ist es nur wichtig, dass sich das Buch gut und flüssig lesen lässt, sodass sie Seiten möglichst vorbeifliegen. Deshalb formuliere ich die Aufgabe an dieser Stelle mal etwas um und Stelle euch ein Buch vor, dass auf eine ganz besondere Art geschrieben ist, die ich so vorher noch nicht gesehen habe. "Das Haus/ House of Leaves" von Mark Z. Danielewski aus dem btb Verlag. Verschiedene Perspektiven, Zeiten, Schriftarten und eine ganz ungewähnliche Art, dies auf Papier zu bringen, denn teilweise muss man hin und her springen oder das Buch sogar drehen. Sehr anspruchsvoll geschrieben und mal etwas ganz anderes. Man kann es gar nicht richtig beschreiben, aber falls ihr es euch mal anschauen wollt, ihr HIER der Link zu Leseprobe oder ihr googelt einfach mal nach dem Buch und schaut euch die Bilder an. ;-)




Phase Four

First Date: A first book of series which made you want to pursue the rest of the series

Auch dieses Phänomen, dass ich das erste Buch einer Serie gelesen habe und sofort wissen wollte, wie es weitergeht, ist bei mir schon mehr als ein Mal aufgetreten. Sofort in den Sinn kam mir dabei die "Black Dagger"-Serie von J.R. Ward aus dem Heyne Verlag, gerade weil in der deutschen Fassung das erste Buch mitten in der Geschichte aufhört, da aus jedem englischen Buch zwei deutsche gemacht wurden.





Phase Five

Late Night Phone Calls: A book that kept you up all night long

Eins?! Ein Buch, das mich die ganze Nacht wachgehalten hat? Schön wärs. :D 
Aber ich bin ja mal nicht so und entscheide mich schweren Herzens für ein Buch, das ich euch hier vorstelle. Und zwar ist es eines meiner absoluten Lieblingsbücher. "Lucian" von Isabel Abedi aus dem Arena Verlag bietet eine so noch nicht da gewesene Idee, die mich total verzaubert hat *seufz*



Phase Six
Always on your mind: A book you could not stop thinking about

Hier fällt mir die Entscheidung leicht, weil mir dazu ein Buch sofort in den Kopf gekommen ist. Der Roman hat mich in seinen Bann gezogen, mich fasziniert und berührt, da er so anders ist, als der typische Liebesroman, besonders was die Protagonisten angeht. Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der "So wie..."-Reihe von D.O. Pamine, die damit vor knapp einem Jahr ihr Debüt gab und mich sofort begeistert hat.



Phase Seven
Getting Physical: A book in which you love the way it feels

Da musste ich mich doch tatsächlich erst nochmal durch meine Bücherregale fühlen, da mir nicht einfallen wollte, welches Buch sich so toll angefühlt hatte. Ja, irgendwas klingelte bei mir im Kopf, aber ich kam einfach nicht darauf.
Dank Recherche bin ich aber doch noch darauf gekommen. Es handelt sich um "Blind Walk" von Patricia Schröder aus dem Coppenrath Verlag. Die schwarzen Linien sind alle hervorgehoben und lassen sich erfühlen, ebenso wie der Titel.

 

Phase Eight

Meeting the Parents: A book which you would recommend to your friends and family

Empfehlen tue ich immer viel und gerne, vor allem meinen Freunden, aber auch meiner Familie. Da geht es auch ganz nach deren Buchgeschmack, der nicht immer mit meinem übereinstimmt und ich so auch Bücher empfehle über die ich schon viel gehört habe, die ich aber selbst nicht gelesen habe. Bei meinen Freunden kann ich aber auch viel empfehlen, was mir selbst sehr gut gefallen hat. Als Beispiel nenne ich da gerne die Romane von Bianca Iosivoni oder auch Lissa Price. Was meine Freunde aber wirklich verschlungen haben, als ich es ihnen ausgeliehen habe, waren die "Hunters"-Romane von Michelle Raven, beginnend mit "Vertraute Gefahr", erschienen beim Egmont LYX Verlag.




Phase Nine

Thinking about the future: A book or a series that you know you will reread many times in the future

Reread? Ich bin ja schon froh, wenn ich es mal irgendwann schaffe alle meine Bücher ein Mal gelesen zu haben. :D
Nein, Spaß beseite, natürlich gibt es Bücher, die ich noch ganz oft lesen kann, ob nun Romantic Fantasy von Nalini Singh, J.R.Ward und Lara Adrian, Thriller von Michelle Raven, Stefanie Ross und Bianca Iosivoni oder auch die zu Herzen gehenden Liebesromane von D.O. Pamine, (noch einmal) Bianca Iosivoni und Lexi Ryan - um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ans Herzen möchte ich euch vor allem die "Here And Now"-Trilogie von Lexi Ryan, die mich gefesselt und in erstaunen versetzt hat. Die Geschichte ist der Wahnsinn und mir fehlten öfter die Worte um das zu beschreiben, was ich beim Lesen gefühlt habe, da der Roman nicht nur spannend ist, sondern auch zu Herzen geht und man sich wunderbar in die Protagonisten hineinversetzen kann und ihren Zwiespalt selber fühlt.



Taggen möchte ich hier niemanden, aber natürlich darf jeder, der sich nun dazu inspiriert fühlt, einen eigenen Beitrag zu diesem Tag gestalten. :-)

Mittwoch, 23. September 2015

Addicted to you 03 - Bedingungslos von M. Leighton

M. Leighton
Addicted to you 03 - Bedingungslos
Heyne Verlag
Preis für TB/E-Book: 8,99€/7,99€
Hier geht's zum Buch

Marissa Townsend hat nach ihrer Entführung einen kompletten charakterlichen Wandel vollzogen. Das erschütternde Ereignis hat ihr vor Augen geführt, wie ihr Leben bisher verlaufen ist und nun will sie ein besserer Mensch werden. Doch es ist gar nicht so einfach diesen Wunsch auch in die Tat umzusetzen, denn niemand glaubt ihr so recht, dass sie sich verändert hat. Gerade Nash Davenport ist skeptisch und bringt das auch deutlich zum Ausdruck. Trotzdem ist er fast Tag und Nacht an ihrer Seite, um sie zu beschützen, denn noch sind die Mafiatypen, die ihrer aller Leben zerstören können, auf freiem Fuß. Durch diese enge Zusammenarbeit kommen Marissa und Nash sich immer näher. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist stark und so kommt es, wie es kommen muss. Denn auch wenn beide sich immer wieder gegenseitig vor den Kopf stoßen und verletzen, so können sie doch nicht ohne einander. Aber Nash hegt ein Geheimnis, das Marissa für immer vertreiben könnte.

Der dritte und damit auch letzte Teil der "Addicted to you"-Trilogie wird aus den Sichten von Marissa und Nash erzählt, die schon in Band zwei eine wichtige Rolle gespielt haben. Olivia und Cash, die Protagonisten aus den ersten beiden Teilen, spielen auch im dritten Teil eine Rolle und tauchen immer wieder am Rande auf. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf Marissa, die mit ihrer charakterlichen Veränderung kämpft, und Nash, der niemandem vertraut und erst wieder in ein normales Leben zurückfinden muss. Der Funke zwischen den beiden ist deutlich zu spüren, aber es wird auch sehr auf ihre Zweifel und Ängste eingegangen, die ihnen das Auskommen miteinander nicht gerade erleichtern. Die Emotionen sind wirklich gut und anschaulich vermittelt, sodass man sich gut in Nash und Marissa hineinversetzen kann und ihre Geschichte gebannt mitverfolgt. Natürlich wünscht man ihnen ein Happy End, doch es ist nie gewiss, ob sie es auch bekommen.
Außerdem spielt die Geschichte rund um die Mafia und ihre Taten, die Cashs und Nashs Vater ins Gefängnis gebracht haben, eine wichtige Rolle und wird hier Schritt für Schritt aufgearbeitet, sodass es durchaus spannend bleibt, denn eine Lösung der Probleme ist schwierig und sorgt für einigen Wirbel.
Insgesamt wieder ein toller Roman, der gut unterhalten hat und einen schönen Abschluss der Trilogie bildet. Einen wirklichen Plot Twist gibt es dieses Mal zwar leider nicht, aber ich hätte auch nicht gewusst, was da noch hätte kommen sollen.

5 von 5 Bäumchen

Samstag, 19. September 2015

Magisches Feuer - Die Leopardenmenschensaga 02 - Christine Feehan

Christine Feehan
Magisches Feuer - Leopardenmenschen Saga 02
Heyne Verlag
Preis TB/E-Book: 14,95€/8,99
Hier geht's zum Buch

Jake Bannaconi hatte es nie einfach im Leben. Schon seit seiner Geburt wurde er geschlagen und musste schwere körperliche Misshandlungen hinnehmen. Doch er lernte seine Gefühle zu unterdrücken - besonders das Gefühl der Wandlung, denn das war es, was seinen Eltern nicht gefiel, dass er augenscheinlich eine "Mistgeburt" war und nicht fähig sich zu wandeln. Einzig und allein sein Großvater kümmerte sich in den wenigen Stunden, die er hatte, um seinen Enkel, lehrte ihm in der Welt zu überleben und lehrte ihn, dass Wissen gleichbedeutend mit Macht war. So kam es, dass sich Jake immer weiterbildete, immer mehr Wissen anhäufte und am Tag seines Erwachsenwerdens seine Erzeuger/Eltern verließ und das Erbe seines Großvaters antrat. Er ist bekannt als äußerst erfolgreicher, aber auch skrupelloser Geschäftsmann. Als es jedoch zu einem schweren Autounfall seiner  Exgeliebten kommt (welche von ihm schwanger war), lernt er Emma kennen. Emma ist anders als alle Frauen, die er jemals kannte. Sehr sanftmütig und stark. Jake fühlt sich sofort zu ihr hingezogen und tut alles in seiner Macht stehende um die junge Witwe an sich zu binden.
Beide fühlen sich sehr stark vom jeweils anderen angezogen und doch fällt es keinem von beiden leicht sich hinzugeben und vertrauen. Als die Gefahr aus der Vergangenheit immer näher rückt und sowohl Emma als auch die Kinder bedroht sind, stehen sie vor einer schweren Entscheidung.

Meine Meinung/Fazit:

Nicht zum ersten Mal lese ich diese Reihe und doch ist es genau dieses Buch mit dem eiskalten Geschäftsmann und der jungen Witwe, welches mich nicht mehr loslässt und immer wieder fesselt. Emma hat eine schwere Vergangenheit - anders als Jake lernte sie zwar die Liebe der Eltern zu ihren Kindern kennen, konnte dies jedoch nie richtig genießen, da sie nie lange an einem Ort lebten und immer auf dem "Sprung" waren. Mit gerademal 19 Jahren starben ihre Eltern und ließen sie als Waise zurück. Und nun hat sie der nächste schwere Schicksalsschlag getroffen, denn beim Autounfall kam ihr Mann ums Leben. Zunächst möchte sie nur ihrem Mann folgen in den Tod, doch dann erfährt sie, dass ihr Baby noch lebt und ein Überlebenswille, der bewundernswert ist, wird deutlich. Jake dagegen trägt sowohl äußerlich als auch innerlich tiefe Narben und ist durch die Misshandlungen in seiner KIndheit schwer gezeichnet. Mit dem Wort "Liebe" assoziiert er Lüge und Schmerz, doch Emma ist sehr geduldig - wie eine Katze, die den rechten Moment abpasst. Beide passen zueinander und doch ist es schwer sich einander hinzugeben, da beide Angst haben die gute Freundschaft, die sich zwischen ihnen aufgebaut hat, zu verlieren. Es ist ein Auf und Ab, denn mal denkt man jetzt ist alles gut zwischen Jake und Emma und dann passieren doch wieder unvorhergesehene Dinge. Jake ist besitzergreifend, arrogant und selbstsicher - so sehr, dass ich ihm das ein oder andere Mal eins auf die Nase geben wollte, einfach um ihn und sein Ego in seine Schranken zu weisen. Doch Emma weiß sich, meiner Meinung nach, sehr gut zu wehren und nimmt nicht alles von dem ach so großen und mächtigen Jake einfach so hin. Sie gefällt mir in ihrer Art, die so rein und unschuldig und doch selbstsicher ist.

Diese Reihe muss gelesen werden, dabei ist es meiner Meinug nach jedoch egal, mit welchem Band man beginnt, da kein Buch aufs andere aufbaut und lediglich einige Personen im nächsten Band wieder auftauchen.

Wer auf Nalini Singh, Ilona Andrews etc. steht, sollte sich die Bücher von Christine Feehan zu Gemüte führen.

5 von 5 Bäumchen


Montag, 14. September 2015

Lachsfischen im Jemen

2011 in den Kinos
8,99€ als BluRay, 6,99€ als DVD auf Amazon (BluRay-Link)


Inhalt:
Dr. Jones und Ms Chetwode-Talbot werden von einem reichen Scheich aus dem Jemen beauftragt, das Lachsfischen im Jemen zu integrieren. Ein Damm wurde bereits errichtet, der einen Fluss durch ödes Wüstenland leitet, in welchem später die Lachse flussaufwärts schwimmen sollen. 
Gar kein so leichtes Unterfangen, denn der Scheich möchte die einheimischen britischen Lachse. In Afghanistan jedoch bricht Krieg aus, sodass sich ganz England (und der zuständige Premierminister) weigert, Lachse auszuliefern.
Also müssen Zuchtlachse angeschafft werden, die aber nicht die Angewohnheit haben, flussaufwärts zu schwimmen (weiß ich nicht warum, hab ihn auf englisch gesehen und war gar nicht so einfach! :D).
Harriet Chetwode-Talbot und Dr. Alfred Jones begegnen sich sehr respektvoll und höflich, wobei Fred sehr sehr reserviert und kühl rüberkommt, was Harriet später mit "Aspberger" betitelt (was aber meiner Meinung nach auch sehr gut passt).

Meinung:
Ich fand den Film total süß! Lachsfischen interessiert mich so null, aber irgendwie habe ich doch mitfiebern müssen und hatte am Schluss 1 oder 2 Tränchen im Auge.

Die Geschichte zwischen Ms Chetwode-Talbot (ich erwähne die Nachnamen so oft, weil die Beiden sich auch ganz oft so ansprechen und ich es sehr niedlich fand) und Dr. Jones fand ich wirklich herrlich. Beide haben einen tollen Akzent und Harriet ihren ganz eigenen trockenen Humor. Fred ist komplett humorlos und super distanziert, bringt sich aber schnell in das Projekt und die gemeinsame Sache ein, lernt damit auch Harriet besser kennen und merkt bald, dass da mehr zu sein scheint als nur die gemeinsame Arbeit.
Er kommt bei mir wirklich ein wenig so rüber, als hätte er extreme Probleme mit sozialen Kontakten und engeren Beziehungen, was man an einigen Stellen besonders merkt, die ihn aber wirklich liebenswert und einzigartig machen. 
Mal ein wirklich anderer Film, aber absolut sehenswert, wenn man nicht auf die 0-8-15-Charaktere steht und sogar noch ein wenig über den Jemen erfahren möchte. 
Und dank Herrn S. habe ich sogar ein wenig auf die Kameraführung geachtet, die an sich nichts Besonderes war, aber einige überraschende Momente festhalten konnte - beispielsweise aus einem Teich an die Oberfläche gefilmt. 

4 von 5 uneingeschränkte Bäumchen. :-)

Eure Träumerin.


(Bild von http://assets.cdn.moviepilot.de/assets/store/cd06ab9466a5bc3fb76c5226c516330b9bd44d0ab4b52c70f3d9064b6980/lachsfischen-im-jemen-poster.jpg)

Fack Ju Göhte 2

Kinostart war der 10.09.2015 (aber ich durfte den schon am 8. sehen ;D)

Inhalt:

Viele kennen sicher die erste Geschichte rund um Zeki Müller, der mehr durch Zufall an der Goethe-Gesamtschule Lehrer wird.
Im zweiten Teil geht es nun mit seiner 10b auf Klassenfahrt, wovon Zeki allerdings gar nicht begeistert ist und sich weigert. Erst als seine Beute - Diamanten im Wert von mehreren Tausend Euro - aus Versehen nach Thailand geschickt wird (okay, ein wenig selbst Schuld ist er schon.. Diamanten in 'nem Plüschbären von seiner jungen Schwägerin zu verstecken..) lässt er sich darauf ein mit 4 Leuten seiner 10b und ein paar "Ökos" nach Thailand zu fliegen. Dort trifft er auf Wölki, einen Ex von Lisi (neurotische Lehrerin, Neunmalklug und seit dem ersten Film Zekis Freundin). Wölki ist ebenfalls auf Klassenfahrt in Thailand und will dort ein Dorf für die Thailänder aufbauen. So ganz geheuer ist Zeki das Ganze dann aber doch nicht..

Meinung:
Klar, der erste Teil war überraschend und ein Kassenschlager und dass Chantal in diesem Film einfach ein Abklatsch aus dem ersten ist oder sich viele Dinge und Witze wiederholen, war mir schon klar. Dennoch hat der Film einen gewissen Charme, wobei ich es allerdings schade fand, dass Lisi nur mehr eine Nebenrolle darstellte, als dass sie groß im Mittelpunkt stehen würde, was für mich einen Großteil vom ersten Teil ausgemacht hat - diese komplette Gegensätzlichkeit der Beiden, aber auch die Anziehungskraft. Die fehlt hier nun komplett. Es gibt auch keinen Streit etc.. die Geschichte der Beiden wird einfach nur kurz angeschnitten, mehr nicht. Schade!
Trotzdem ein sehr witziger Film, der aber nicht an den Witz vom ersten Teil herankommt.
Dennoch sehenswert. ;-)
(Am besten sind allerdings tatsächlich die Outtakes am Schluss!)

4 von 5 Bäumchen.

Sonntag, 13. September 2015

Archangel's Enigma 08 - Nalini Singh (englisch)

Nalini Singh
Archangel's Enigma
Jove Verlag
Preis für TB/E-Book: 7,65/5,91
Hier geht's zum Buch

Lijuan ist zurückgekehrt. Nach dem Kampf mit Raphael hat sie sich schwer verwundet zurückgezogen, doch nun kehrt sie auf Grund einer Prophezeihung zurück. Ein Engel mit silbernen Flügeln soll erwachen und fähig sein, Lijuan zu töten. Dieser Engel - Alexander - schläft. Unter Engeln, wie Erzengeln ist es ungeschriebenes Gesetz diese Schlafenden nicht anzurühren - und doch versucht Lijuan alles in ihrer Macht stehende zu tun, um Alexander vor seinem Erwachen zu finden und zu töten. Raphael entsendet einen seiner Sieben um dies zu verhindern. Naasier soll mit Hilfe der Gelehrten Andromeda, den schlafenden Uralten, ausfindig machen und vor Lijuans Todesschwadronen finden. Andromeda und Naasir geraten mehr als einmal in tödliche Gefahr und doch trotz aller Widrigkeiten müssen sie Alexander finden, denn das Ausmaß der Zerstörung, die ein getöteter Erzengel nach sich zieht, wäre unvorstellbar.

Meine Meinung/ Fazit:

Naasir ist mir schon immer als einer der geheimnisvollsten und doch wildesten der Sieben in Gedanken gewesen. Von Andromeda habe ich bis zu diesem Buch noch nichts gewusst und doch habe ich sie schon in den ersten Szenen ins Herz geschlossen. Naasir ist anders. Er ist direkt, sehr schlau und doch nicht zivilisiert - auch wenn er sich eine "Maske" anlegen kann und so tun kann als ob, ist er unter dieser immer noch ein wildes und sehr freies Wesen. Naasir ist jemand, den ich einfach nur in den Arm nehmen und kuscheln will, weil er einfach in manchen Dingen so unschuldig und verletztlich wirkt. Er sehnt sich sehr nach einer Gefährtin und hält mit seiner Suche auch nicht hinterm Berg. Doch gleichzeitig ist da Andromeda, welche nach außen hin das Bild einer Gelehrten abgibt, jedoch gleichzeitig auch eine Kriegerin ist, welcher nach abgeschlossener Mission mit einem weit größeren Problem konfrontiert wird - Charismon.
Im Verlauf der Geschichte kommen beide sich näher und es bestätigt sich, was Naasir von Beginn an vermutet hat - Andi ist seine Gefährtin. Was mir noch sehr gut gefallen hat ist, dass Andromeda einen Schwur der Enthaltsamkeit geleistet hat und somit keine körperlichen Gelüste mit Naasir ausleben kann, bis er sie befreit aus dem Schwur, indem er ihr ein lange verschollenes Buch bringt. Das gibt der Geschichte so viel Raum sich zu entfalten und zudem lässt es spürbar die Spannung zwischen den Beiden wachsen. Ich bin auch beeindruckt von Naasirs und Andis Standhaftigkeit in diesem Punkt, diesen Schwur nicht zu brechen. Ich wurde immer wieder überrascht und am meisten von Naasir. Er ist etwas sehr Besonderes und seine Gedanken zu verfolgen ist einfach sehr ergreifend. Er hat wirklich viel durchgemacht und doch ist er der geworden, der er heute ist - ein liebevoller, mitfühlender, liebender und doch etwas sturer Geselle, für den die Familie das Wichtigste auf der Welt ist. Andi verdient - finde ich - größten Respekt, da sie ihn von Anfang an als das gesehen hat was er ist - ein Mann, der viel durchgemacht hat und sich nach Familie und Geborgenheit sehnt.
Alles in allem ein Buch, das meine Erwartungen bei weitem übertroffen hat, wo ein Ereignis das andere jagte. Keiner kam meiner Meinung nach zu kurz, da es ein Buch über Andi und Naasir sein sollte. Viel hat sich geändert in der Welt der Engel und es gab auch einige Verluste, doch ich kann nur eins sagen... lest es!! Unbedingt!

Ein absolut ergreifendes Buch und eins meiner Favoriten der lieben Nalini Singh!
5 von 5 Bäumchen

Samstag, 12. September 2015

Mein Stück vom Himmel von Robin Gold

Robin Gold
Mein Stück vom Himmel
Blanvalet Verlag
Preis für PB/E-Book: 14,99€/11,99€
Hier geht's zum Buch

Clover Gray weiß nicht, was sie noch tun soll. Sie musste ihren Traum einer eigenen Bäckerei aufgeben und hat nun hohe Schulden, weshalb ihr Haus bald zwangsversteigert werden soll. Doch dann kommt die Nachricht, dass sie beim größten Eiswettbewerb des Landes unter den besten fünf Kandidaten gelandet ist und sie somit nicht nur die Chance darauf hat, dass ihre Eissorte bald landesweit in den Regalen stehen wird, sondern sie auch einen Gewinn in millionenhöhe kassieren könnte. Clover kann ihr Glück kaum fassen. Doch nicht alles verläuft so, wie sie es geplant hat. Schon bald freundet sie sich mit ihren Mitstreitern an und zu ihrem größten Konkurrenten Calvin Peppers verspürt sie einen ganz besonderen Draht, der ihr Herz höher schlagen lässt. Ihm scheint es auch so zu gehen, doch in wie weit kann sie den anderen wirklich trauen? Clover gibt ihr bestes, um den Wettbewerb zu gewinnen und so ihre Zukunft zu sichern.

Dieser Roman bietet wirklich zuckersüße Unterhaltung. Und das bezieht sich nicht nur auf den Eiswettbewerb, der es kalorienmäßig wirklich in sich hat und mit seinen spannenden Herausforderungen für das ein oder andere Schmunzeln sorgt (und natürlich für einen nicht zu verachtenden Appetit auf Eiscreme ;-) ). Denn auch die Liebesgeschichte, die sich langsam zwischen Clover und Cal entwickelt, lässt das Eis zum Schmelzen bringen.
Die Stimmung innerhalb des Buches ist recht locker und eher humorvoll, obwohl die Hintergründe, weshalb Clover und die anderen Kandidaten am Wettbewerb teilnehmen, natürlich immer eine Rolle spielen und so den Ernst der Sache nicht vergessen lassen. 
Da der Roman aus Clovers Sicht erzählt wird, lernt man leider nicht alle Kandidaten näher kennen, denn obwohl sie sich mit allen gut versteht, wird nur ihr Verhältnis zu Calvin näher betrachtet, was ein wenig schade ist.
Rivalitäten innerhalb der Gruppe sind - oberflächlich gesehen - überhaupt nicht vorhanden, was schon ungewöhnlich ist, denn schließlich geht es um einen Gewinn von zwei Millionen Dollar, aber irgendwie macht das den Roman auch ein Stück weit aus. Was gegen Ende jedoch aufgedeckt wird, finde ich doch ein wenig übertrieben. Die Hintergründe der Personen hätte die Autorin auch weglassen können, dann hätte es - meiner Meinung nach - besser gepasst.
Einige Aufgaben innerhalb des Wettbewerbs werden sehr ausführlich beschrieben, andere dagegen nur kurz angeschnitten. Da es genau um diesen Wettbewerb geht, hätte ich es schön gefunden, wenn alle Competitions und auch die Stunden an der "Eis-Universität" entsprechend gewürdigt worden wären, doch mir ist auch klar, dass das eventuell den Spannungsbogen zerstört und insgesamt nicht unbedingt zur Entwicklung beigetragen hätte.

Insgesamt ein sehr schöner Roman, bei dem ich das Lesen sehr genossen habe. An der ein oder anderen Stelle hätte es jedoch noch ein bisschen in die Tiefe gehen können.

4 von 5 Bäumchen

PS: Gerne hätte ich auch noch die Rezepte zu den Eissorten der anderen 4 Teilnehmer gehabt, da sich alle wirklich lecker angehört haben. ;-) 

Samstag, 5. September 2015

LoveLetter im September

Es ist wieder so weit. Die Sommerpause ist vorbei und das neue LoveLetter-Magazin ist vorgestern mit der Post bei mir eingetroffen.
Mit dabei sind auch wieder einige Rezensionen von mir:

Deutsch:
- Hannah Beckermann: In Liebe, für immer aus dem Bastei Lübbe Verlag (Mainstream)
- Olivia Cunning: Sinners on Tour 01 - Backstage-Küsse aus dem LYX Verlag (Erotica)
- Amy Ewing: Das Juwel 01 - Die Gabe aus dem FJB Verlag (Young Adult/Fantasy/Futuristic)
- Chelsea Fine: Finding Fate 01 - Broken-Gefährliche Liebe aus dem Blanvalet Verlag (Contemporary)
- Linda Lael Miller: Bliss County 02 - (K)ein Mann zum Heiraten aus dem Mira Verlag (Contemporary)
- Lina Roberts: Küsse 03 - Küssen in Lissabon aus dem Romance Edition Verlag (Contemporary)

Englisch:
- Claire Matthews: Love Will Always Find You aus dem Samhain Verlag (Crime)

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.
http://www.loveletter-magazin.de

Freitag, 4. September 2015

Undercover Lover von Jazz Winter

Jazz Winter
Undercover Lover
Heyne Verlag
Preis für TB: 8,99€
Hier geht's zum Buch

Info: Dieses Buch ist bereits beim Plaisir d'Amour Verlag erschienen.

Zusammen mit ihrem Bruder Eric führt Kaylin Delany das Tristans, eine über Generationen im Familiensitz gebliebene Bar und seit neuestem auch mit anschließendem Nachtclub. Kaylin ist zufrieden mit ihrem Leben und freut sich auf die Zeiten, in denen der attraktive Polizist Nevin Seymoore ihr Gesellschaft leistet, doch mehr als Freundschaft und heißer Sex ist nicht drin, da beide beruflich ziemlich stark eingebunden sind. Doch als Kaylins Bruder ermordet wird, weil er hohe Spielschulden hatte, steht ihre Welt Kopf. Da kommt der mysteriöse Ciarán Gilroy gerade recht, der ihr den Kopf verdreht und ihr ganz neue lustvolle Erfahrungen verschafft, sodass sie ihm einfach nicht widerstehen kann.

"Undercover Lover" ist eine packende Mischung aus Erotikroman und Crimeelementen. Diese Mischung hatte ich auch schon in meinem letzten gelesenen Roman "Eisrose" von Astrid Martini, doch in Jazz Winters Roman ist das Verhältnis der beiden Genres deutlich ausgeglichener und so wird ein ganz anderes Umfeld geschaffen.
Der Anfang hat mir wirklich gut gefallen. Man kommt gut in die Geschichte rein und erhält einen ersten Eindruck von den Protagonisten, ohne dass direkt zu viel verraten wird. Außerdem wird es auch recht schnell spannend und erotisch.
Mit Erics Tod tritt der Crimeanteil dann kurzfristig in den Vordergrund, was nur allzu verständlich ist. Als dann jedoch Ciarán erscheint, werden alle Ängste und Gedanken an den Tod des Bruders vollkommen verdrängt und das konnte ich nicht nachvollziehen. Die leidenschaftlichen und prickelnden Szenen, die dann folgen, sind wirklich gut geschrieben, aber Ciarán ist so mysteriös und taucht zu einem Zeitpunkt auf, bei dem man sich unwillkürlich fragen muss, was dahinter steckt, aber das tut Kaylin überhaupt nicht. In dieser Hinsicht erscheint sie wirklich naiv und da hätte man mehr draus machen können.
Insgesamt ist es Jazz Winter aber sehr gut gelungen, die erotischen Elemente mit einer spannenden Kriminalgeschichte zu kombinieren. Überraschen tut sie mit den Entwicklungen zwar nicht unbedingt, doch das habe ich auch gar nicht erwartet. Ein wirklich schöner Roman, der sich flüssig lesen lässt und mit einem passenden Finale aufwartet.
An einigen Stellen hätten es gerne noch ein paar Beschreibungen und Details mehr sein dürfen, doch großartig gestört hat mich lediglich dieser oben beschriebene "Bruch" in der Handlung und dass Kaylin nichts hinterfragt.

Dafür vergebe ich 4 von 5 Bäumchen.

Mittwoch, 2. September 2015

Sabrinas Monatsrückblick August

Heute ist nicht nur Herbstanfang, sondern auch der Beginn eines neues Monats und damit ist es wieder Zeit für einen kleinen Monatsrückblick.

Welche Rezensionen und Filmkritiken wurden im August veröffentlicht? Es ist dieses Mal nicht ganz so viel wie im letzten Monat, doch es wurden neue berufliche Wege eingeschlagen und so etwas geht nun einmal vor.

Bücher
Genremäßig ist es wieder bunt durchwachsen von Fantasy und Dystopie über New Adult und Mainstream bis hin zu Erotik, sodass hoffentlich für jeden etwas dabei ist.

Sabrina 
Beautiful 01 - Beautiful Disaster von Jamie McGuire
All Souls 03 - Das Buch der Nacht von Deborah Harkness
Together forever 03 - Veletzte Gefühle von Monica Murphy
Die 100 (Buch 1) von Kass Morgan
Herzklopfen und kalte Füße von Frieda Lamberti
Caroline & West 01 - Überall bist du von Ruthie Knox
Spiele zu dritt von Lacey Alexander
Immer wieder...01 - Immer wieder samstags von Don Both
Garten der Frauen von Patricia Gaffney
Eisrose von Astrid Martini

Melli
- Tigerlilie von Ivy Paul

Filme

Träumerin
Dating Queen
We Are Your Friends

Zusätzlich dazu gab es im August auch noch einen Blogbeitrag zum Thema "Wir bloggen Bücher", bei dem sehr viele Buchblogger mitgemacht haben, um so ihre Leidenschaft zu teilen und als Gemeinschaft zusammen zu wachsen.
#wirbloggenbuecher . Ein Blick hinter die Kulissen
Außerdem habe ich die letzten beiden Sonntage an der Aktion "Kill the SuB Sunday" teilgenommen, die die liebe Michelle von Shelly Booklove ins Leben gerufen hat und bei der man sich einfach mal bewusst Zeit nimmt, um zu lesen und sich darüber eventuell auch auszutauschen. Das werde ich definitiv noch öfter machen. :-)

Sabrinas Neuanschaffungen

Gerne zeige ich euch auch wieder einen Blick auf die Bücher, die bei mir neu eingezogen sind und von denen ich auch schon einige gelesen habe bzw. ein paar definitiv im September lesen werde.

- Caroline & West 01 - Überall bist du von Ruthie Knox
- Die Maze-Runner-Trilogie von James Dashner im wunderschönen Schuber, bestehend aus:
    - Die Auserwählten 01 - Im Labyrinth
    - Die Auserwählten 02 - In der Brandwüste
    - Die Auserwählten 03 - In der Todeszone mit Bonus: Die 
      Geheimakten

Caroline und West habe ich ja schon gelesen und auf die Maze-Runner-Trilogie freue ich mich ganz besonders. Bisher kenne ich nur den Film zum ersten Buch und habe danach beschlossen, dass ich die Bücher unbedingt haben will. Dieser Wunsch ist nun in Erfüllung gegangen und - wer weiß? - vielleicht schaffe ich es ja noch vor dem zweiten Film die Bücher zu lesen. Danke auch hier nochmal an Michelle von Shelly Booklove, dass du sie abgetreten hast. ;-)



Und auch bei Katja von Ka-Sas Buchfinder muss ich mich bedanken, weil sie ausgemistet hat und ich bei so tollen Bücher nicht widerstehen konnte. :D Teilweise sind die Bücher sogar noch in Folie eingeschweißt. ^^
- Cordia Creek - Nur mit dir von Sonya Devlin
- Dark Swan 01 - Sturmtochter von Richelle Mead (ergänzend 
  zu dem ersten Teil, der seit einem Jahr im Regal steht)
- Näher bei dir 02 - Feel Me von A.L. Jackson
- Wo immer du bist, Darling... von Alexandra Stefanie Höll
- Wie weit du auch gehst... von Alexandra Stefanie Höll
- Wie Flammen auf Eis... von Alexandra Stefanie Höll (Das ich bereits vor zwei Jahren oder so als E-Book bei einer Leserunde gelesen habe, aber gerne im Regal stehen haben wollte und da sind die anderen Bücher von ihr gleich mitgewandert)
- Highland-Saga 01 - Feuer und Stein von Diana Gabaldon

Es gab aber auch einige August-Neuerscheinungen und Bücher, die ich noch lesen wollte.
- Garten der Frauen von Patricia Gaffney
- Spiele zu dritt von Lacey Alexander
- Eisrose von Astrid Martini
- Addicted to you 03 - Bedingungslos (steht für September auf dem Plan)
- Undercover Lover von Jazz Winter (habe ich bereits 1/3 gelesen)
- Mein Stück vom Himmel von Robin Gold (wird als nächstes gelesen) 



Und dann kam da noch ein ganz unerwartetes Paket: Ich habe nämlich beim Geburtstags-Gewinnspiel von blanvalet gewonnen, bei dem 10 ihrer Buchtitel als Emoticons dargestellt waren und man mindestens 5 erraten musste. 80 Jahre gibt es den Verlag nun schon und ich wünsche ihnen, dass sie auch weiterhin so erfolgreich sind. Mein Gewinnerpaket (eines von 80 Stück, die verlost wurden) enthielt:
- Die Rosenfrauen von Cristina Caboni
- Der Sommer der Blaubeeren von Mary Simses
- Der Wille des Königs von Royce Buckungham
- Heiliger Bim Bam von Ralf Prestenbach
- Marter von Jonathan Holt
Und gerade wollte ich noch Kellerkind dazuschreiben, aber das ist ein Notizblock. :D Dazu gab es dann noch eine Blechdose, ein Kartenspiel, Streichhölzer und Taschentücher. 


Das war es dann auch schon wieder vom August.
Im September versuche ich mich dann mal weiter im SuB-Abbau. Hat ja die letzten Monate super geklappt. :D 
Es wird auf jeden Fall wieder abwechslungsreich, das kann ich euch schon versprechen. 
Ob ich es dieses Mal schaffe keine Bücher zu kaufen? Ich werde mir jedenfalls ganz viel Mühe geben und dann Anfang Oktober wieder berichten. :-)

Dienstag, 1. September 2015

Eisrose von Astrid Martini

Astrid Martini
Eisrose
Heyne
Preis für TB: 8,99€
Hier geht's zum Buch

Info: Dieses Buch ist vorher bereits beim Plaisir d'Amour Verlag erschienen.

Leah Bendt besitzt zusammen mit ihrem Vater einen erfolgreich laufenden Club der besonderen Art, doch dank Fehlspekulationen benötigen sie nun jemanden, der sie finanziell unterstützt. Leah soll dafür sorgen, dass der Deal mit Dominik Winter reibungslos verläuft, doch er verlangt einen hohen Preis für seine Hilfe. Mit einem Trick lotst er die dominante Leah in sein Reich und verlangt von ihr, dass sie seine Sub wird und sich ihm unterwirft. Leah jedoch hat sich geschworen nie wieder jemandem so sehr zu vertrauen, aber Dominik ist eisern und sorgt mit seinen Strafen dafür, dass sie sich in ihrer Lust verliert und für die Sünden büßt, die ihr Vater begangen hat. Gleichzeitig rührt sich etwas in seiner Brust, von dem er schon vor Jahren geglaubt hat, dass es mit dem mysteriösen Selbstmord von Cathérine gestorben ist.

Dieser Erotikroman, der von Unterwerfung und Dominanz lebt, hat es in sich. Es knistert nur so vor erotischer Spannung, von der der Roman auch eindeutig getragen wird. Denn zwischen Leah und Dominik geht es heiß her, auch wenn beide Schwierigkeiten haben ihrer Leidenschaft nachzugeben, da in diesem Fall so viel mehr damit verbunden ist. Dominik wird vom Charakter her als sehr selbstbezogen, eigensinnig und eiskalt beschrieben und diese Art kann Leah so gar nicht leiden. Deshalb kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, wie sie ihm schon bald so vertrauen und sich ihm als Sub hingeben kann. Sie lässt sich voll auf ihn ein, auch wenn sie nicht alles klaglos akzeptiert, was er fordert. Sie hat nicht einmal ein Safeword für den Notfall. Das finde ich sehr bedenklich. Dadurch konnten die beiden auch nicht voll bei mir punkten und ich blieb ihrem Verhalten gegenüber immer ein wenig skeptisch.
Trotzdem hat mir die Geschichte gut gefallen, da die prickelnden Empfindungen von Leah und ihre Zweifel im Punkt der Unterwerfung gut und nachvollziehbar dargestellt waren, auch wenn sie Dominik nie von ihren Ängsten erzählt. 
Nun aber noch kurz zum zweiten wichtigen Teil der Geschichte, der besonders am Anfang und am Ende sehr präsent ist: Dem (Selbst?)Mord von Cathérine.
Der Gedanke an diese Vorkommnisse ist immer im Hinterkopf, denn nach dem Prolog bleibt unweigerlich die Frage, wer hinter dieser Tat steckt. Dadurch wird eine gewisse Spannung aufgebaut, die sich durch die ein oder andere Andeutung noch steigert, auch wenn das Finale dann für mich recht vorhersehbar war - nicht in allen Einzelheiten, aber der grobe Rahmen.
Insgesamt also ein erotischer Roman, der seinen Namen durchaus verdient und zudem noch mit einem Hauch Spannung punktet.

4 von 5 Bäumchen