Donnerstag, 28. Mai 2015

GEWINNSPIEL The Escorts - JACE

Wie angekündigt folgt nun das Gewinnspiel zu dem Buch: The Escorts - JACE




Ihr habt die Möglichkeit 1 Print Exemplar von The Escorts - JACE  zu gewinnen.
Es ist so, dass ihr maximal 3 Lose sammeln könnt, in dem ihr:
- unter dem Post auf unserem Blog kommentiert, warum ihr es haben oder lesen wollt
- ihr unserem Blog folgt
- ihr das Gewinnspiel auf Facebook öffentlich teilt
- ihr uns auf Facebook folgt

Ihr könnt mir dann eine Nachricht auf Facebook schreiben, in der ihr angebt, was ihr gemacht habt und nachdem ich es kontrolliert habe, könnt ihr mit maximal 3 Losen in den Lostopf wandern. <3
Am Sonntag Abend 19 Uhr ziehe ich dann den Gewinner und werde euch dann kontaktieren.
Ich wünsche euch allen ganz viel Glück und ich hoffe ihr findet das Buch so schön wie ich.

Ich danke nochmal ganz Herzlich dem Romance Edition Verlag, ohne welchen das Gewinnspiel gar nicht möglich wäre <3.

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist freiwillig und nur für Personen aus Deutschland, da ich das Porto selbst bezahle.


The Escorts - JACE von Isabel Lucero

Isabel Lucero
The Escorts - JACE
Romance Edition 
Preis für TB/E-Book: 12,99€/6,99€
Hier geht's zum Buch

Jace ist ein Escort. Er begleitet Frauen, die dafür bezahlen, zu öffentlichen Veranstaltungen, ist ein Gesprächspartner für selbige, geht mit ihnen aus und schläft auch oftmals mit ihnen – alles für Geld. Adrienne dagegen ist eine selbstständige Eventmanagerin und hatte seit Monaten keinen Sex mehr. Durch Zufall begegnet Jace ihr nach einem seiner Aufträge und ist restlos begeistert von dieser unbekannten Schönheit. Adrienne jedoch begegnet Jace nicht zum ersten Mal. Bei einigen Veranstaltungen, die sie organisiert hat, ist ihr der über 1,90m große attraktive Mann des Öfteren aufgefallen – immer in Begleitung verschiedener Frauen.
Jase kennt es nicht von einer Frau abgewiesen zu werden und doch beißt er sich regelrecht die Zähne an Adrienne aus, trotz der Anziehung, welche von Beginn an da ist. Doch Adrienne ist hartnäckig und lässt sich nicht einwickeln von seinem Charme, bis es zu einer sagenhaften Nacht zwischen beiden kommt. Nach dieser bekommt sie Jace nicht mehr aus ihrem Kopf und auch er bemüht sich mehr denn je seine Vergangenheit bei diesem Service ruhen zu lassen und mit Adrienne gemeinsam in die Zukunft zu starten. Doch seine Vergangenheit holt ihn genau in dem Moment ein, wo es am schönsten ist. Ob er Adrienne überzeugen kann, ihm dennoch zu vertrauen und ihm zu vergeben?

Meine Meinung/Fazit:

Das Buch wird in den zwei Sichten der Protagonisten erzählt und beide bleiben dabei in der Ich-Perspektive, was ich sehr angenehm finde. So hat man als Leser die Möglichkeit, eine Situation sowohl aus der Sicht von Jace zu lesen, als auch aus der von Adrienne, wodurch ich mich auf beide einlassen konnte und sie besser verstanden habe. Adrienne ist eine sehr sinnliche Frau, welche sich jedoch nach einem Reinfall mit ihrem Exfreund mehr auf ihre Arbeit konzentriert als auf ihr Vergnügen. Ihre bester Freundin Emilie, kurz Em, ist eine verrückte Nudel, die immer gerade heraussagt, was sie denkt und gerade das macht sie zu einer so guten Freundin. Sie beschützt Adrienne und doch schubst sie sie in die Welt raus, damit ihre Freundin endlich wieder das Leben genießt – so ein Freundin braucht jeder und ich bin mehr als glücklich, dass das nächste Buch um sie geht, denn ich habe sie schon in diesem lieben gelernt.
Jase hatte es in seinem Leben nie leicht. Schon früh musste er schwere Schicksalsschläge hinnehmen, die ihn dann auch dazu bewogen, nach Las Vegas – dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten – zu ziehen und als Escort bei einer Organisation zu beginnen. Somit musste er sich keine Geldsorgen mehr machen, denn seine Dienste waren mehr als gut bezahlt und dank seines guten Aussehens, musste er auch keine Sorge haben, diesen Job zu verlieren – eine Win-Win-Situation. Doch Jase hatte nie richtig geplant sesshaft zu werden und eine Frau fürs Leben zu finden und es ist schön seine Verwandlung zu beobachten, nachdem er Adrienne kennengelernt hat. Er wird Verantwortungsbewusster und er wird Zielstrebiger und durch die Verwandlung fand ich ihn immer spannender und attraktiver. Er ist sehr hartnäckig, wenn er etwas wirklich will – Adrienne und er umsorgt sie und macht ihr wundervolle Geschenke. Bei dieser Szene kamen mir sogar die Tränen, denn es war nicht das Geld, was er ausgab für die Geschenke, sondern sie hatten einen besonders hohen Wert, denn er hat ihr zugehört und ihre sehnlichsten Wünsche erfüllt. Doch es wird auch deutlich, wie sehr sich eine zu Beginn kleine Lüge ausweiten kann, dass auf eine noch mehr folgen und das die Folgen immer schlimmer werden. An diesem Punkt ist es echt unmöglich das Buch aus der Hand zu legen und sich auf etwas anderes zu konzentrieren, als diese Story auszulesen. 
Das Buch ist der Wahnsinn! Hocherotisch verdammt sexy und sehr heiß und lustig!

5 von 5 Bäumchen!


Zum Gewinnspiel

Mittwoch, 27. Mai 2015

Wait for You 05 - Fall with Me von J. Lynn

J. Lynn
Wait for You 05 - Fall with Me
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/ 8,99€

Hier geht's zum Buch

Die sympathische Barkeeperin Roxy, hat schon viel erlebt in ihrem Leben. Zum einen wurde ihr bester Freund im Jugendalter lebensgefährlich verletzt und kann seitdem nicht mehr aktiv am Leben teilnehmen und zum anderen gibt es da noch ihre Jugendliebe Reece, welcher sie nach einer Nacht tief verletzt hat. Reece jedoch kann sich kaum an die Nacht erinnern, da er zu dem Zeitpunkt viel getrunken hatte, um ein anderes schlimmes Erlebnis zu vergessen. Nachdem in den Nachbarorten nach und nach Mädchen verschwinden und schwer verletzt und misshandelt wieder auftauchen, gerät auch Roxy in das Visier des Täters. Um sich zu schützen, muss sie lernen zu vertrauen und zu vergeben, denn Reece ist der                                                                  Einzige, der sie in der Hinsicht beschützen kann.

Meine Meinung/Fazit:

Ich bin begeistert! Roxy lernt man ja schon in dem Band davor ein bisschen näher kennen und sie ist eine starke und ein bisschen verrückte (auf die liebenswürdige Art) Person. Mit ihren flippigen T-Shirts, welche sie immer in der Bar trägt, hat sie sich abgesetzt von allen. Die T-Shirts möchte ich auch unbedingt, denn bei einigen Sprüchen konnte ich mich einfach nur todlachen so passend waren sie. Roxy ist aber auch eine sehr sture Persönlichkeit und damit konnte ich mich voll identifizieren. Wenn mir was gegen den Strich geht, bin ich auch schnell reizbar und kann nicht nachgeben. Und genauso ist es mit dem Verzeihen – das fällt besonders schwer, vor allem sich selbst.
Reece ist ein ehemaliger Marine und hat viele schlimme Dinge gesehen und getan während seiner Einsätze, was ihm noch ziemlich nahe geht. Doch Roxy und er kennen sich seit der Kindheit und aufgrund von Missverständnissen haben sie sich voneinander entfernt. Dafür fand ich es umso schöner mit zu erleben, wie beide sich angenähert haben und gelernt haben einander zu vertrauen – das ist so schön! Auch die Sexszenen sind superheiß und absolut nicht zu verachten, denn sie sind sehr lebhaft und doch sehr einfühlsam geschrieben. Als es immer brenzliger wird und Roxy mehr und mehr in Gefahr gerät, bleibt einem das ein oder andere Mal die Luft weg und das Buch ist so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen mag.

Für dieses Lesevergnügen vergebe ich 5 von 5 Bäumchen.

LoveLetter im Mai

Es ist schon ein paar Tage her seit die Mai-Ausgabe des LoveLetter Magazins erhältlich ist, doch irgendwie ist das im Trubel um den Berlinurlaub und die LLC untergegangen, deshalb hole ich das jetzt nach.

Diesen Monat gibt es darin folgende Rezensionen von mir zu lesen.

Deutsch:
- Bella Andre: Ein unmöglicher Mann aus dem Mira Verlag (Contemporary)
- Mary Kubica: Good Girl - Entführt aus dem Diana Verlag (Crime)
- Hank Phillippi Ryan: Schwarze Wahrheit aus dem LYX Verlag (Crime)
- Lynsay Sands: Mit Herz und scharfen Kurven aus dem Mira Verlag (Crime)
- Jezabel Taylor: Verlorene Prinzessin aus dem feelings Verlag (Erotica/Crime)

Englisch:
- Jane Beckenham: The Bachelor Prince aus dem Samhain Verlag (Contemporary)
- Karen Erickson: Endless Nights aus dem Samhain Verlag (Erotica)
- Keri Ford: Cupcakes and Crushes aus dem Samhain Verlag (Contemporary)
- Desiree Holt: Naked Flame aus dem Samhain Verlag (Erotica/Crime)

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern.
http://www.loveletter-magazin.de

Pitch Perfect 2

Kinostart war der 14.05.2015

Baaaa.. bababa.. babababababa... ♫♪

Inhalt:
Die Barden Bella - mittlerweile mehrfache nationale Meister - treten zum Geburtstag des Präsidenten auf und veranstalten ein mittleres Chaos, infolgedessen sie von allen weiteren Hochschulmeisterschaften und allen anderen Wettbewerben ausgeschlossen werden. Lediglich zur großen Accappellaweltmeisterschaft dürfen sie noch antreten. Falls sie tatsächlich Weltmeister werden, als erstes amerikanisches Team, wäre ihr Ruf wieder hergestellt.
Währenddessen macht Frontfrau Becca allerdings ein wichtiges Praktikum bei einem Musikproduzenten und vernachlässigt die Bellas. Hinzu kommt die junge Nachfahrin, deren Name mir gerade entfallen ist, und die großes Potential mit bringt.
Sind die Bellas überhaupt noch die, die damals die nationalen Meisterschaften gewonnen haben?
Der Kampf kann beginnen..

Meinung:
... ♥
Nein, Quatsch. Ich war voreingenommen. Ich habe den ersten Teil geliebt und konnte den zweiten nur toll finden - nicht ganz so toll, wie den ersten, aber toll! Die Bellas haben anfängliche Probleme, singen zwar klasse, aber es ist nichts Außergewöhnliches mehr.. sie müssen ihren Sound wieder finden. Aber natürlich gibt's ein Happy End, was auch alles abzusehen war. Dennnoch ist es ein total süßer Film geworden mit einem Grand Final und tollen Liedern!
Die Pitches sind back!

4,5 von 5 Bäumchen, weil er nicht ganz an den ersten rankommt.

A World Beyond

Kinostart war der 21.05.2015

Inhalt:
Casey interessiert sich für alles Technische und kann es nicht verkraften, dass der Arbeitsplatz ihres Vaters - eine ehemalige NASA Raumstation - abgerissen werden soll. Kurzerhand sabotiert sie also den Abriss und wird dabei beobachtet und festgenommen. Nach ihrer Entlassung befindet sich ein eigenartiger Pin in ihrem Besitz, mit dem sie eine fremde Welt betreten kann. Nach nur 2 Minuten ist dieser Zauber allerdings vorbei und sie versucht verzweifelt die Welt erneut betreten zu können. Auf ihrer Reise dorthin trifft sie auf Frank, der schon als kleines Kind da war. Die Ereignisse überschlagen sich und schnell wird klar, dass die Welt nicht mehr so ist, wie Casey sie kennengelernt hatte und sie müssen schnell einen Weg finden, um sie retten zu können.

Meinung:
Ich finde den Film echt nicht so wahnsinnig gut. Die Story klang klasse, keine Frage, aber bis Casey wirklich im Tomorrowland war, hat es eine Ewigkeit gedauert. Die Handlung hat sich sehr hingezogen und das Ende war in einer Viertelstunde abgehandelt, was ich sehr schade fand. Die Figuren und Personen fand ich eigentlich gut gestaltet, obwohl mir der Bösewicht echt ein wenig zu lieb war. Die Spannung war somit auch nicht wirklich gegeben. Schade!
Also.. Potential war da, wurde nicht genutzt.

Gibt von mir gut gemeinte 2,5 von 5 Bäumchen.

Montag, 25. Mai 2015

Thoughtless 01 - Thoughtless - Erstmals verführt von S.C. Stephens

S.C. Stephens
Thoughtless 01 - Thoughtless - Erstmals verführt
Goldmann
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€

Die Studentin Kiera begleitet ihren Freund Denny ins 4000 km entfernte Seattle, als dieser ein Jobangebot bekommt. Kiera hat sich in die örtliche Uni eingeschrieben und freut sich sehr mit ihrer großen Liebe Denny zusammen zu leben, bei seinem Freund aus Highschooltagen. Besagter Freund ist bekannt als örtlicher Casanova und Rockstar. Nachdem Denny wegen seines Jobs länger aus Seattle weg muss, beginnt Kiera langsam etwas für ihren Mitbewohner, Kallan, zu empfinden. Dieser ist nämlich vielschichtiger und netter als zunächst gedacht und Kiera ist einsam. Dass dies nicht gut gehen kann, ist vorprogrammiert.

Meine Meinung/Fazit: 
Wie man dem Inhalt entnehmen kann, ist Kiera eine junge Frau, welche sich von ihrem Freund vernachlässigt fühlt und sich so immer mehr Kallen annähert. Ich persönlich habe viel Lob zum Buch gehört und bin dadurch neugierig geworden und wurde doch bitterlich enttäuscht. Mit Kiera habe ich schon nach den ersten Seiten nicht mehr sympathisiert, denn sich ist ein kleines, unentschlossenes und naives Mädchen, was gerne mit Menschen spielt, die sie liebt. So mein Gefühl. Kaum ist Denny für einige Zeit weg und wird in seine Arbeit eingebunden, beginnt sie „harmlos“ mit Kallen, Dennys Freund, zu flirten. Dieser fühlte sich von Beginn an zu ihr hingezogen, aus Respekt Denny gegenüber will er sich jedoch zurück halten. Doch, wie soll das funktionieren, wenn er immer wieder berührt wird, sie sich an ihn anguschelt, er küsse auf die Wange bekommt und Blicke, die eigentlich nur Kieras Freund Denny gelten sollten, zu geworfen bekommt. Das ist fast so, als ob du eine Diät machen möchtest und täglich mit Eis oder Torten konfrontiert bist, die du liebst.
Was mich jedoch am meisten gestört hat, ist Kieras Unentschlossenheit zu dem zu stehen, was sie empfindet und das sie Menschen, die sie lieben, verletzt und es einfach ignoriert und denkt es wäre zu deren Besten. Sie macht keinen klaren Schnitt, sodass Denny oder Kallen sich anders orientieren könnten, abschließen mit ihr, sondern sie hält beide fest und man merkt, wie es beide kaputt macht.
Da ich ein absoluter Fremd-Geh-Hasser bin im wahren Leben, war es vielleicht einfach das falsche Buch. Einige können sicher trotzdem mit den Protagonisten sympathisieren und in die Story eintauchen, doch ich konnte es nicht und habe mich im Laufe der Story immer weiter von Kiera distanziert, obwohl ich es sonst immer liebe, beim Lesen in die Protagonisten einzutauchen und mich mit ihnen zu identifizieren. Der Schreibstil der Autorin war flüssig und ich fand auch, dass sie durchgängig bei der Handlung blieb, ohne ständige Abschweifungen, was mit gut gefiel.

Schade, doch das Buch ist so gar nicht nach meinem Geschmack und Kiera ist eine Person, die ich nur verachten könnte, wäre sie real.

3 von 5 Bäumchen

Sonntag, 24. Mai 2015

Rachel-Morgan-Serie 01 - Blutspur von Kim Harrison

Kim Harrison
Rachel-Morgan-Serie 01 - Blutspur
HEYNE - Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/8,99€

Kim Harrison schafft eine Welt, in der Inderlander (mystische Wesen), sich in die Weltbevölkerung integriert haben. Nachdem ein Virus Millionen von Menschenleben kostete, outeten sich Wesen wie Vampire, Werwölfe, Hexen und Pixies und noch vieles mehr das erste Mal und leben seitdem mit den Menschen zusammen. Das Virus wurde ausgelöst durch Tomaten, wodurch auch jetzt noch, Jahre nach der Eindämmung, eine irrationale Angst vor sämtlichen Tomatenerzeugnissen herrscht.
Rachel ist eine Hexe und gehört zu einem Spezial-Team der Inderland – Security, kurz I.S. Nachdem es immer auffälliger wird, dass man sie dort nicht mehr haben will, ihre Fälle sabotiert, ihr unzureichende Fakten gegeben werde, um Fälle aufzuklären, ihr Anfängeraufgaben übertragen oder sie immer wieder in missliche Lagen gebracht wird, kündigt Rachel eines Nachts ihren Dienst. Rachel geht jedoch nicht alleine, denn die Beste ihrer Einheit kündigt mit ihr und will mit ihr zusammen ein eigenständiges Büro aufmachen, um Menschen zu helfen. Wäre Rachel alleine gegangen, hätte ihr Chef sie einfach aus ihrem Dienst entlassen und sich nicht weiter um sie gekümmert. Da jedoch die Vampirin Ivy mit ihr zusammen aufhört und sich aus ihrem Vertrag freikauft, wird als Rache ein Kopfgeld auf Rachel ausgesetzt und die Tötungskommandos erwarten sie.
Ihre Kollegen Ivy und der Pixie Jenks retten sie aus der ein oder anderen prekären Situation. Als es jedoch immer brenzliger wird und Rachel einen bahnbrechenden Fund macht, wird die Situation noch gefährlicher als zuvor. Auf wen kann man sich verlassen und hat sie als Erdhexe die Fähigkeiten, die Mächte, die ihr nach dem Leben trachten, zu besiegen?

Meine Meinung/Fazit

Den Beginn des Buches fand ich etwas schleppend und schwerfällig, da man einfach ins Buch „reingeworfen“ wird und klarkommen soll. Doch es ist wird zum Glück auch viel erklärt und durch den flüssigen Schreibstil und auch den roten Faden, der von Beginn an da ist, lässt es sich dann rasch einfinden. Der rote Faden bezieht sich zunächst auf das Ziel von Rachel, die Organisation, die sie so lange jetzt schon schikaniert, zu verlassen. Dann ist da noch der Wille nach Korrektur und Reputation, nachdem sie feststellt, dass man sie nicht einfach weggehen lässt und sie mehr oder weniger geächtet wird.
Das Trio, bestehend aus Jenks, Ivy und Rachel finde ich superinteressant und lustig, denn jeder von ihnen hat schon viel durchgemacht und hat sehr große Ziele. Ab und an geraten Ivy und Rachel aneinander, was auch mit der großen Angst zu tun hat, die Rachel gegenüber Ivy empfindet und doch lernen sie beide im Laufe des Buches, nachzugeben und zu verzeihen und noch wichtiger, sich zu vertrauen. Die Entwicklung der Charaktere zeichnet sich in dem Kim Harrison Buch sehr deutlich heraus und es geht weniger um Körperlichkeiten, was ich mal sehr angenehm finde. Ein gewisses Prickeln ist ab und zu vorhanden, doch es gibt keine Sexszenen oder ähnliches. Wer also ein paranormales Buch mit viel Spannung und Charakterentwicklung sucht, sollte diese Reihe unbedingt beginnen, denn ich bin jetzt auch eingefangen worden.

4,5 von 5 Bäumchen

Wild Boys 01 - JACE - Einspruch abgelehnt! von Annie Stone

Annie Stone
Wild Boys 01 - JACE - Einspruch abgelehnt!
Selfpublishing
Preis für TB/E-Book: 12,93€/0,99€
Hier geht's zum Buch


Chrissa ist eine starke, unabhängige Frau und eine noch bessere Anwältin. Sie hat das große Ziel, Senior Partnerin einer renommierten Anwaltskanzlei zu werden und arbeitet sehr hart dafür. Viele respektieren sie, einige fürchten sie, doch die meisten sind Neider und damit besonders fies.
Jace hat ebenso das Ziel, Senior Partner zu werden, doch im Gegensatz zu Chris, hat er noch ein anderes Leben neben der Arbeit – ein dunkles und illegales Leben. Bei mehreren Fällen treffen sie auf aufeinander und müssen jeweils die gegnerische Partei vertreten, was nicht zu Sympathien zwischen beiden führt. Nach einer Weile jedoch müssen beide nach und nach die Meinung über den jeweils anderen revidieren und feststellen, dass sie sich früher schon einmal begegnet sind.
Als es brenzlig wird für die Karriere und auch für das Leben von Jace, vertraut er sich der besten Anwältin an – Chrissa. Somit beginnt ein Kampf ums Überleben.

Meine Meinung/Fazit:

Zu Beginn des Buches war ich etwas irritiert von dem Perspektivwechsel in den Kapiteln, mit dem Wechsel der Protagonisten. Chrissa wird durchweg in der Ich-Perspektive beschrieben und Jace in der Er-Perspektive.
Doch, im Laufe der Handlung gewöhnt man sich daran. Ich habe es jedoch zu Anfang nicht geschafft, vollständig in das Buch einzutauchen und mich „fallen“ zu lassen.

Als die Handlung jedoch immer spannender wird und die Protagonisten mehr und mehr in Gefahr geraten, ist dieses prickeln und der Drang weiterzulesen, wieder da. Zum Ende musste ich sogar ein paar Tränchen vergießen. Es gab viele wunderschön beschriebene und geschriebene Momente und Szenen, wo die Klasse der Autorin, gefühlvoll zu schreiben, mehr als deutlich wird. Alles in allem wurde das Buch immer besser zum Ende hin und ich habe es nicht bereut, es zu kaufen.

4 von 5 Bäumchen

Donnerstag, 21. Mai 2015

Meet, Greet and Eat mit Romance Edition


Ende April/ Anfang Mai war ich in Berlin und habe dort ein paar Tage Urlaub gemacht. 
Warum gerade dort? Weil dort die LoveLetter-Convention stattfindet, die ich dieses Jahr zum ersten Mal besucht habe, aber dazu später mehr, denn nun möchte ich erstmal vom Tag davor berichten, denn im April hat der Romance Edition Verlag aus Österreich ein Gewinnspiel veranstaltet für ein Meet, Greet and Eat bei dem 5 Leser nicht nur die Geschäftsführerin Eva Leitold kennen lernen durften, sondern auch viele der Autoren, wie Bianca Iosivoni, Rebecca Wild, C.J. Kingston, Helen B. Kraft, Lina Roberts, Sarah Saxx und noch einige mehr.
Ich zählte zu einer der glücklichen Gewinnerinnen (Und war wirklich sehr glücklich und habe am Tag der Gewinnbenachrichtigung den ganzen Tag wie eine Bekloppte vor mich hin gegrinst) und durfte nun am 1.Mai am Abend ins Cana Restaurant in Berlin fahren. 
Was mich dort erwartete, wusste ich nicht, außer dass es arabisches Essen geben sollte (hatte ich vorher noch nie gegessen) und dass einige Autoren anwesend sind mit denen wir uns unterhalten können.
Dieser Abend hat meine Erwartungen jedoch übertroffen.


Als ich im Restaurant ankam waren die ersten Autoren und auch Leser schon da und sobald ich mich an den Tisch setzte, wurde ich direkt in das Gespräch mit eingebunden und habe mich mit meinen Mitgewinnerinnen, die alle total nett waren und den Autoren, vorzugsweise Bianca und Rebecca, da sie direkt neben uns saßen, unterhalten. 
Übrigens habe ich an diesem Abend auch unsere neue Mitautorin des Blogs kennengelernt, denn Melli zählte ebenfalls zu den glücklichen Gewinnern und war beim Dinner dabei. Hachja, Buchliebhaber unter sich :D
Und da Melli hier nun auch mit dabei ist beim Blog und den Abend in Berlin miterlebt hat, möchte ich mein Wort nun erstmal an sie richten: Also Melli, wie hast du denn auf die Gewinnbenachrichtigung reagiert und was war dein erster Eindruck des Abends?

Ich hatte schon fast aufgehört zu hoffen, als Sonntag morgen die E-Mail eintrudelte und mich benachrichtigte, dass ich gewonnen habe. Ich konnte kaum glauben, was ich da las. Nachdem ich also begriff, ich hatte gewonnen, tanzte ich, mit Handy in der Hand, Sonntagmorgen die Treppen hinab und informierte jeden meiner Familie, ob er es nun wissen wollte oder nicht, dass ich gewonnen habe. 
Ich fieberte also die ganze restliche Woche nun nicht mehr nur auf den Beginn der LLC hin, sondern auch auf das Meet,Greet&Eat am Freitagabend.
Als ich dann an dem Abend zum Cana Restaurant kam, warteten schon einige und ich begann mich zu unterhalten. Es war eine super lustige Runde und ich habe mich sofort mit allen verstanden. Die Gesprächsthemen waren kreuz und quer gemixt und jeder hat sich mehr oder weniger eingebracht. Durch die lockere Atmosphäre konnte ich mich richtig entspannen und es einfach genießen. Ich habe an diesem Abend wunderbare Menschen kennengelernt und Freunde gewonnen.
Aber Sabrina wie fandest du denn das Essen, wenn du noch nie zuvor arabisch gegessen hast?

Das Essen war total lecker. Ein (fast) rein vegetarisches Buffet mit Dips, Falafel, Brot, Blätterteigtaschen mit Käse gefüllt (die waren besonders lecker), Reis, Gemüse und für die Fleischliebhaber gab es auch ein bisschen was. Beim Eröffnen des Buffets meinte der Kellner noch: "Vorsicht, der rote Dip ist scharf". Na klar, dachte ich mir, so scharf bestimmt nicht, ist bestimmt lecker, also rauf damit auf den Teller und probieren. Puh, er hatte aber nicht gelogen, der war wirklich scharf!
Mein Fazit zum indischen Essen: Gerne wieder! Und auch gerne in dieser super netten Runde. Du hast es schon so schön beschrieben Melli, wie schön die Stimmung war.
Wir haben so viel gequatscht, dass wir die angekündigte Lesung sogar ausfallen lassen mussten, weil es plötzlich schon so spät war, dass wir langsam alle aufbrechen mussten, denn schließlich ging es am nächsten Tag wieder früh los :D

Am Ende gab es dann noch ein paar Goodies und Bücher, die verteilt und sogar signiert wurden von den anwesenden Autoren, was den Abend perfekt abgerundet hat. Meine Bilder dazu habe ich mal über den Beitrag verteilt. Die beiden gerahmten Postkarten stammen von Bianca Iosivoni und dem Projekt WortformGanz oben seht ihr die beiden Bücher, die ich bekommen habe und links und rechts hier die Signaturen von C.J. Kingston "Make Me Feel Real" (links) und Lina Roberts "Küsse in Florenz" (rechts) <3

Melli, was hast du denn bekommen? Und eine wichtige Frage noch: Was war dein Highlight des Abends?
Zunächst einmal kann ich dir nur zustimmen liebe Sabrina, das Essen, die Stimmung und die Menschen waren so fesselnd und toll, dass man glatt die Zeit vergessen hat. Somit fand statt einer Lesung nur das Verteilen der Bücher statt und wir konnten sie uns noch signieren lassen. Ich sage "nur", weil ich gerne noch aus dem ein oder anderen Buch was erfahren hätte, da mir einige Bücher unbekannt waren. Da ich mich aber besonders gut mit Bianca und Rebecca verstand, musste ich unbedingt eines ihrer Bücher haben und ich entschied mich für "Das tickende Herz" von Rebecca Wild (Rezension findet ihr auf dem Blog).
Ich kann mein Highlight des Abends gar nicht so recht beschreiben, da ich es einfach nur genossen habe so tolle Menschen bei super leckerem Essen kennengelernt zu haben. In diesem Sinne kann ich einfach nur sagen, dass mein Highlight die Gespräche waren, durch welche ich Personen wie dich, Sabrina, kennenlernen durfte.
Alles in allem viel mir der Abschied schwer und die Zeit verging viel zu schnell. Ein großes Danke an den Romance Edition Verlag und vielleicht gibt es ja eines Tages eine Wiederholung, denn es war zu schön, um einmalig zu bleiben.

Eure Melina & Sabrina


Mittwoch, 20. Mai 2015

Wait for You 04 - Stay with Me von J. Lynn

J. Lynn
Wait for You 04 - Stay with Me
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/ 8,99€
Hier geht´s zum Buch


Calla hat in ihrem Leben schon viele schlimme Dinge erlebt. Sie wurde bei einem Brand schwer verletzt, ist mit einer alkohol- und drogenabhängigen Mutter aufgewachsen und erlebte den Tod wichtiger Personen mit. All dies machte sie zu einer Person mit vielen Geheimnissen, die sich ein neues Leben mit Lügenkonstrukten aufgebaut hat. Keiner ihrer Freunde weiß, wer sie wirklich ist und was sie alles erlebt hat - und so soll es bleiben.
Doch eines Tages bemerkt sie, dass sie bestohlen wurde und ihre gesamten Ersparnisse weg sind. Nur eine Person kann dafür verantwortlich sein, eine, die sie aus ihrem Leben gestrichen und nie wieder sehen wollte – ihre Mutter.
So kommt es, dass Calla in ihre alte Heimatstadt zurückfährt, um den Schaden, der angerichtet wurde, rückgängig zu machen. In einer Bar trifft sie das erste Mal auf Jax.
Jax sieht wahnsinnig gut aus und zeigt offenes Interesse an ihr, was ihr vollkommen fremd ist.
Nach und nach kommen beide sich näher und gemeinsam stellen sie sich der schier unüberwindbaren Aufgabe, ihre Mutter zu finden.

Meine Meinung/Fazit:

Verrat, Vertrauen und Freundschaft sind die Schlüsselbegriffe in diesem vierten Buch der "Wait for You"-Serie. J. Lynn schafft es, ihre Protagonisten als unabhängige und doch schwer verletzte Personen, seelisch, wie physisch, dazustellen. Schon innerhalb der ersten 100 Seiten flossen bei mir die Tränen und ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Was zu Anfang etwas holprig begann, wurde mithilfe der Story und des Schreibstils zu etwas so Ergreifendem, dass es bei dem einen Mal Tränchen vergießen nicht blieb.
Dass Vertrauen auf Gegenseitigkeit beruht, ist klar, doch wie sehr Vertrauen und Liebe miteinander zusammenhängen, verdeutlichen Calla und Jax. Beide haben sehr viel erlebt und es fällt beiden, Calla mehr als Jax, schwer zu vertrauen und sich fallen zu lassen, sich hinzugeben, sich zu öffnen.
Beide wachsen miteinander. Jax hilft Calla dabei, viele erste Male zu erleben, Apfelkuchen essen, ins Waffelhaus gehen oder das erste Mal betrunken zu sein, also ganz banale Dinge, welche Calla in ihren jungen Jahren jedoch verwehrt geblieben sind. Wer die Reihe kennt, vermisst auch die anderen Mitglieder des Heiße-Kerle-Kommandos nicht. Sie stehen ein für ihre Freundschaft und fangen Calla mehr als einmal auf und ich finde, das macht deutlich, wofür Freunde da sind – sie beschützen und vergeben.
Dieses Buch hat auch einen Krimi-Anteil, was mir gut gefällt und auch sehr gut umgesetzt wurde. Ab und an blieb mir der Atem weg vor Angst, Aufregung, Mitfiebern und Mitgefühl.

Diese Reihe von J. Lynn birgt sehr viel Suchtpotenzial und trotzdem möchte ich jedem empfehlen sich darauf einzulassen und es zu lesen.

5 von 5 Bäumchen

Samstag, 16. Mai 2015

HUNTERS - Special Unit 02: Vertrauen von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni
HUNTERS - Special Unit 02: Vertrauen
Ramance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€
Hier geht´s zum Buch

Lexie Ryder kehrt nach sehr langer Zeit zu ihrem ehemaligen Team, den Hunters, zurück.

Schon am Ankunftstag trifft sie auf eine der wenigen Personen, denen sie nie wieder begegnen wollte - Aiden Morgan. Beide kennen sich noch von den Delta Forces und schon dort hatten sie ein schwieriges Verhältnis zueinander.
Und es kommt wie es muss, beide werden zu Patnern und müssen sich auf Missionen den Rücken freihalten und füreinander einstehen - sich beschützen. Die Morde, denen sie nachgehen, erweisen sich als Mordkommando auf eine ehemalige Militär-Untergruppe. Aidens Leben steht auf dem Spiel, da er dieser Joint Task Force einst angehörte und mit                                                            seinem, auch das der anderen Hunters.

Meine Meinung/Fazit:

Wie auch Band 1, hat mich dieses Buch sehr schnell gefesselt.
Aiden und Lexie sind beides sehr starke Persönlichkeiten und treffen sie aufeinander, fliegen die Funken (wörtlich, wie übertragen). Lexie hat früher einen großen Fehler gemacht und dadurch musste sie auf die harte Tour erlernen, was es bedeutet, zu vertrauen. Mit diesem Fehler hat sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Teammitglieder in Gefahr gebracht.
Somit konnte man die Anspannung der beiden, beim ersten Aufeinandertreffen seit diesem Vorfall, spüren. Die Mission, welche sie jetzt aufklären müssen, erweist sich als sehr viel schwerer, als gedacht. Somit müssen beide lernen einander zu vertrauen. Für Thrill ist in vielen Szenen gesorgt aber auch für Romantik und Liebe. Die Autorin schafft es mit viel Witz, Charm und natürlich durch die Missionen, beide Charaktere auf eine Art und Weise einander näher bringen, die atemberaubend ist. Ich habe wahnsinnig mitgefühlt, mitgelacht und war mit schockiert in gewissen Situationen und konnte mich von diesem Buch nicht loseisen, bis ich die Danksagung gelesen habe.

5 Bäumchen und eine klare Leseempfehlung
PS: Auch wenn es Band 2 ist, lässt es sich ohne Vorkenntnisse zu Buch 1 lesen

HUNTERS - Special Unit 01: Vergessen von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni
HUNTERS - Special Unit 01: Vergessen
Ramance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€
Hier geht´s zum Buch

Auf der Flucht vor ihren Verfolgern trifft sie in einer Bar auf den FBI-Agenten Adam Blackbourne. Valerie kann sich zwar an nichts erinnern, Adam jedoch schon. Seine letzte Erinnerung an sie verursacht körperliche Schmerzen.
Obwohl Val unter Amnesie leidet, kann sie sich in gefährlichen Situationen auf ihren Körper und seine Reflexe verlassen und schafft es somit immer wieder ihren Verfolgern zu entkommen.
Eine Jagd quer durch San Fransisco beginnt und es wird immer deutlicher, dass Valerie sich erinnern muss, um ihr Leben und das von Adam zu beschützen.

Meine Meinung/Fazit:

Ich war vom Anfang des Buches, bis hin zum Ende, komplett gefesselt und konnte mich nicht losreißen.
Schon zu Beginn wird man als Leser dazu animiert, in das Geschehen einzutauchen, um zu verstehen wie Val in diesem verlassenen Wald landen konnte und wer sie denn verfolgt.
Val hat mir super gefallen, denn obwohl sie an Amnesie leidet, ist sie eine taffe eigenständige Frau, die sehr gut auf sich aufpassen kann und keine TSTL (to stupid to live)-Tussi.
Adam ist ein Mann, welcher sehr verletzt wurde und es ist wunderschön seine Verwandlung, in Form von Handlungen oder Gedankengängen, zu verfolgen.
Was mir jedoch am Besten gefallen hat, ist der Spannungsbogen, welcher konstant angestiegen ist und auch, dass ich völlig überrascht wurde mit einer Wendung, welche ich so niemals angenommen hätte.

Alles in allem vereint das Buch eine super sexy Spezialeinheit, mit gefährlichen Aufträgen und taffen Agenten, welche trotz dieser wiedrigen Umstände und all der Grausamkeit, mit welcher sie täglich konfrontiert werden,über einen weichen Kern verfügen, welcher zu Romantik fähig ist. Wer ein Buch voller Entwicklungen und Überraschungen und in Bereich Romantic Suspense (Romantik/Thrill) sucht, ist mit dieser Reihe bestens beraten!


5 Bäumchen und ich danke der Autorin für dieses Lesevergnügen.

Das tickende Herz von Rebecca Wild

Rebecca Wild
Das tickende Herz 
Romance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€
Hier geht´s zum Buch

Chloey hatte schon immer Probleme mit ihrem Herz. Nach einem Droschkenunfall jedoch wird ihr Herz mit Hilfe von Schrauben repariert und schlägt somit wieder. Der Nachteil ist jedoch, dass Chloey absolut nichts mehr fühlen kann - weder Angst, noch Hass, noch Liebe.
Ihren Namen ändert sie daraufhin in Clock, denn ihr Herz tickt wie eine Uhr.
Mit ihrem Freund Elliott flieht sie auf ein Luftschiff, um sich vor einer bevorstehenden Hochzeit zu verstecken.
Elliott ist jedoch nicht der, als der er sich ausgibt.
Das zeigt sich als der berüchtigte Pirat Hawk das Luftschiff entert, um sich einen gestohlenen Schatz von seinem ehemaligen Freund wieder zu holen.
Hawk entführt Clock, welche in seiner Nähe plötzlich wieder zu Chloey wird und etwas fühlt.
Berauscht von den Gefühlen und auch neugierig bleibt Clock/Chloey bei Hawk.

Meine Meinung/Fazit:


Vorweg muss ich sagen, dass es für mich das erste Buch mit Steampunk – Inhalten ist - und mir gefiel es sehr.
Die Autorin schafft es, Charaktere mit Witz, Charme und doch auch ernsten Hintergründen zu kreieren und zieht mich damit in ihre Welt.
Von den Protagonisten und der Handlung gefesselt, fiel es mir leicht, in das Buch einzutauchen und erst wieder aufzutauchen mit dem Beginn der Danksagung.
Durch das vielfältige Verknüpfen von Handlungssträngen, von Ort, Zeit und Geschehen, bekam man eine Menge Eindrücke vermittelt.
Das Buch ist ein Einzelband, ich hätte mich jedoch sehr über eine Fortsetzung mit einem Eliott-Buch gefreut, da das Ende sein Schicksal noch offen lässt.
Trotzdem kann ich jedem ans Herz legen, sich auf dieses Buch einzulassen und sich zu lesen.


4,5 von 5 Bäumchen 

Freitag, 15. Mai 2015

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir

Sabaa Tahir
Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
One Verlag
Preis für HC/E-Book: 16,99€/12,99€
Hier geht´s zum Buch

Elias und Laia leben beide in einer komplett verschiedenen Welt.
Der eine, Elias, lebt seit vielen Jahren in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff, wo er ausgebildet wird, um eine Maske zu sein.Laia wurden schon früh ihre Eltern genommen, nun ihre Großeltern und ihr Bruder Darin, wobei der Bruder gefangen genommen wurde, von den Matrialen. Laia floh daraufhin und beschloss, sich den Rebellen anzuschließen.So kommt es, dass Laia als Sklavin in das Innerste von Schwarzkliff geschleust wird, um Informationen einzuholen. Dort trifft sie auf den Elitekämpfer Elias.In diesem Regime werden Aufstände gnadenlos und gewaltsam niedergeschmettert.

Meine Meinung/Fazit:
Zu Anfang war ich etwas abgeneigt dieses Buch überhaupt zu beginnen, da es mich mit dem Regime, den Aufständen und den Matrialen, an Tribute von Panem erinnert.Doch, nachdem ich mich aufraffte, es zu beginnen, wurde ich von der ersten Seite an gefesselt. Die starken Charaktere, welche durch Perspektivwechsel mit wechselnden Kapiteln, dargestellt werden, gefielen mir von Anfang an.Laia hat zwar Angst, was verständlich ist, sie hat den Mord ihrer Großeltern und die Entführung ihres Bruders miterlebt, doch sie schafft es diese immer wieder zu überwinden, und somit jedes Mal über sich hinaus zu wachsen.Elias dagegen konnte einfach nicht mehr das Morden mit ansehen und rebelliert. Diese Rebellion wurde jedoch sehr genau geplant und durch kalkuliert, was dazu führt, dass Elias seine Gefühle jedes Mal aufs Neue unterdrücken und kontrollieren muss, bis der perfekte Zeitpunkt der Flucht gekommen ist. Elias hat mich fasziniert in seinen Gedankengängen. Da gibt es einerseits Schwarzkliff und da gibt es andererseits den Gedanken an all das Falsche, für das das Regime steht.Beide Charaktere wachsen im Laufe des gesamten Buches an den Aufgaben und Hürden und den Ängsten, über sich hinaus, sodass ich diesen Wandel perfekt nachvollziehen konnte und dieser Wandel mir in einer Welt, in der beide leben, Respekt für ihre entstandene Persönlichkeit einflößt.Alles in allem ist es ein wunderbares Buch, obwohl ich einen Stern abziehe, da es als Jugendbuch stellenweise zu gut ausgeführt ist in den Foltermethoden.


4 von 5 Bäumchen

Freitag, 8. Mai 2015

Addicted to you 01 - Atemlos von M. Leighton

M. Leighton
Addicted to you 01 - Atemlos
Heyne Verlag
Preis für TB/E-Book: 8,99€/7,99€
Hier geht's zum Buch

Olivia Townsend ist mit ihren Freundinnen auf einem Junggesellinenabschied und da die Braut sich weigert dem Stripper beim Ausziehen zu helfen, soll Liv diesen Part übernehmen, was sie notgedrungen auch tut. Nur blöd, dass besagter Mann gar nicht der Stripper ist, sondern der Clubbesitzer Cash Davenport. Peinlich! Als er dann plötzlich am nächsten Morgen bei ihr am Küchentisch sitzt und sich als Freund ihrer Cousine herausstellt, platzt ihr der Kragen als er sich nicht an sie zu erinnern scheint. Doch es ist gar nicht Cash, sondern sein Zwillingsbruder Nash. Zwei absolute Leckerbissen, doch der eine vergeben und der andere der absolute Bad Boy und somit ebenfalls tabu.

Ein Spiel mit dem Feuer, das im ersten Teil der "Addicted to you"-Trilogie seinen Anfang nimmt und dessen Funke so lange vor sich hin lodert, bis die Flammen ausschlagen. Der Anfang mit den Verwechslungen ist wirklich herrlich amüsant und sorgt für jede Menge Schmunzelei während des Lesens und legt den Grundstein für eine absolut fantastische Story, die sich in null Komma nichts lesen lässt. Wer jetzt aber den typischen "Ich-will-beide-und-kann-mich-nicht-entscheiden"-Roman erwartet, liegt aber nur zum Teil richtig, denn das Buch überrascht mit einer Wendung, die man nicht kommen sieht und die der Geschichte eine ganz andere Richtung gibt. Es bleibt also spannend. Ein Roman voller knisternder Leidenschaft, Zweifel und Geheimnisse, der auf ganzer Linie überzeugen kann. Okay, nein, nicht auf ganzer Linie, denn zwei kleine Kritikpunkte habe ich schon: Erstens wird die Hochzeit zu dem Junggesellinnenabschied nie erwähnt, was aber ganz nett gewesen wäre und zweitens ist der Epilog überflüssig. Das Buch endet so schön und der Epilog, der irgendwie mutwillig drangeklatscht wirkt, um einen Cliffhanger zu schaffen, macht das ganze ein wenig kaputt, den hätte man weglassen sollen.
Deswegen gibt es ein halbes Pünktchen Abzug.

4,5 von 5 Bäumchen

Dienstag, 5. Mai 2015

Sabrinas Neuanschaffungen im April

Hallo zusammen,

nachdem es nun kurz recht still hier war, melde ich mich nun zurück und präsentiere euch meine Neuanschaffungen aus dem April. 
Aber erstmal vorweg. Eigentlich wollte ich mich ja im April zurückhalten und am besten gar kein Buch kaufen, da im März so viel dazugekommen ist. Ähem. Ja.
Das hat super geklappt, da ich nämlich Anfang des Monats ein Überraschungspaket erhalten habe mit ganzen 11 Büchern!

Mit dabei waren:
Spielzug ins Glück von Theresa Ragan
The Best of Me - Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks
Nageln will gelernt sein von Ina Glückauf
Titans of Love 01 - Verliebt in der Nachspielzeit von Poppy J. Anderson
Solange du Wunder schenkst von Sheila Roberts




The Shadow Force 01 - Raven von Andrea Mertz
Liebe macht pink! von Roxann Hill
Keltische Nächte von Ria Wolf
Victorian Secrets 01 - Verbotene Sünden von Helen B. Kraft







Und von Foto Nr. 3
Lucy kriegt's gebacken von Kristin Higgins
Stage Dive 01 - Kein Rockstar für eine Nacht von Kylie Scott

Tja, danach war es dann auch egal und ich habe doch ein paar Bücher gekauft :D
Mit dabei waren 
Psy/Changeling 13 - Pfade im Nebel von Nalini Singh
Zerberus von Stefanie Ross
DeGrasse 04 - Dom von Stefanie Ross
Midnight Breed 12 - Kriegerin der Schatten von Lara Adrian



Ein schmutziges Spiel von Karen Keskiner
Light Dragons 03 - Heiss geküsst von Katie MacAlister
Midnight Breed - Alles über die Welt von Lara Adrians Stammesvampiren von Lara Adrian
Demonica 05 - Tödliche Verlockung von Larissa Ione
Verhängnisvolle Sehnsucht von Michelle Raven
Perfektion von Michelle Raven



Und last, but not least:
Das Buch der Nacht von Deborah Harkness
Hold me when I fall von D.o. Pamine
Vermiss mein nicht von Cecilia Ahern
Für immer vielleicht von Cecilia Ahern


 Ihr seht schon, ich konnte mich richtig gut an mein Vorhaben halten :D

Und dann sind da noch die E-Books. Aber es sind auch nicht viele, versprochen.
- Immer wieder 01 - Immer wieder samstags von Don Both
- Immer wieder 02 - Immer wieder samstags - reloaded von Don Both
- Dark Secrets Gesamtausgabe von Lara Steel
- Desire Night Express von Elena MacKenzie