Sonntag, 19. April 2015

Die Herren von Winterfell von George R. R. Martin


George R. R. Martin
Das Lied von Eis und Feuer 01 - Die Herren von Winterfell
Blanvalet Verlag
Preis für TB/E-Book: 15,00€/ 11,99€
Hier geht's zum Buch

Lord Eddard Stark ist der Herrscher über den Norden von Westeros. Zusammen mit seiner Familie lebt er in Winterfell und sorgt für Frieden in seine Landen. Doch der Winter naht und mit ihm auch die schweren Zeiten. Als ihn dann überraschend König Robert Baratheon zusammen mit seiner Familie besuchen kommt, nimmt Lord Starks Leben eine plötzliche Wendung, denn der König wählt ihn zur rechten Hand und so muss er mit nach Königsmund in den Süden, um dem König mit Rat und Tat beiseite zu stehen. Dabei gerät er in ein Geflecht aus Lügen, Intrigen und Geheimnissen, das schon so manch einem das Leben gekostet hat.

Dies ist nur einer der Schauplätze in diesem Auftakt zum Epos in der Welt von Westeros, doch alle wichtigen Personen und Handlungsstränge zu beschreiben, die hier ihren Anfang nehmen, würde zu sehr ausarten und deshalb ist hier nur der wichtigste beschrieben. Insgesamt ist es eine wunderbare Geschichte mit komplexen und vielschichtigen Verstrickungen, die viel Potenzial bieten für die Folgebände. Die Charaktere sind äußerst unterschiedlich und allesamt toll ausgearbeitet und man kann sich sehr gut in die einzelnen Perspektiven, aus denen erzählt wird, hineinversetzen. Von der Handlung her passiert in diesem Band noch nicht ganz so viel, das ist jedoch auch ganz gut so, da man sich erstmal mit den Personen und ihren Verbindungen untereinander vertraut machen muss.
Der Schreibstil ist sehr schön flüssig und anschaulich, sodass die Seiten an einem vorbeifliegen und die Szenen vor dem inneren Auge vorbeiziehen.

4 von 5 Bäumchen

PS: Es ist wirklich unglaublich, wie nah dran die Verfilmung am Buch ist, das hätte ich nicht erwartet. Wirklich klasse! :-)


Freitag, 17. April 2015

Holly 01 - Die verschwundene Chefredakteurin von Anna Friedrich

Anna Friedrich
Holly 01 - Die verschwundene Chefredakteurin
Goldmann Verlag
Preis für TB/E-Book: 5,00€/ 3,99€
Hier geht's zum Buch

Annika Stassen ist Chefredakteurin der erfolgreichsten Frauenzeitschriften in Deutschland - und verschwindet von einen Tag auf den anderen spurlos. Keiner weiß, was dahinter steckt, doch die Verlegerin Elisabeth zieht die Fäden, damit alles weiterläuft. Die Redaktion muss weiterlaufen, denn das Jubiläum der Zeitschrift steht kurz bevor. Deshalb gehen Sibel Yolan, Georg Bender, Simone Pfeffer und auch alle anderen weiterhin fleißig ihren Aufgaben nach, auch wenn die Frage im Raum schwebt, was hier eigentlich los ist.

Das Cover des Buches macht neugierig. Nicht jeden Tag entdeckt man ein Buch, das aussieht wie eine Zeitschrift und in Form eines Serien-Romans auch jeden Monat erscheint. Auf jeden Fall ein Grund, da mal näher hinzuschauen. Auch die Story klingt interessant. Die Umsetzung allerdings kann in diesem ersten von 6 Teilen leider nicht überzeugen. Die Geschichte wird aus Sichten vieler einzelner Personen erzählt, doch oft geht es dabei nicht um die verschwundene Chefredakteurin, sondern um ganz andere Sachen, wie beispielsweise persönliche Probleme. Dadurch fällt es schwer, nach diesen 160 Seiten einen roten Faden zu erkennen und zu erahnen, worauf das ganze in etwa hinauslaufen soll. Auch der Schreibstil ist an manchen Stellen gewöhnungsbedürftig, so knapp, wie die Sätze teilweise ausfallen und es eher stichpunktartig klingt. Und dann gibt es da noch die Kamera, die zwischendurch immer wieder erwähnt wird, die das ganze Geschehen filmt, als wenn jemand im Hintergrund Drehbuch führt, aber da wird überhaupt nicht drauf eingegangen.

Wer noch mehr über Holly erfahren, kann sich auf www.holly-magazin.de umschauen.

2 von 5 Bäumchen


PS: Ob ich die Bücher weiterlesen werde, weiß ich noch nicht, im Moment sieht es aber eher nicht danach aus, obwohl ich als neugieriger Mensch natürlich schon wissen möchte, was hinter diesen ganzen Entwicklungen steckt. Mal schauen.

Montag, 13. April 2015

Blutwelten von Kim Harrison

Kim Harrison
Blutwelten: Alles über die Welt von Rachel Morgan
Heyne Verlag
Preis für TB/E-Book: 19,99€/15,99€
Hier geht's zum Buch

Der Guide zur "Rachel Morgan"-Serie mit einer Vielzahl von Infos zur Serie, geschrieben aus der Perspektive des Journalisten Devin Crossman, der Rachels dunklen Machenschaften auf die Spur kommen und sie enthüllen will. Auf seiner Suche nach Hinweisen stößt er auf Speziesbeschreibungen, geheime Datenblätter der magischen und nicht-magischen Behörden, schreibt selbst Profile der einzelnen Charaktere, wie Ivy, Rachel und Jenks und entdeckt so manche Anleitung für einen Zauber. 

Eine Sammlung an Informationen, die wirklich gut aufbereitet ist und die durch Devins Perspektive und seine Ansichten noch um einiges interessanter wird.
Dieses Buch ist eine tolle Ergänzung zur Serie, man sollte die Bücher allerdings vorher bis einschließlich Band 10 gelesen haben, da sonst einiges vorweg genommen wird. Wenn die Bücher noch gar nicht bekannt sind, wird es wahrscheinlich schwierig der Geschichte dieses Romanes zu folgen.
Meiner Meinung nach kein Must-Have, sondern eher ein Nice-to-have, da vieles, was hier beschrieben wird, schon aus den Büchern bekannt ist und hier nur noch einmal gesammelt dargestellt wird. Es gibt aber auch einiges an neuen Informationen, sodass sich am Ende ein ausgewogenes Verhältnis ergibt, das dazu führt, dass man nicht komplett mit neuen Informationen überflutet wird.
Am interessantesten sind aber wirklich Devins Tagebucheinträge, die einen tiefen Einblick geben und die Geschehnisse der ersten 10 Bücher mal aus einer ganz anderen Perspektive präsentieren.
Da ist doch für jeden etwas dabei, ob nun für die Leser, die eine weitere Geschichte aus der Welt von Rachel Morgan lesen möchten oder für diejenigen, die begierig sind auf die Hintergründe der Hollows und co. Wer will kann auch das ein oder andere getrennt voneinander lesen ;-)

3 von 5 Bäumchen

Freitag, 10. April 2015

Can you feel me? von Lewis Black


Lewis Black
Can you feel me?
Veröffentlicht über bookrix bei Amazon
Preis für E-Book: 0,00€

Lass dich von mir entführen in eine Welt, in der Worte zu Berührungen werden und du dich deiner Leidenschaft hingeben kannst. Ich will dich verwöhnen, denn deine Lust ist meine. Lass dich fallen nach einem stressigen Tag, ob beim Baden, in der Dusche oder Bett.

Zehn kleine Szenen, die es in sich haben. Auch in seiner dritten Veröffentlichung entführt Lewis Black wieder mit gefühl- und geschmackvoller Erotik. Einige der Szenen sind recht kurz und fast stichpunktartig, was mir nicht so gut gefallen hat, der Großteil der beschriebenen Verführungskünste ist jedoch sehr detailreich und plastisch beschrieben, sodass die Fantasie vor dem geistigen Auge Form annimmt. Insgesamt ein schönes Buch und dieses Mal im Gesamtumfang etwa doppelt so lang wie "Neugier" oder "Blindes Vertrauen". 

4 von 5 Bäumchen

Mittwoch, 8. April 2015

LoveLetter im April

Heute ist die April-Ausgabe des LoveLetter-Magazins eingetroffen :)

Diesen Monat gibt es darin folgende Rezensionen von mir zu lesen.

Deutsch:
- Lexi Ryan: Zweisamkeit aus dem Romance Edition Verlag (Contemporary)
- Poppy J. Anderson: Make Love und spiel Football aus dem Rowohlt Verlag (Contemporary)
- Lisa Jackson: Ich will nur dich aus dem feelings Verlag (Contemporary)
- Linda Lael Miller: Der Hochzeitspakt aus dem MIRA Verlag (Contemporary)
- Kylie Scott: Wer will schon einen Rockstar? aus dem LYX Verlag (Contemporary)
- Madeline Sheehan: Undeniable - Eva und Deuce aus dem Sieben Verlag (Contemporary)
- Denise Grover Swank: Neunundzwanzigeinhalb Gründe wurde Self-Published (Crime)
- Kathryn Taylor: Das Erbe aus dem Bastei Lübbe Verlag (Contemporary)

Englisch:
- Lauren Gallagher: The Saint's Wife aus dem Samhain Verlag (Contemporary)
- Em Petrova: Fevered Hearts aus dem Samhain Verlag (Erotica)

Das war wohl genremäßig ein ziemlich einseitiger Monat, nichtsdestotrotz wünsche ich viel Spaß beim Stöbern.
http://www.loveletter-magazin.de

Donnerstag, 2. April 2015

Honig im Kopf

Kinostart war der 25.12.2014

Inhalt: 
Tildas Opa hat Alzheimer. Die ganze Familie versucht damit umzugehen - einige gut und andere halt weniger gut. Schwierig, wenn Opa nachts in den Kühlschrank pinkelt.

Meinung:
Alle Personen kann man mehr oder weniger verstehen. Alzheimer ist sicher keine einfache Krankheit, die man so leicht wegstecken kann. Allerdings eine großartige schauspielerische Leistung von allen. Ich finde Emma hat das echt klasse gespielt und auch Didi fand ich klasse, obwohl ich ihn bisher noch in keinem Film wirklich mochte.
Die Geschichte an sich ist sicher nicht neu, aber durch den Witz und auch die Ernsthaftigkeit wird der Film zu etwas ganz Besonderem. Unglaublich berührend und total zu Herzen gehend. Eine absolute Schauempfehlung!

5 von 5 Bäumchen.

Eure Träumerin.


(Bild von http://www.cinemaxx.de/art/film/152963_poster_gross.jpg)

Sabrinas Neuanschaffungen im März

Hallo zusammen, ich dachte mir: Mensch, liste doch mal auf was bei dir im letzten Monat so neu ins Regal gewandert ist und auf den E-Reader. Das Ergebnis ist erschreckend, denn es ist ganz schön viel...


 Bild Nr. 1:
Temptation von Beth Kery
Eden 02 - Das verbotene Leben von Laura Winter
Kirschroter Sommer von Carina Bartsch
Kill Decision von Daniel Suarez
Edinburgh Love Stories 01 - Dublin Street von Samantha Young
Schattenwandler 06 - Adam von Jacquelyn Frank


Foto Nr. 2:
Dyson 02 - Verhängnisvolle Jagd von Michelle Raven
Hunters 05 - Späte Vergeltung von Michelle Raven
Beissen für Anfänger von Katie MacAlister alias Katie Maxwell
Psy/Changeling 12 - Geheimnisvolle Berührung von Nalini Singh
Gilde der Jäger 05 - Engelsdunkel von Nalini Singh
Wolf Shadow 09 - Unsterbliche Bande von Eileen Wilks


Und Foto Nr. 3:
Das Lied von Eis und Feuer 01 - Die Herren von Winterfell von George R.R. Martin
Score von Martin Burckhardt
Blutwelten von Kim Harrison
Addicted to you 01 - Atemlos von M. Leighton
Ungekannte Leidenschaft von Nina Jansen
Holly 01 - Die verschwundene Chefredakteurin von Anna Friedrich


Ihr sehr also, eine bunte Mischung. Der SuB (Stapel ungelesener Bücher) wächst und wächst und ich weiß gar nicht, wann ich das alles lesen soll :D
Nunja, ich bin optimistisch, dass ich die ersten Bücher davon im April lesen und rezensieren werden.

Achja...die E-Books...da war ja noch was.
- Best of Bad Boy Romance, 5 Liebesgeschichten von Emma Green, Nina Marx, Lisa Swann und Heather L. Powell
- Neugier: ist eine große Energie von Lewis Black
- Blindes Vertrauen: Verführung im Dunkeln von Lewis Black
- Can you feel me? von Lewis Black

Okay, das war es jetzt aber.

Ich bin dann mal wieder lesen ;)
Eure Sabrina

Mittwoch, 1. April 2015

Blindes Vertrauen: Verführung im Dunkeln von Lewis Black

Lewis Black
Blindes Vertrauen: Verführung im Dunkeln
Veröffentlicht über Bookrix bei Amazon
Preis für E-Book: 0,00€

Ich habe dich schon damals auf der Party wahrgenommen, als dein Freund dich den ganzen Abend nicht beachtet hat und du so verloren aussahst. Und nun stehe ich dir gegenüber, weiß nicht wie ich mich verhalten soll und bin ganz befangen, denn du hattest einen Unfall und bist nun blind. Aber du weißt genau, was du willst und obwohl ich für dich nur ein neues Sicherheitssystem installieren soll, finde ich mich plötzlich in einer ganz anderen Lage wieder.

Die zweite erotische Kurzgeschichte aus der Feder von Lewis Black. Eine berührende, ergreifende, aber auch sehr leidenschaftliche Story, die auf ganzer Linie überzeugen kann. Flüssig geschrieben lässt sich die Geschichte in etwa 10 Minuten lesen, doch sorgt das Thema der Blindheit und wie damit umgegangen wird dafür, dass man auch nach der Lektüre noch darüber nachdenkt, denn wer war nicht schon einmal in einer ähnlichen Lage und wusste nicht, wie er sich verhalten sollte. Beide Sichten werden hier toll dargestellt und kommen trotz der Kürze gut zur Geltung, ebenso wie die knisternde Leidenschaft zwischen den beiden. Genau die richtige Füllung an Handlung für die Länge, das Lesen lohnt sich.

5 von 5 Bäumchen