Donnerstag, 5. November 2015

Sabrinas Monatsrückblick Oktober

Der Oktober ging wirklich wie im Fluge dabei. Das lag jedoch nicht nur daran, dass ich wirklich viel zu tun hatte, sondern vor allem an meinem Urlaub, den ich bei einer Freundin und anschließend auf der Frankfurter Buchmesse verbracht habe. 
Die ganzen Eindrücke werde ich so schnell nicht wieder vergessen und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Bücher
Trotz diesem Trubel waren wir natürlich fleißig und haben auch wieder ein paar Rezensionen geschrieben.

Sabrina

Melli

Filme
Und auch ein paar Filmkritiken sind wieder mit dabei


Außerdem habe ich die ersten beiden Berichte zur Frankfurter Buchmesse geschrieben und zwar zum Donnerstag und Freitag

Sabrinas Neuanschaffungen
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen auf der Buchmesse nur ein einziges Buch zu kaufen. Ja gut, ich gebe zu, dieser Plan war von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

Zunächst einmal kamen aber Anfang des Monats diese drei Bücher hinzu.

- What if? Was wäre wenn von Randall Munroe
- Die schrecklich schöne Welt des Professor Furtwängler von Adrian Suter
- E.J. und das Drachenmal von Anika Oeschger


Mitte des Monats ging es dann nach Frankfurt und aus dem einen Buch wurden dann doch ein paar mehr. Die Bücher von Amazon gab es bei den Signierstunden, das Carlsen-Buch habe ich beim Bloggertreffen gewonnen und die Bücher vom Piper Verlag gab es ebenfalls beim Bloggertreffen.

- Männerferien von Friedrich Kalpenstein
- Julis Geheimnis von Greta Milán
- Liebeserklärung an das Leben von Lana M. May
- Millionär gesucht von Patrick Schnalzer
- Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer
- Frieda bügelt heute nicht von Rosanna Liebowitz
- Book Elements 01 - Die Magie zwischen den Zeilen von Stefanie Hasse
- Seabreeze 07 - Bad for you: Krit und Blythe von Abbi Glines
- Zodiac von Romina Russel

Am Sonntag wurde dann noch ordentlich zugeschlagen bei den englischsprachigen Büchern, da es an den Ständen teilweise 50% Rabatt gab.
Da konnte ich dann einfach nicht widerstehen, denn in deutschen Buchhandlungen hat man einfach gar nicht so ein Sortiment, in dem man stöbern kann und ich wollte längst mal wieder ein bisschen was auf Englisch lesen.

- Love Letters to the Dead von Ava Dellaira
- When I was Me von Hilary Freeman
- The Fire Sermon von Francesca Haig
- A night with Audrey Hepburn von Lucy Holliday
- Hercule Poirot - After the Funeral von Sophie Hannah
- Solitaire von Alice Oseman

- Off the Clock von Roni Loren
- Geek Girl von Holly Smale
- Hercule Poirot - The Monogram Murders von Sophie Hannah
- Never Always Sometimes von Adi Alsaid

Zum Monatsende kam dann noch ein wenig Post.

- Time of Lust 02 - Absolute Hingabe von Megan Parker
und
- Closer to you 01 - Folge mir von J. Kenner
habe ich beide bei Lovelybooks gewonnen und nehme dort nun an den Leserunden teil. Die Rezensionen gibt es dann im Anschluss natürlich wie gewohnt hier.

Und diese beiden Hörbücher habe ich auf der Buchmesse entdeckt und musste sie anschließend einfach haben, da ich die Umsetzung von Sherlock Holmes als Hörspiel wirklich interessant finde. Ähnlich wie die TV-Serie spielen auch diese Geschichten in der heutigen Zeit, haben aber auch ihren eigenen Touch.

- Sherlock & Watson: Neues aus der Baker Street 01 - Das Rätsel von Musgrave Abbey
- Sherlock & Watson: Neues aus der Baker Street 02 - Ein Fluch in Rosarot

Ich verabschiede mich dann mal wieder und wünsche euch einen schönen November, in dem ich euch hoffentlich wieder ein paar interessante Rezensionen präsentieren kann. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen