Donnerstag, 8. Oktober 2015

Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste

Kinostart war der 24.09.2015

Inhalt:
Fortsetzung des grandiosen ersten Teils. Thomas und seine Freunde sind dem furchtbaren und grausamen Labyrinth erfolgreich entkommen und haben herausgefunden, dass hinter allem nur die Organisation WCKD steckt. Nun wurden sie gerettet und fühlen sich dennoch nicht sicher und müssen entscheiden, wohin sie wollen und was sie noch ertragen können. Dabei geht es durch eine große Wüste voller unbekannter Gefahren, die nicht alle wetterbedingt sind. Wer ist Freund? Wer ist Feind? Das herauszufinden ist sicher nicht einfach und stellt gerade Thomas letztendlich auf eine harte Probe.

Meinung:
Ich weiß, ich hab jetzt quasi gar nichts über den Inhalt erzählt, aber das kann man auch nicht, ohne zu viel zu verraten - also ich kann sowas zumindest nicht. :D
Der Film hielt eine Menge an Action und Aufregung bereit, was manches Mal vorauszuahnen war, mich aber auch das ein oder andere Mal kalt erwischt hat. Für schwache Nerven ist das sicher nichts.. ich saß dort teilweise mit abgekauten Fingernägeln.
Erwähnenswert sind leider auch einige Logikfehler, die Sabrina und mir beim Schauen aufgefallen sind, obwohl wir nicht explizit darauf geachtet haben und weiß Gott keine Filmkritiker sind. Umso schlimmer, dass einige Fehler sehr deutlich waren: Sie rennen durch eine Wüste auf ein einzelnes, verlassenes Gebäude zu und sind, nachdem sie draußen sind, von einer ganzen Stadt umgeben. Ganz plötzlich.

Die Fortsetzung ist meiner Meinung nach ganz gut gelungen, wobei ich den ersten Teil wesentlich spannender fand, als noch nicht alles um die böse Organisation WCKD ging. Ich habe mir zudem sagen lassen, dass der zweite Teil leider auch nicht mehr viel mit dem Buch gemein haben soll, was ich widerum schade finde. 
Was man allerdings auch noch erwähnen muss, dass es wie so oft bei Trilogien ist:
Der erste ist der spannendste Teil und rollt die Geschichte auf, im zweiten Teil beginnt der Kampf gegen eine böse, große, (un)bekannte Macht und endet mit einem Cliffhanger und der dritte wird dann die finale Schlacht, was auch hier wieder klischeehaft erfüllt werden wird, denke ich. Und vermutlich wird der dritte auch in zwei Teile aufgeteilt.. wie man es halt so kennt. :D
Also, abschließend.. Film ganz gut, Story nicht mehr buchnnah und Konstrukt ein wenig wackelig und schon oft vorgekommen.

3,5 von 5 Bäumchen.

Eure Träumerin.


Kommentare:

  1. Ich liebe diese Reihe als Buch und auch als Film. Ich vergleiche grundsätzlich Bücher nicht mit Filmen, weil eh immer etwas abgeändert wird oder wie in diesen Fall fast alles. Ich fand den Film total spannend aber über den Schluss habe ich mich so aufgeregt, hätten stundenlang weiter gucken können. Jetzt muss man ein Jahr drauf warten wie es weiter :/
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich hab von meinem Herzmann die komplette Buchreihe geschenkt bekommen, diese schwarze Box.
    Aber bisher hat mich weder das Buch noch der Film wirklich gereizt, daher bin ich Maze-Runner-mäßig noch ne Jungfrau, und das obwohl alle total begeistert sind.
    Aber wie Mersii finde ich es immer schwierig, Film und Buch miteinander zu vergleichen, wobei ich total auf Buchverfilmungen stehe, egal wie arg sie vom Buch abweichen. Ich find es schon immer total interessant, wie andere das Buch gesehen haben und wie sie es umsetzen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja glücklicherweise die Bücher überhaupt nicht gelesen, worüber ich froh sein sollte. Mich hat der erste Film einfach komplett überzeugt und überrascht, weil ich vorher noch gar nichts davon gehört hatte. Aber der zweite hat mich dann leider auch nicht mehr ganz so packen können und die Story war dann echt ein wenig vorhersehbar, wenn man Panem oder Bestimmung o.ä. schon kennt, alles Dreiteiler mit gleichem Aufbau. Schade!

    Aber euren Bemerkungen kann ich nur zustimmen. Ich bringe immer gerne das Harry-Potter-Beispiel. Bin absoluter Fan von der Reihe - von den Büchern sowie von den Filmen. Auch da gibt das natürlich grobe wie kleine Abweichungen, was mich aber gar nicht stört, da die Bücher einfach für mich noch etwas anderes.. eigenständiges sind und ich sie so gut wie gar nicht mit den Filmen vergleiche und mich einfach an beidem erfreue. :D

    Also, vielen Dank für eure lieben Kommentare. Ich hoffe ich lese bald wieder etwas von euch. :)

    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen