Sonntag, 4. Oktober 2015

HUNTERS - Special Unit 03 - Verloren von Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni
HUNTERS - Special Unit 03: Verloren
Romance Edition
Preis für TB/E-Book: 12,99€/3,99€

Hier geht's zum Buch


Riley, die Computerspezialistin der Hunters, bekommt ein sehr interessantes Angebot von der NSA. Die Entscheidung zu fällen fällt ihr nicht leicht, sodass sie einige Tage in Anspruch nimmt, um über das Angebot nachzudenken. Kaum zurück in der Zentrale, überschlagen sich die Ereignisse regelrecht. Es passiert das Undenkbare – die Zentrale wird gehackt und sehr geheime Daten werden im Internet veröffentlicht. Doch dem nicht genug, ihre Freunde und Familie geraten in Lebensgefahr. Lediglich sie und der übermütige Logan können diesen Angriff aufhalten und ihre Freunde retten. Gerade Logan, welcher die Geschwindigkeit, das Adrenalin und sexy, langbeinige Frauen liebt, soll zusammen mit der zurückhaltenden Riley, welche eine Kindheitsfreundin von ihm ist, die Welt vor einer Katastrophe retten. Denn die Informationen der Hunter sind geheim – nicht ohne Grund. Ein fulminantes, actionreiches Finale, was meine Erwartungen übertroffen hat – ich kam kaum zum Aufatmen.

Meine Meinung/ Fazit:

Der dritte und letzte Hunter-Band hat mich mit Wehmut erfüllt, denn es hieß nicht nur von einer lieb gewonnen Reihe Abschied zu nehmen, sondern auch von der Story, dem Plot, den Personen – den HUNTERS!
Schon zu Beginn bekommt man einen Einblick in das Chaos, welches in Riley herrscht, da sie hin und her gerissen ist zwischen den Hunters – ihrer Familie und einer neuen Chance im Leben – der NSA. Ich konnte total mit ihr mitfühlen, da es niemals leicht fällt etwas so Wichtiges im Leben hinter sich zu lassen, oder gar daran zu denken. Doch andererseits befindet sie sich auch in dem Zwiespalt mit dem Namen Logan. Logan ist eher ein unbekümmerter Freigeist, welcher richtig zu Hause auf der Rennbahn bei illegalen Straßenrennen ist ( Fast and Furious ;) ). Er liebt den Adrenalinkick, wie seine Gedanken frei werden, er sich einfach frei fühlt und natürlich die wunderschönen Frauen auf der Rennbahn für ein kleines Vergnügen. Riley empfindet jedoch etwas für diesen Sturkopf, was auch nachvollziehbar meiner Meinung nach ist, da man auch noch andere Seiten von Logan kennenlernt, die einen einfach aufseufzen und träumen lassen. Doch Logan bemerkt in Riley erst langsam etwas Anderes als die Sandkastenfreundin, die sie schon immer war – vielleicht auch zu langsam, sodass man ihm das ein oder andere Mal etwas an den Hinterkopf werfen will … Doch trotz alledem müssen beide sich zusammenraffen, um sich einer weit größeren und gefährlicheren Gefahr zu stellen. Schlag auf Schlag passieren in diesem Band Ereignisse, die einen einfach nicht aufatmen lassen. Keiner ist sicher. Doch die einzelnen Stärken von Riley und auch Logan werden in diesem Band so deutlich, dass ich sie schon jetzt schmerzlich vermisse und einfach gerne noch mehr lesen würde, um mehr von Logans selbstsicheren, unbekümmerten und doch so beschützerischen Art mitzubekommen und Rileys versteckte Kraft noch mehr kennenzulernen und zu ergründen, denn in diesem Band hat sie eine enorme Wandlung durchzogen, bei welcher man nur den Hut ziehen kann. Denn Riley hat sich oft ins Fegefeuer gestürzt um ihre Familie und Freunde zu beschützen und war wie eine Bärenmutter im Kampf gegen die Hacker, was ich niemals von der sich eher im Hintergrund haltenden, ruhigen Riley erwartet hätte – und somit mehr als einmal positiv überrascht wurde. Von dem Buch habe ich viel erwartet und diese Erwartungen wurden übertroffen. Ein sehr gut recherchierter Romatic Suspense Roman, und ein Abschluss dieser Reihe, der doch kein vollständiger Abschluss ist – denn im Frühjahr 2016 erscheint die neue Reihe von Bianca Iosivoni, in welcher der ein oder andere Hunter wohl seinen Auftritt hat. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte unbedingt damit beginnen, falls er auch Autorinnen wie Stefanie Ross oder Michelle Raven mag.

Ich sehe dem Abschluss mit einem weinenden und einem lachenden Augen hinterher, denn ich freue mich schon riesig auf mehr von dieser talentierten, jungen Autorin.

5 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen