Samstag, 12. September 2015

Mein Stück vom Himmel von Robin Gold

Robin Gold
Mein Stück vom Himmel
Blanvalet Verlag
Preis für PB/E-Book: 14,99€/11,99€
Hier geht's zum Buch

Clover Gray weiß nicht, was sie noch tun soll. Sie musste ihren Traum einer eigenen Bäckerei aufgeben und hat nun hohe Schulden, weshalb ihr Haus bald zwangsversteigert werden soll. Doch dann kommt die Nachricht, dass sie beim größten Eiswettbewerb des Landes unter den besten fünf Kandidaten gelandet ist und sie somit nicht nur die Chance darauf hat, dass ihre Eissorte bald landesweit in den Regalen stehen wird, sondern sie auch einen Gewinn in millionenhöhe kassieren könnte. Clover kann ihr Glück kaum fassen. Doch nicht alles verläuft so, wie sie es geplant hat. Schon bald freundet sie sich mit ihren Mitstreitern an und zu ihrem größten Konkurrenten Calvin Peppers verspürt sie einen ganz besonderen Draht, der ihr Herz höher schlagen lässt. Ihm scheint es auch so zu gehen, doch in wie weit kann sie den anderen wirklich trauen? Clover gibt ihr bestes, um den Wettbewerb zu gewinnen und so ihre Zukunft zu sichern.

Dieser Roman bietet wirklich zuckersüße Unterhaltung. Und das bezieht sich nicht nur auf den Eiswettbewerb, der es kalorienmäßig wirklich in sich hat und mit seinen spannenden Herausforderungen für das ein oder andere Schmunzeln sorgt (und natürlich für einen nicht zu verachtenden Appetit auf Eiscreme ;-) ). Denn auch die Liebesgeschichte, die sich langsam zwischen Clover und Cal entwickelt, lässt das Eis zum Schmelzen bringen.
Die Stimmung innerhalb des Buches ist recht locker und eher humorvoll, obwohl die Hintergründe, weshalb Clover und die anderen Kandidaten am Wettbewerb teilnehmen, natürlich immer eine Rolle spielen und so den Ernst der Sache nicht vergessen lassen. 
Da der Roman aus Clovers Sicht erzählt wird, lernt man leider nicht alle Kandidaten näher kennen, denn obwohl sie sich mit allen gut versteht, wird nur ihr Verhältnis zu Calvin näher betrachtet, was ein wenig schade ist.
Rivalitäten innerhalb der Gruppe sind - oberflächlich gesehen - überhaupt nicht vorhanden, was schon ungewöhnlich ist, denn schließlich geht es um einen Gewinn von zwei Millionen Dollar, aber irgendwie macht das den Roman auch ein Stück weit aus. Was gegen Ende jedoch aufgedeckt wird, finde ich doch ein wenig übertrieben. Die Hintergründe der Personen hätte die Autorin auch weglassen können, dann hätte es - meiner Meinung nach - besser gepasst.
Einige Aufgaben innerhalb des Wettbewerbs werden sehr ausführlich beschrieben, andere dagegen nur kurz angeschnitten. Da es genau um diesen Wettbewerb geht, hätte ich es schön gefunden, wenn alle Competitions und auch die Stunden an der "Eis-Universität" entsprechend gewürdigt worden wären, doch mir ist auch klar, dass das eventuell den Spannungsbogen zerstört und insgesamt nicht unbedingt zur Entwicklung beigetragen hätte.

Insgesamt ein sehr schöner Roman, bei dem ich das Lesen sehr genossen habe. An der ein oder anderen Stelle hätte es jedoch noch ein bisschen in die Tiefe gehen können.

4 von 5 Bäumchen

PS: Gerne hätte ich auch noch die Rezepte zu den Eissorten der anderen 4 Teilnehmer gehabt, da sich alle wirklich lecker angehört haben. ;-) 

Kommentare:

  1. Hey Sabrina, danke für die schöne Rezi. Ich habe das Buch auch noch auf meiner Wunschliste stehen! Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      dann wünsche ich dir noch viel Spaß damit, es wird auf jeden Fall lecker ;-)
      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. Hallo,

    tolle Rezi, jetzt ist meine Wunschliste noch länger geworden ;-)

    Und... hiermit tagge ich dich offiziell. Wäre toll, wenn du auch mitmachst: KLICK

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen,

      ich muss zugeben, dass mich ja "Liebe Grüße, Sabrina" gerade etwas irritiert hat so früh am Morgen, denn das ist doch eigentlich mein Part :D

      Ich freue mich, dass dir die Rezi gefällt und sorge damit natürlich gerne für längere Wunschlisten. Bei mir reicht eine schon gar nicht mehr aus ;-)

      Liebe Grüße, Sabrina

      Löschen