Freitag, 25. September 2015

Aktion: The Book Courtship

Ich wurde getaggt von BienesBücher bei der Aktion "The Book Courtship".


Worum geht es dabei? 
"Courtship" heißt zu deutsch Liebeswerben oder auch Werbung. 
Im Zusammenhang mit Büchern geht es also darum, seine liebsten Bücher vorzustellen - entsprechend der vorgegeben Phasen/Themen und sie euch ans Herz zu legen.
Bei einigen Kategorien fällt es gar nicht so leicht, sich für nur ein Buch zu entscheiden, aber ich werde mein bestes geben, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. ;-)




Phase One
Initial Attraction: A book you bought because of the cover

Ich muss zugeben, ich bin ein Coverkäufer. Spricht mich das Cover so überhaupt nicht an, dann nehme ich das Buch gar nicht erst in die Hand. Es gibt allerdings auch Bücher, die ich NUR aufgrund des Covers gekauft habe, ohne mir Klappentext und co. weiter anzuschauen.
Bestes Beispiel dafür ist "Gib mir deine Seele" von Jeanine Krock aus dem Heyne Verlag. Die Farben harmonieren einfach toll miteinander und dieser Wandel vom Kleid hin zu den Noten ist auch sehr gut gelungen. Dabei bleibt das Cover aber doch sehr schlicht (einfacher Hintergrund und fast nur rot) und genau das finde ich klasse.
Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe und es noch auf dem SuB liegt. 




Phase Two
First Impression: A book you got because of the summary

Also da muss ich jetzt ein ganz aktuelles Buch erwähnen, dass ich zwar noch nicht habe, aber definitiv nächsten Monat kaufen werde, da mich der Klappentext so überzeugt hat, dass ich es unbedingt haben muss - und zwar nicht als E-Book (das gibt es schon), sondern als Taschenbuch. Ich hoffe, dass ich es auf der Frankfurter Buchmesse sogar signiert erstehen kann. Und zwar geht es um den ersten Band der "Book Elements"-Trilogie"Die Magie zwischen den Zeilen" von Stefanie Hasse aus dem Impress Verlag.




Phase Three

Sweet Talk: A book with great writing

Hach, es gibt so viele Bücher, die großartig geschrieben sind, dass ich mich gar nicht entscheiden kann. Ehrlich gesagt, achte ich da auch gar nicht auf besondere Eigenschaften. Mir ist es nur wichtig, dass sich das Buch gut und flüssig lesen lässt, sodass sie Seiten möglichst vorbeifliegen. Deshalb formuliere ich die Aufgabe an dieser Stelle mal etwas um und Stelle euch ein Buch vor, dass auf eine ganz besondere Art geschrieben ist, die ich so vorher noch nicht gesehen habe. "Das Haus/ House of Leaves" von Mark Z. Danielewski aus dem btb Verlag. Verschiedene Perspektiven, Zeiten, Schriftarten und eine ganz ungewähnliche Art, dies auf Papier zu bringen, denn teilweise muss man hin und her springen oder das Buch sogar drehen. Sehr anspruchsvoll geschrieben und mal etwas ganz anderes. Man kann es gar nicht richtig beschreiben, aber falls ihr es euch mal anschauen wollt, ihr HIER der Link zu Leseprobe oder ihr googelt einfach mal nach dem Buch und schaut euch die Bilder an. ;-)




Phase Four

First Date: A first book of series which made you want to pursue the rest of the series

Auch dieses Phänomen, dass ich das erste Buch einer Serie gelesen habe und sofort wissen wollte, wie es weitergeht, ist bei mir schon mehr als ein Mal aufgetreten. Sofort in den Sinn kam mir dabei die "Black Dagger"-Serie von J.R. Ward aus dem Heyne Verlag, gerade weil in der deutschen Fassung das erste Buch mitten in der Geschichte aufhört, da aus jedem englischen Buch zwei deutsche gemacht wurden.





Phase Five

Late Night Phone Calls: A book that kept you up all night long

Eins?! Ein Buch, das mich die ganze Nacht wachgehalten hat? Schön wärs. :D 
Aber ich bin ja mal nicht so und entscheide mich schweren Herzens für ein Buch, das ich euch hier vorstelle. Und zwar ist es eines meiner absoluten Lieblingsbücher. "Lucian" von Isabel Abedi aus dem Arena Verlag bietet eine so noch nicht da gewesene Idee, die mich total verzaubert hat *seufz*



Phase Six
Always on your mind: A book you could not stop thinking about

Hier fällt mir die Entscheidung leicht, weil mir dazu ein Buch sofort in den Kopf gekommen ist. Der Roman hat mich in seinen Bann gezogen, mich fasziniert und berührt, da er so anders ist, als der typische Liebesroman, besonders was die Protagonisten angeht. Es handelt sich hierbei um den ersten Teil der "So wie..."-Reihe von D.O. Pamine, die damit vor knapp einem Jahr ihr Debüt gab und mich sofort begeistert hat.



Phase Seven
Getting Physical: A book in which you love the way it feels

Da musste ich mich doch tatsächlich erst nochmal durch meine Bücherregale fühlen, da mir nicht einfallen wollte, welches Buch sich so toll angefühlt hatte. Ja, irgendwas klingelte bei mir im Kopf, aber ich kam einfach nicht darauf.
Dank Recherche bin ich aber doch noch darauf gekommen. Es handelt sich um "Blind Walk" von Patricia Schröder aus dem Coppenrath Verlag. Die schwarzen Linien sind alle hervorgehoben und lassen sich erfühlen, ebenso wie der Titel.

 

Phase Eight

Meeting the Parents: A book which you would recommend to your friends and family

Empfehlen tue ich immer viel und gerne, vor allem meinen Freunden, aber auch meiner Familie. Da geht es auch ganz nach deren Buchgeschmack, der nicht immer mit meinem übereinstimmt und ich so auch Bücher empfehle über die ich schon viel gehört habe, die ich aber selbst nicht gelesen habe. Bei meinen Freunden kann ich aber auch viel empfehlen, was mir selbst sehr gut gefallen hat. Als Beispiel nenne ich da gerne die Romane von Bianca Iosivoni oder auch Lissa Price. Was meine Freunde aber wirklich verschlungen haben, als ich es ihnen ausgeliehen habe, waren die "Hunters"-Romane von Michelle Raven, beginnend mit "Vertraute Gefahr", erschienen beim Egmont LYX Verlag.




Phase Nine

Thinking about the future: A book or a series that you know you will reread many times in the future

Reread? Ich bin ja schon froh, wenn ich es mal irgendwann schaffe alle meine Bücher ein Mal gelesen zu haben. :D
Nein, Spaß beseite, natürlich gibt es Bücher, die ich noch ganz oft lesen kann, ob nun Romantic Fantasy von Nalini Singh, J.R.Ward und Lara Adrian, Thriller von Michelle Raven, Stefanie Ross und Bianca Iosivoni oder auch die zu Herzen gehenden Liebesromane von D.O. Pamine, (noch einmal) Bianca Iosivoni und Lexi Ryan - um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ans Herzen möchte ich euch vor allem die "Here And Now"-Trilogie von Lexi Ryan, die mich gefesselt und in erstaunen versetzt hat. Die Geschichte ist der Wahnsinn und mir fehlten öfter die Worte um das zu beschreiben, was ich beim Lesen gefühlt habe, da der Roman nicht nur spannend ist, sondern auch zu Herzen geht und man sich wunderbar in die Protagonisten hineinversetzen kann und ihren Zwiespalt selber fühlt.



Taggen möchte ich hier niemanden, aber natürlich darf jeder, der sich nun dazu inspiriert fühlt, einen eigenen Beitrag zu diesem Tag gestalten. :-)

Kommentare:

  1. Hallo Sabrina :)
    Ein toller Beitrag. Ich habe den TAG auf meinem Youtube Kanal auch gemacht. Fand das auch eine ganz schöne Idee mit den unterschiedlichen Phasen.
    Die meisten Bücher, die du vorgestellt hast kenne ich nur vom Hören-Sagen. War aber vieles dabei was mich nun doch auch interessiert. :)
    Die Bücher von Jeanine Krock sehen generell immer sehr schön aus und "Gib mir deine Seele" ist besonders schön.
    "Das Haus" habe ich damals in der Hand gehabt, als ich noch als Buchhändlerin gearbeitet habe, und es gerade ganz frisch erschienen war. Gelesen habe ich es nicht. Aber die Art und Weise wie es geschrieben und gestaltet ist, ist wirklich sehr außergewöhnlich!

    Eine richtig gute Auswahl :)
    Liebe Grüße,
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky,

      da muss ich wohl mal auf deinem Youtube Kanal vorbeischauen. Ich finde es nämlich total interessant, welche Bücher andere für die einzelnen Kategorien ausgewählt haben, denn oft entdeckt man da Bücher, die einem so noch gar nicht ins Auge gefallen sind.
      Ich freue mich, dass dir meine Auswahl gefällt :-)

      Liebe Grüße,
      Sabrina

      Löschen