Sonntag, 23. August 2015

Caroline & West 01 - Überall bist du von Ruthie Knox

Ruthie Knox
Caroline & West 01 - Überall bist du
Egmont INK
Preis für TB/E-Book: 12,99€/11,99€
Hier geht's zum Buch

Caroline Piasecki ist geschockt als sie feststellen muss, dass ihr Exfreund pornografische Fotos von ihr ins Internet gestellt hat. Ihre gesamte Zukunft steht damit auf dem Spiel, denn sie will Jura studieren und Richterin werden. Caroline setzt alles daran, um den Schaden zu begrenzen, denn das ist nun das Einzige, was sie noch vor der völligen Verzweiflung rettet. Als dann der Bad Boy schlechthin, West Leavitt, ihren Exfreund verprügelt, weil er dumme Sprüche gerissen hat, muss sie dringend mit ihm reden, denn er ist einer der wenigen, der auf ihrer Seite zu sein scheint und sie nicht als Schlampe betrachtet. Eigentlich sollte sie keinen Kontakt zu einem Typen zu ihm haben und auch er sollte sich von ihr fernhalten, um seine Zukunftspläne nicht zu gefährden. So entsteht eine Nicht-Freundschaft, bei der sie beide sie selbst sein können und sich nicht verstecken müssen.

Eine wirklich wunderschöne und zugleich tragische Geschichte. In diesem ersten Teil der Dilogie rund um "Caroline & West" geht es um ein wirklich ernsthaftes Thema. Revenge Porn - zu deutsch: Rachepornografie - ist etwas, womit nicht zu spaßen ist und mit dem sich eigentlich viel zu wenig auseinander gesetzt wird. Ruthie Knox zeigt hier eindringlich auf, was für Folgen eine solche Aktion hat und wie das Opfer darunter leiden muss, vor allem in psychischer Hinsicht. Caroline geht meiner Meinung nach noch ziemlich gefasst und strukturiert mit diesem Missbrauch um, doch das entspricht genau ihren Charakterzügen, denn sie weiß genau, was sie will und wie sie ihre Ziele am besten erreichen kann. West ist da ähnlich gestrickt und genau deshalb verstehen die beiden sich auch so gut, trotz der unterschiedlichen Herkünfte und Images. Gerade diese Zielstrebigkeit ist es auch, die verständlich darstellt, warum sie sich lieber aus dem Weg gehen sollten, doch das Band, das zwischen ihnen wächst, wird immer stärker. Sie unterstützen sich gegenseitig, können endlich ihr wahres Ich entdecken und müssen sich nicht verstecken. 
Gefehlt hat mir jedoch ein Eindruck ihres College-Alltags. Vor allem bei Caroline fehlte mir ein Einblick, denn es wäre interessant gewesen zu beobachten, wie ihre Mitstudenten und Dozenten nun mit ihr umgehen, ob sie offen beleidigt und schikaniert wird. Hier bleibt Ruthie Knox jedoch sehr oberflächlich und geht nur am Rande darauf ein.
Außerdem wurden zusammen mit den Fotos ja auch ihr Name und ihr College veröffentlicht, sodass jeder sie aufspüren könnte, doch das wird überhaupt nicht thematisiert.
Insgesamt ist ein wirklich bewegender Roman, bei dem ich mich gut in die Charaktere hineinversetzen konnte und der mich gut unterhalten hat. Auch im Nachhinein beschäftigt mich das Thema noch und ich bin gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht.

4 von 5 Bäumchen

Kommentare:

  1. Hallo

    Ich habe dieses Buch auf meinem SuB! Klasse Rezension von dir. Ein schöner Blog, dem ich jetzt gerne folge.

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Ich habe das Buch auch schon gelesen und fand es auch super :)
    Ich finde deine Rezi sehr schön und werde jetzt öfter mal vorbeischauen

    LG
    Te

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beiden,

    vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen :)
    Ich freue mich sehr, dass euch die Rezension gefallen hat und freue mich natürlich auf eure weiteren Besuche.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen