Montag, 13. Juli 2015

Delicious Club 01 - Stille mein Sehnen von Kat Marcuse

Kat Marcuse
Delicious Club 01 - Stille mein Sehnen
Plaisir d'Amour Verlag
Preis für TB/E-Book: 14,90€/6,99€
Hier geht's zum Buch

Faith Evans ist nach sechs Jahren wieder zurück in London. Alles ist schief gelaufen und nun ist der Job in dem Club, vor dem sie steht, ihre letzte Chance, denn ihr Portmonee ist fast leer. Doch Faith weiß nicht, worauf sie sich einlässt, denn der Delicious Club ist kein gewöhnlicher Club, sondern ein exquisiter Privatclub, in dem die Mitglieder ihre Neigungen im SM-Bereich ausleben können. Ein Spiel um Dominanz und Unterwerfung, dem Faith für immer den Rücken kehren wollte, nachdem ihr Exfreund ihr Vertrauen missbraucht und sie misshandelt hat, beginnt. Als sie dem attraktiven stellvertretenden Geschäftsführer Luca Jones gegenübersteht, gerät dieser Vorsatz jedoch ins Schwanken, denn auch wenn Faith Angst hat und mit ihrer Vergangenheit kämpft, berührt Luca etwas in ihr, wie es bisher kein anderer geschafft hat. Doch Luca hat sich im Moment selbst nicht im Griff. Sein Leben ist ein einziges Chaos und Wut ist das einziges, was er noch fühlt.

Der gelungene Auftakt zur "Delicious Club"-Trilogie. Die beiden Protagonisten Faith und Luca erleben hier etwas ganz Besonderes, denn die Anziehungskraft zwischen ihnen ist vom ersten Augenblick an zu spüren, auch wenn sie sich dagegen wehren. Beide haben in ihrem Leben einiges durchmachen müssen, wollen jedoch nicht darüber reden und das mit sich selbst ausmachen. Doch in den schlimmsten Situationen stehen sie sich gegenseitig bei und kommen sich so immer näher. 
Man kann sich gut in die Figuren hineinversetzen, da ihre Gedanken und Gefühle sehr anschaulich dargestellt werden. Eine wirklich wundervolle Liebesgeschichte, die hier erzählt wird, gepaart mit sexueller Leidenschaft, die nicht immer nur "vanilla" ist. Vor allem Vertrauen spielt hier eine große Rolle und die Erfahrung, die eigenen Neigungen und Grenzen auszuloten. 
Ein wirklich schöner Erotikroman, dem jedoch ein bisschen die Leichtigkeit fehlt, da Vergangenheit und die damit verbundenen Ängste hier immer eine Rolle spielen.

4 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen