Mittwoch, 20. Mai 2015

Wait for You 04 - Stay with Me von J. Lynn

J. Lynn
Wait for You 04 - Stay with Me
Piper Verlag
Preis für TB/E-Book: 9,99€/ 8,99€
Hier geht´s zum Buch


Calla hat in ihrem Leben schon viele schlimme Dinge erlebt. Sie wurde bei einem Brand schwer verletzt, ist mit einer alkohol- und drogenabhängigen Mutter aufgewachsen und erlebte den Tod wichtiger Personen mit. All dies machte sie zu einer Person mit vielen Geheimnissen, die sich ein neues Leben mit Lügenkonstrukten aufgebaut hat. Keiner ihrer Freunde weiß, wer sie wirklich ist und was sie alles erlebt hat - und so soll es bleiben.
Doch eines Tages bemerkt sie, dass sie bestohlen wurde und ihre gesamten Ersparnisse weg sind. Nur eine Person kann dafür verantwortlich sein, eine, die sie aus ihrem Leben gestrichen und nie wieder sehen wollte – ihre Mutter.
So kommt es, dass Calla in ihre alte Heimatstadt zurückfährt, um den Schaden, der angerichtet wurde, rückgängig zu machen. In einer Bar trifft sie das erste Mal auf Jax.
Jax sieht wahnsinnig gut aus und zeigt offenes Interesse an ihr, was ihr vollkommen fremd ist.
Nach und nach kommen beide sich näher und gemeinsam stellen sie sich der schier unüberwindbaren Aufgabe, ihre Mutter zu finden.

Meine Meinung/Fazit:

Verrat, Vertrauen und Freundschaft sind die Schlüsselbegriffe in diesem vierten Buch der "Wait for You"-Serie. J. Lynn schafft es, ihre Protagonisten als unabhängige und doch schwer verletzte Personen, seelisch, wie physisch, dazustellen. Schon innerhalb der ersten 100 Seiten flossen bei mir die Tränen und ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Was zu Anfang etwas holprig begann, wurde mithilfe der Story und des Schreibstils zu etwas so Ergreifendem, dass es bei dem einen Mal Tränchen vergießen nicht blieb.
Dass Vertrauen auf Gegenseitigkeit beruht, ist klar, doch wie sehr Vertrauen und Liebe miteinander zusammenhängen, verdeutlichen Calla und Jax. Beide haben sehr viel erlebt und es fällt beiden, Calla mehr als Jax, schwer zu vertrauen und sich fallen zu lassen, sich hinzugeben, sich zu öffnen.
Beide wachsen miteinander. Jax hilft Calla dabei, viele erste Male zu erleben, Apfelkuchen essen, ins Waffelhaus gehen oder das erste Mal betrunken zu sein, also ganz banale Dinge, welche Calla in ihren jungen Jahren jedoch verwehrt geblieben sind. Wer die Reihe kennt, vermisst auch die anderen Mitglieder des Heiße-Kerle-Kommandos nicht. Sie stehen ein für ihre Freundschaft und fangen Calla mehr als einmal auf und ich finde, das macht deutlich, wofür Freunde da sind – sie beschützen und vergeben.
Dieses Buch hat auch einen Krimi-Anteil, was mir gut gefällt und auch sehr gut umgesetzt wurde. Ab und an blieb mir der Atem weg vor Angst, Aufregung, Mitfiebern und Mitgefühl.

Diese Reihe von J. Lynn birgt sehr viel Suchtpotenzial und trotzdem möchte ich jedem empfehlen sich darauf einzulassen und es zu lesen.

5 von 5 Bäumchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen